Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 120 | Ergebnisse 477 - 480 von 592
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  vor> 
Osterpoularde in Wein
Zutaten:

1 Poularde, küchenfertig zerlegt
Salz
Pfeffer
250 gr Schalotten
1 Stange Porree
1 Bund Petersilie
1 Lorbeerblatt
2 Zweige frischer Thymian,
(ersatzweise 2 TL getr. Thymian)
2 EL Olivenöl
60 gr Butter
100 gr durchwachsenen Speck
1 EL Mehl
etwas Cognac zum Flambieren
0,5 L Wein, z.B. Crianza La Mancha DO rot
0,5 L Gemüsebrühe
200 g Steinchampignons

Zubereitung:

Poularde waschen, trocknen, salzen und pfeffern. Schalotten schälen. Lauch, Petersilie, Thymian, Lorbeerblatt zusammenbinden. Öl und 30 gr Butter
in einem Bräter erhitzen und die Speckwürfel darin
rundherum knusprig anbraten, herausnehmen und
auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Das Geflügel im
Fett goldbraun anbraten. Schalotten dazugeben.
Mit Mehl bestäuben. Den Cognac leicht erwärmen zugießen und flambieren. (Nicht unter laufender Dunstabzugshaube). Kräutersträußchen (wenn kein
frischer Thymian vorhanden ist, 2 TL getr. Thymian jetzt zufügen) zugeben. Ca. 200 ml Rotwein angießen und etwas einkochen lassen. Restlichen Rotwein und Brühe zugeben und alles im geschlossenen Bräter auf dem Herd ca. 30 Minuten (im Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten) schmoren. In der Zwischenzeit dieCham- pignons putzen und in der restlichen Butter goldbraun
braten. Nach Ende der Garzeit Geflügelteile kurz aus dem Topf nehmen. Sauce etwas einkochen lassen. Fleisch, Champignons und Speckwürfel zugeben, alles kurz erwärmen und servieren.
Tipp: Man kann die Champignons auch sofort mit den Schalotten zum Coq aú Vin geben, je nach Ge-schmack.

Druckansicht
Avocado-Salsa
Zutaten:

1 Limette
4 EL Limettensaft
5 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 rote Zwiebel
1/2 rote Chilischote
2 Strauchtomaten
1 reife Avocado
1/2 Bund glatte Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:

Die Schale der Limette fein abreiben. Limettensaft auspressen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren. Die Zwiebel fein würfeln, Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken. Die Tomaten vierteln, entkernen und klein würfeln. Avocado schälen und ebenfalls klein würfeln. Alles mit der Vinaigrette und gehackter Petersilie mischen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Kleine Kartoffelpizzen mit Tomate
Zutaten:

500 g Kartoffeln (mehlig kochend)
Meersalz
1 Zwiebel
2-3 EL Olivenöl
100 g Mehl
1 Ei
Muskatnuss
ca. 400 g Tomaten
125 g Mozzarella
2 EL Petersilie TK



Zubereitung:

Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser garen, abgießen und pellen. Zwiebel schälen und in dünne Ringe scheiden. 1 EL Öl erhitzen. Die Zwiebeln in die Pfanne geben, glasig dünsten. Die noch heißen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse auf ein bemehltes Backbrett drücken und abkühlen lassen. Mehl und Ei dazugeben, mit Salz und Muskatnuss würzen. 1 EL Olivenöl unter die Kartoffelmasse arbeiten und alles zu einem glatten Teig kneten. Kartoffelteig in 4-5 Portionen teilen. Jede Portion zu ca. 1 cm dicken Pizzafladen ausrollen. Tomaten überbrühen, enthäuten. Stengelansätze und Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch zerkleinern. Backblech mit Backpapier belegen. Fladen darauf setzen und mit Zwiebeln, Mozzarella, Tomaten und Petersilie belegen. Salzen und pfeffern. Kartoffelpizzen im Backofen 20-25 Min. backen. Dann mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln.

(Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Kräuterseitling-Bruschetta
Zutaten:

1 Baguette oder Ciabatta
150 g Kräuterseitling
2-3 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
50 g Ziegenkäse
Meersalz und Pfeffer
1 EL Schnittlauch, TK



Zubereitung:

Ein großes Baguette oder Ciabatta in 1 cm dicke Scheiben schneiden,
mit Olivenöl einstreichen und beidseitig goldgelb rösten. 1 EL Olivenöl in
einer kleinen Pfanne erhitzen, darin die geputzten und in Stücke geschnittenen
Kräuterseitlinge goldgelb anbraten. Zitronensaft, zerbröckelten Ziegenkäse und
Schnittlauch zugeben und mit Salz und Pfefferabschmecken. Auf die gerösteten
Scheiben verteilen.

(Originalrezept aus der Greenbag Küche)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Trauben

Super lecker, süß, ohne Kerne, jetzt im Bioladen Bückeburg....
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Tagliatelle mit Tomaten-Nektarinen-Sugo

Zwiebel und Knoblauchzehen fein hacken und in etwas Olivenöl anbraten. Cherrytomaten halbieren, die...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram