Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 111 | Ergebnisse 441 - 444 von 592
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  vor> 
Käsesalat
Zutaten:

200 g Tiroler Bergkäse
100 g Radieschen
1 Zwiebel, rot
1 Bund Schnittlauch
1-2 EL Senf
2 EL Essig
Salz
Pfeffer
Rohrohrzucker

Zubereitung:

Den Käse reiben und die Radieschen raspeln. Die Zwiebel in feine Würfel und den Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Aus Senf, Essig und Öl ein Dressing rühren und mit Salz, Pfeffer und Rohrohrzucker würzen. Alle Zutaten und das Dressing locker miteinander vermengen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Gebratene Artischockenböden
Zutaten:

4 frische Artischocken
Saft von 2 Zitronen
½ geschälte Knoblauchzehe
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
5 EL Olivenöl
½ TL getr. Thymian
etwas Meersalz
Pfeffer
4 Scheiben Vollkorntoastbrot



Zubereitung:

Die Artischockenböden auslösen. Dazu zuerst die Stile ausbrechen. Dann von der Oberseite jeder Artischocke etwa zwei Drittel mit einem scharfen Sägemesser abschneiden. Anschließend mit einem kleinen scharfen Messer alle verbliebenen Blätter und das Stroh in der Mitte von dem festen, fleischigen Artischockenboden trennen.
Die ausgelösten Artischockenböden sofort in ausreichend Wasser legen, das zuvor mit dem Saft der 2 Zitronen angereichert wurde, damit sie nicht braun werden. Die Artischockenböden wie kleine Kuchen in Spalten von etwa ½ cm Breite schneiden. Diese zusammen mit der unzerkleinerten Knoblauchzehe und der Zitronenschale etwa 10 Minuten in dem Olivenöl bei mittlerer Hitze braten, bis sie gar sind. Die Artischockenböden mit Meersalz, Pfeffer und Thymian würzen. Die heißen Artischockenböden auf die Toastscheiben legen, den Bratsaft aus der Pfanne darüber träufeln und die Toasts mit etwas Thymian bestreuen. Lauwarm servieren.

(Aus: Prof. Leitzmann u.a., Das Immunsystem stärken dur vegetarischen Küche,Falken Verlag)


Druckansicht
Deftiger Sauerkrauteintopf
Zutaten:

500 g Sauerkraut
2 Zwiebeln
3 EL Rapsöl
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Paprikapulver, rosenscharf
200 ml Weißwein
1,2 l Gemüsebrühe
3 Pimentkörner
1 Lorbeerblatt
1 EL Kümmelsaat
500 g kleine Kartoffeln
(1 Pack. bioladen*Bauernmettwurst)
Meersalz
Pfeffer
Rohrohrzucker
150 g Créme fraîche

Zubereitung:

Sauerkraut mit der Gabel auflockern und im Sieb unter fließend kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Zwiebeln fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin anbraten, Sauerkraut zugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark und Paprikapulver unterrühren, mit Wein ablöschen und mit Brühe auffüllen. Piment, Lorbeer und Kümmel zugeben und ca. 60 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze garen. Kartoffeln schälen, halbieren und ca. 40 Min. vor Ende der Garzeit zugeben (wer mag, kann auch mit den Kartoffeln Bauernmettwurst in den Eintopf geben). Eintopf mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Créme fraîche getrennt dazu servieren.

(Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten, plus Garzeit 60 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Räucherforelle Saltimbocca mit Schwarzwurzelsalat
Zutaten:

1 Räucherforellenfilet
4 MSP Feigensenf
4 TL Crème fraîche
4 Scheiben Schwarzwälder Schinken
1 Schachtel Kresse
4 Stück Dinkels Cräcker Tomate pikant
8 Schwarzwurzeln
1 Knoblauchzehe
1/2 Schalotte
1 kleine Handvoll Blattpetersilie
3 EL Sonnenblumenöl
1 EL Olivenöl
3-4 EL Zitronen-Balsamico
2 MSP Feigensenf
1-2 EL Akazienhonig
2 EL Cashewkerne
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Räucherforelle in vier gleich große und mundgerechte Stücke schneiden. Den Schwarzwälder Schinken dünn mit Feigensenf bestreichen. Darauf jeweils ein Stück Räucherforelle legen, etwas Crème fraîche darauf gegeben und den Schinken dann aufrollen. Das Saltimbocca nach Belieben mit Kresse garnieren und auf Dinkels Cräckern anrichten. Die Schwarzwurzeln schälen, bissfest kochen und fein schneiden. Knoblauch, Schalotte und Petersilie klein hacken und mit den anderen Zutaten vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Trauben

Super lecker, süß, ohne Kerne, jetzt im Bioladen Bückeburg....
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Mango-Rübli-Torte

Möhren putzen und fein raspeln. Mango schälen und würfeln. Mandeln fein mahlen. Eier mit Honig un...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram