Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 118 | Ergebnisse 469 - 472 von 605
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  vor> 
Blumenkohl-Birnen-Salat
Zutaten:

4 Birnen
1 Kopf Blumenkohl
4 EL Joghurt
150 g Quark (Magerstufe)
2 TL Senf
1 EL Zitronensaft
1 Prise Jodsalz
etwas schwarzen Pfeffer

Zubereitung:

Die Birnen schälen, entkernen und grob reiben oder würfeln. Den Blumenkohl waschen, putzen und grob raffeln. Die restlichen Zutaten zu einer Salatsoße rühren, diese abschmecken und mit Kohl und Birnen vermischen. Den Salat mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Nochmals abschmecken und servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Kiwi-Sharon-Biskuitrolle
Zutaten:

Zutaten für Biskuit:

6 Eigelb
150 g Rohrohrzucker
etwas abgeriebene Schale
einer Zitrone
6 Eiweiß
1 Prise Meersalz
150 g Dinkelweißmehl
20 g Maisstärke

Füllung:

200 g reife Kiwis
200 g Sharon-Früchte
100 g Vollmilchquark
3 EL flüssiger Honig
abgeriebene Schale
von ½ Zitrone
180 g Sahne

Puderzucker
1 Kiwi für die Garnitur

Zubereitung:

Den Backofen auf 210°C Grad vorheizen.

Das Eigelb mit dem Rohrohrzucker zu einer hellen, luftigen Creme aufschlagen, mind. 10 Minuten. Die Zitronenschale unterrühren. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Das Mehl mit der Maisstärke mischen. Eischnee und Mehl abwechselnd unter die Eigelbmasse ziehen.

Ein Backpapier mit flüssiger Butter bepinseln, auf den Blechrücken legen. Die Biskuitmasse darauf etwa 1 cm dick ausstreichen. Im Backofen ca. 15 Minuten backen. Das Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und mit dem warmen Blech bedecken. 5 Minuten auskühlen lassen, dann mit Hilfe des Tuchs aufrollen und vor dem Füllen abkühlen lassen.

Kiwis schälen und klein würfeln. Sharons ebenfalls klein würfeln und mit dem Quark, dem Honig und der Zitronenschale pürieren. Die Kiwiwürfelchen unterrühren. Die süße Sahne steif schlagen und unterziehen.

Das ausgekühlte Biskuit flach legen. Die Sahnemasse darauf ausstreichen, aufrollen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Die Rolle vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit Kiwischeiben garnieren. Die Rolle in Scheiben schneiden.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Fenchel-Porree-Suppe
Zutaten:

ca. 500 g Porree
ca. 500 g Fenchel
200 g Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
2 TL Fenchelsaat
1 l Gemüsebrühe
Kräutersalz
Pfeffer
200 ml Sahne
4 EL Tomaten Pesto (Pesto Pomodoro)



Zubereitung:

Porree putzen, längs halbieren, waschen und in 2 cm breite Stücke schneiden. Fenchel putzen, halbieren, den Strunk keilförmig herausschneiden. Grün abzupfen, beiseite stellen. Die grünen Fenchelstiele abschneiden und 2-3 mm dicke Röllchen schneiden. Knollen in 2 cm dicke Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch pellen und grob hacken. Porree, helle Fenchelstücke, Kartoffeln und Knoblauch in Olivenöl 3 Minuten dünsten. Fenchelsaat, Gemüsebrühe und Sahne zugeben und zugedeckt 20-25 Minuten kochen lassen. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren, durch ein feines Sieb in einen Topf streichen. Fenchelröllchen 4 Minuten in der Suppe leise kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe in Teller füllen und mit dem Tomaten Pesto und dem Fenchelgrün servieren.

(Vegetarisch. Ganz einfach.)

(Aus:essen & trinken, 03/02)


Druckansicht
Reisbällchen mit Kiwisauce
Zutaten:

150 g gemahlener Basmati- oder Milchreis
ca. 750 ml Milch
etwas abgeriebene Zitronen-schale
50 ml Sahne
40 g Honig
50 g gehackte Mandeln
1 Eigelb
für die Sauce:
40 g Honig
60 ml Weißwein
die restliche abgeriebene Schale der Zitrone
4 Kiwis

Zubereitung:

Die Milch aufkochen, das Reismehl unter Rühren dazugeben und zu einem dicken Brei kochen. Bei Bedarf noch etwas Milch zugeben. Den Topf vom Herd nehmen und 15 Min. quellen lassen.

Sahne, Honig, Mandeln und Eigelb unter den Brei ziehen und kalt stellen.

Für die Sauce Honig, Weißwein und die übrige Zitronenschale erhitzen und etwas einkochen lassen. Die Kiwis häuten, würfeln und mit einem Mixer pürieren. Das Kiwi-Püree zum Honig-Gemisch geben und verrühren.

Aus dem Reispudding mit einem Löffel Bällchen formen, auf den Tellern anrichten und mit der Kiwisauce begießen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Mai 2019

Im Angebot vom 01.05. bis zum 31.05.2019:


Lammsbräu Edelpils von Neumarkter Lammsbräu, 0,33 l...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Paprika-Linsen-Gemüse

Die Paprika putzen und klein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Linsen...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram