Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 12 | Ergebnisse 45 - 48 von 604
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  vor> 
Blauer Himmel und Snacks
Zutaten:

1 Schalotte
2 Zehen Knoblauch
Olivenöl
75 g Grünkernschrot
1 EL Weizenvollkornmehl
20 ml Brühe
1 EL Kräuterfrischkäse
20 g geriebener Parmesan
1 Ei
Meersalz
Pfeffer
2 rote Paprika
Vollkorn-Toastbrot
Bruschetta Tomate-Basilikum
250 g Schaffeta
einige Scheiben Salatgurke
Bärlauch in Öl

Zubereitung:

Schalotte und Knoblauchzehen fein hacken und in dem Olivenöl andünsten. Grünkernschrot und Weizenmehl dazugeben und ebenfalls anschwitzen. Mit Brühe auffüllen und 30 Minuten quellen lassen. Die Masse vom Herd nehmen und mit Kräuterfrischkäse, Parmesan und Ei vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Plätzchen daraus formen und in Olivenöl goldbraun braten.

Die Paprika putzen, vierteln und für ca. 20 Min. bei 180°C im Backofen bräunen, bis die Haut leicht schwarz wird und Blasen bildet. In einer Plastiktüte abkühlen lassen, die Haut abziehen und die Paprika mit Pfeffer und Salz würzen. Den Toast dünn mit Bruschetta bestreichen. Paprika mit Bärlauchpaste bestreichen.

Auf die Gurkenscheiben jeweils etwas Aioli verde geben. Toast und alle anderen Zutaten abwechselnd schichten, vierteln und als Fingerfood anrichten.


(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Zitronencreme
Zutaten:

Zutaten für 4 Personen:

¼ l Wasser
¼ l Milch
75 g fein geschroteter Naturreis
2 kleine unbehandelte Zitronen
4 EL Apfeldicksaft
1 MSP gemahlener Anis
1 MSP geriebene Ingwerwurzel
½ TL Vanillepulver
¼ l Sahne
2 EL Honig

Zubereitung:

Das Wasser mit der Milch zusammen zum Kochen bringen. Den Reisschrot mit dem Schneebesen einrühren. Den Schrot bei schwacher Hitze unter Rühren 10 Minuten kochen lassen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Es ergibt einen nahezu steifen Reisbrei.

Die Zitronen mit heißem Wasser waschen, abtrocknen und die Schale dünn und sehr fein abreiben. Den Saft auspressen, in einer Schüssel mit der abgeriebenen Zitronenschale - 1 Teelöffel davon zurückbehalten -, dem Apfeldicksaft, dem Anis, dem Ingwer und der Vanille mischen und zugedeckt ziehen lassen, solange der Reisbrei auskühlt.

Den erkalteten Brei esslöffelweise unter die Zitronensaftmischung rühren.

Die Sahne sehr steif schlagen und den Honig unterziehen. Ist der Honig zu fest, lässt man ihn in einem etwa 40 Grad warmen Wasserbad etwas flüssig werden. Die gesüßte Schlagsahne unter die Zitronencreme heben. Die Creme mit der restlichen abgeriebenen Zitronenschale bestreuen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Sächsische Gurkencremesuppe
Zutaten:

1400 g Kartoffeln
1/2 l Gemüsebrühe
1 Schlangengurke
2-3 Zwiebeln
150 ml Milch
3 EL Weißwein (nach Belieben)
150 ml Sahne
1 EL Dill TK
Pfeffer
Kräutersalz







Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und würfeln, Zwiebeln schälen und grob würfeln.
Kartoffeln mit den Zwiebeln in der Gemüsebrühe ca. 20 Min. garen.
Die Gurke schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden oder raspeln.
Kartoffeln mit der Brühe pürieren, Gurken unter die Suppe heben und im
geschlossenen Topf ohne Wärmezufuhr etwa 5 Min. durchziehen lassen.
Milch und Wein zufügen und kurz erhitzen. Sahne und Dill zu der Suppe geben
und mit den Gewürzen abschmecken. Nicht mehr kochen lassen.
(Zubereitungszeit ca. 30 Min.! Ganz einfach!)
(S. v. Küster: Das Bioland Kochbuch, Falken Verlag)


Druckansicht
Stielmus-Quiche
Zutaten:

1 Pack. Blätterteig
1 Bund Stielmus
Butter
3 Eier
50 g Créme fraîche
Kräutersalz
Pfeffer
Muskatnuss
100 g Camembert
50 g geriebenen Käse

Zubereitung:

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Eine Quiche- oder Springform mit dem Blätterteig auslegen. Stielmus putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne etwas Butter zerlassen und das Stielmus darin ca. 3-4 Min. dünsten. Eier mit Créme fraîche verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und mit dem Gemüse vermengen. Camembert in Stückchen schneiden und ebenfalls unterheben. Die Masse in der Form verteilen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und im Backofen bei 200 Grad ca. 35 Min. backen.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Mai 2019

Im Angebot vom 01.05. bis zum 31.05.2019:


Lammsbräu Edelpils von Neumarkter Lammsbräu, 0,33 l...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Orangen-Kardamom-Rolle

Für den Biskuit die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. Die Eier mit de...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram