Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 110 | Ergebnisse 437 - 440 von 592
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  vor> 
Walnüsse in Lavendelhonig
Zutaten:

1 Glas Lavendelhonig
8-10 Stück Walnüsse
Chili-Schote

Zubereitung:

Die Nüsse im Backofen bei 180 °C rösten. Danach im Geschirrtuch die Nüsse aneinander reiben und die trockene Haut entfernen. Die Chilischote waschen, halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und die Chili fein schneiden. Je nach Geschmack fein geschnittene Chilistreifen (0,5 – 1 TL) und Walnusskerne in den Honig geben.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Kartoffelrösti mit Radieschen-Quark
Zutaten:

2-3 Zwiebeln
20 g Butter
500 g Kartoffeln (fest kochend)
ca. 300 g Möhren
2 Eier
1 EL Weizenmehl
Kräutersalz
Pfeffer
Muskatnuss
10 EL Rapsöl
1 Bund Radieschen
(3-4 Radieschen für den Eiersalat zurück lassen)
500 g Quark
100 g Schmand
4 EL Mineralwasser
1 EL Schnittlauch, TK
1-2 TL Zitronensaft
Rohrohrzucker

Zubereitung:

Zwiebeln pellen, fein würfeln und im zerlassener Butter glasig dünsten. Kartoffeln schälen, grob raspeln und abtropfen lassen. Möhren schälen und grob raspeln. Kartoffeln und Möhren mischen, Eier, Mehl und Zwiebelwürfel unterrühren und mit Kräutersalz, Pfeffer und Muskat würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, pro Rösti 1 gehäuften EL Kartoffelmasse ins heiße Öl setzen und glatt streichen. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4 Min. goldbraun braten, auf Küchenpapier legen und warm halten. Radieschen putzen, waschen in Stifte schneiden. Quark, Schmand, Mineralwasser und Schnittlauch, verrühren, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und 1 Prise Zucker würzen. Radieschenstifte unterheben, Quark und Rösti anrichten.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Bananenpancakes mit Akazienhonig
Zutaten:

3 Eiweiß
30 g Rohrohrzucker
3 Eigelb
100 ml Milch
Mineralwasser
120 g Weizenmehl
1-2 Bananen
Akazienhonig
Orangensaft

Zubereitung:

Das Eiweiß steif schlagen und dann mit dem Rohrohrzucker glatt rühren. Aus Eigelb, Milch, Wasser und Mehl einen Pfannkuchenteig herstellen und zum Schluss vorsichtig das Eiweiß unterheben. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und kleine Teigportionen hineingeben. Bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten die Pancakes goldbraun backen. Warm stellen. Die Bananen in Scheiben schneiden und mit etwas Honig leicht in der Pfanne karamellisieren. Mit einem Schuss Orangensaft ablöschen und zu den Pancakes servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Crêpes mit Spitzkohlfüllung
Zutaten:

Gemüsefüllung:
1 Spitzkohl
1 Zwiebel
1 Möhre
1 EL Butter
1 EL Rapsöl
400 ml Gemüsebrühe
150 g Frischkäse
abger. Schale 1 Zitrone
Kräutersalz, Pfeffer

Crêpes:
300 ml Milch
100 g Mehl
3 Eier
1-2 EL flüssige Butter
1/2 TL Meersalz
50 g Gouda, gerieben
1/2 Beet Kresse





Zubereitung:

Spitzkohl putzen, waschen und die Blätter schräg in Streifen schneiden.
Zwiebel pellen und fein hacken. Möhre schälen und schräg in dünne Scheiben
schneiden. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin andünsten.
Gemüse zugeben, kurz mitdünsten und mit Gemüsebrühe angießen. Ca. 5 Minuten
garen. Frischkäse unter Rühren in der Sauce auflösen. Mit Zitronenschale,
Salz und Pfeffer abschmecken. Aus den Zutaten für die Crêpes einen Teig
herstellen und in einer Pfanne 6-10 dünne Crêpes ausbacken. Crêpes und
Gemüsemischung in Lagen übereinander schichten, so dass eine Torte entsteht.
Mit Gouda bestreuen und im Ofen kurz überbacken. Mit Kresse bestreut servieren.
Wer mag, serviert dazu eine fruchtige Tomatensauce.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Trauben

Super lecker, süß, ohne Kerne, jetzt im Bioladen Bückeburg....
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Tagliatelle mit Fenchel in Orangensauce

Fenchel putzen, das Fenchelgrün in kaltes Wasser legen und beiseite stellen.
Fenchelknollen längs...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram