Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 1 | Ergebnisse 1 - 8 von 575
Auswahl:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  vor> 
Sellerie-Möhrenquiche mit Koriander
Zutaten:

Für den Quarkmürbeteig:
180 g Weizenvollkornmehl
½ TL Kümmel fein gemahlen
½ TL Meersalz
60 g kalte Butter
60 g Quark
Butter für die Form

Für die Füllung:
300 g Sellerie
ca. 500 g Möhren
2 EL Olivenöl
2 TL Koriander
Meersalz
40 g Allgäuer Emmentaler
40 g Parmesan
125 g Crème fraîche
2 Eier

Zubereitung:

Das Weizenvollkornmehl mit dem Kümmel und dem Meersalz in einer Backschüssel mischen. Die Butter in Flöckchen darüber verteilen und mit den Fingerspitzen fein verkrümeln. Den Quark dazugeben und alles mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Eine Springform von 24 cm ? einfetten. Den Teig ausrollen. Die Form damit auslegen und einen Rand von 2 ½ - 3 cm hochziehen. 30 Min. ruhen lassen.
Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Inzwischen den Sellerie und die Möhren waschen, schälen und fein raspeln. Das Olivenöl mit 4 Esslöffeln Wasser in einem breiten Topf erhitzen, Möhren und den Sellerie darin 8-10 Min. bissfest dünsten. Den Koriander im Mörser oder mit dem Nudelholz auf einem Brett zerstoßen, zu dem Gemüse geben und dieses mit Salz abschmecken. Den Käse reiben. Die Hälfte davon auf den Teigboden streuen. Die Sellerie-Möhrenmischung einfüllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Crème fraîche, die Eier und 1 Prise Salz verquirlen und über dem Gemüse verteilen. Die Quiche etwa 40 Min. im Backofen (unten) backen, bis die Oberfläche goldgelb ist.

(Nach: Früchtel, Vollwertküche, GU Verlag)

Druckansicht
Gemischter Salat mit Kaffee-Vinaigrette & Crostini
Zutaten:

4 Scheiben Toastbrot
2-3 Scheiben gegrillte Putenbrust
1 Stange Frühlingslauch
50 g geriebener Käse
1 Stück Knoblauchzehe
etwas Olivenöl
80 ml Kaffee
50 ml Ahornsirup
20 ml Aceto Balsamico
20 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Brot toasten. Die Putenbrust und den Frühlingslauch klein schneiden, den Knoblauch fein hacken und mit allen übrigen Zutaten vermengen. Die Mischung auf die Toastscheiben geben und im Backofen gratinieren. Alle Zutaten für die Vinaigrette miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem gemischten Salat, z. B. aus Feldsalat, Granatapfelkernen, Nüssen, roten Zwiebeln und Chicorée, vermengen und zu den Crostini reichen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Chinakohlsalat mit Mandarinen-Sahnesauce
Zutaten:

1 Chinakohl
1 EL Frischkäse
3 EL Sahne
3 EL saure Sahne
2 EL Weißweinessig
Kräutersalz, Pfeffer
Rohrohrzucker
1 Glas Mandarinen

Zubereitung:

Von dem Chinakohl die äußeren Blätter entfernen, den Chinakohl halbieren, in schmale Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Für die Salatsauce den Frischkäse mit der Sahne, der sauren Sahne und dem Essig verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mandarinen abtropfen lassen und unterheben. Chinakohl mit der Sauce gut vermischen und servieren.

(Dr. Oetker „Knackige Salate, Moewig Verlag)

Druckansicht
Kalbsfilet mit Wirsing und Birne
Zutaten:

ca. 800 g Kalbsfilet
etwas Bratöl
Salz, Pfeffer
700 g Wirsing
1 Birne
4 Knoblauchzehen
Olivenöl
250 ml Sahne
150 ml Wasser
Salz, Pfeffer, Muskat
50 g bioladen*Zedernüsse
1 Paket frischer Nudelteig
4 EL Preiselbeeren

Zubereitung:

Das Kalbsfilet mit Salz und Pfeffer würzen, in Öl anbraten und bei 150 °C ca. 20 Minuten garen und anschließend weitere 5 Minuten ziehen lassen. Oder alternativ für 1,5 Stunden im Backofen bei 100 °C langsam gar ziehen lassen. Den Wirsing putzen, den Strunk entfernen und den Wirsing in feine Streifen schneiden. Die Birne vierteln, das Kerngehäuse entfernen und würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in Öl anbraten, Wirsing dazugeben und mit braten, ein wenig Farbe nehmen lassen. Dann die Birne zugeben und mit Sahne und Wasser auffüllen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Zedernüsse dazugeben und alles bissfest garen. Den Wirsing auf einen Durchschlag geben, den Sud auffangen. Zwei Nudelplatten jeweils ca. 20 cm breit schneiden. Den Wirsing darauf verteilen, die Preiselbeeren darauf geben und aufrollen. In ca. 4 cm dicke Stücke schneiden und in eine Auflaufform geben. Mit dem Sud begießen und evt. noch ein wenig Sahne dazugeben. Im Ofen bei 160 °C ca. 30 Minuten garen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Mango-Sorbet
Zutaten:

270 g Mango
30 ml Wasser
40 g Rohrohrzucker
2 g Ingwer, gerieben, frisch
etwas Chili
etwas Limettensaft

Zubereitung:

Die Mangos schälen und entkernen. Das Wasser mit dem Rohrohrzucker aufkochen. Alle Zutaten miteinander fein pürieren. Die Mangomasse in eine Eismaschine füllen. Oder die Masse in eine flache Schale geben und für mindestens 4 Stunden in das Gefrierfach stellen, regelmäßig durchrühren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Fruchtiger Batavia-Avocado-Teller
Zutaten:

1 Bataviasalat
1 Orange
1 Zwiebel
2-3 EL Blasamico bianco
1 EL Ahornsirup
Kräutersalz
Pfeffer
Rosenpaprika
3-4 EL Rapsöl
1 Avocado

Zubereitung:

Bataviasalat putzen, waschen, trocknen und mundgerecht zupfen. Orange schälen und filetieren, dabei den Saft auffangen. Zwiebel halbieren und fein schneiden.
Aus Balsamico, Orangensaft, Ahornsirup, den Gewürzen und dem Öl eine Vinaigrette rühren. Avocado halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch würfeln. Salat mit Orangen, Zwiebel und Avocado anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Manchego mit Trauben-Chutney
Zutaten:

200 g Manchego DOP
200 g Kernlose blaue oder weiße Trauben
80 g Aceto Balsamico di Modena
1 Stück Rote Zwiebel
2 EL Honig
2 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer


Zubereitung:

Rezept für 4 Personen. Die Zwiebel würfeln und in Olivenöl anbraten. Die Trauben halbiert dazugeben und kurz mitköcheln. Mit Aceto Balsamico ablöschen und mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Bei geschlossenem Topf alles noch einmal durchkochen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Gegrillte Hähnchenbrust mit Kokos-Note
Zutaten:

2-3 EL Mangopüree
1 EL Kokosöl
1 TL Currypulver
etwas Ingwer, gerieben
1 MSP scharfes Paprikapulver
etwas Limettenabrieb
1 MSP Zimt
etwas Salz & Pfeffer
2 Hähnchenbrüste
Obst und Gemüse nach Geschmack

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Marinade miteinander vermischen. Die Hähnchenbrüste würfeln und für 2 – 3 Stunden marinieren. Anschließend abwechselnd mit Obst und Gemüse, z. B. Ananas, Paprika, ... , auf Grillspieße stecken und auf dem heißen Grill rundherum ca. 10 Minuten grillen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Oktober 2018

Im Angebot vom 01.10. bis zum 30.10.2018:


Blumenbrot Quinoa von Blumenbrot - Le Pain des Fleurs...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Frische Tomatensuppe mit Quarknocken

Die Butter schaumig rühren, dann die Eigelbe nacheinander zugeben.
Semmelbrösel, Quark und Basil...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram