Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 131 | Ergebnisse 521 - 524 von 605
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  vor> 
Ukrainische Wareniki
Zutaten:

3 Eier
500 g Mehl
200 ml Milch
1 kleine rote Zwiebel
2 EL Möhrenraspel
1-2 Stangen Frühlingslauch
50 g Softaprikosen
200 g Hüttenkäse
ca. 16 Cherrytomaten
1-2 Becher Schmand oder Crème fraîche
1 Schalotte
3 Scheiben Toast
Meersalz
Pfeffer
Rohrohrzucker

Zubereitung:

Teig: Zwei Eier mit der Milch und etwas Salz mischen. Das Mehl einsieben und daraus einen glatten Teig erstellen. Eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Evtl. noch etwas Mehl hinzufügen. Füllung: Die rote Zwiebel in Würfel und den Lauch in Ringe schneiden, zusammen in einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen und abkühlen lassen. Die Aprikosen klein schneiden. Der Hüttenkäse wird in einem Handtuch ausgepresst. Alle Zutaten zusammen mit dem restlichen Ei vermischen und mit Salz, Pfeffer und Rohrohrzucker abschmecken. Jetzt den Teig ausrollen, überschüssiges Mehl abfegen und mit Wasser einpinseln, damit der Teig nachher besser klebt. Kreisrunde Teigplatten ausstechen und auf eine Hälfte etwas Füllung geben. Danach zusammengeklappen, festdrücken und für ca. 10 Minuten in leicht köchelndem Salzwasser garen. Dazu passt ein Dip aus Schmand, Cherrytomaten und Toast-Croutons.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Grüner Spargel in Zitronenrahm
Zutaten:

1 Bund Spargel, grün (250 g)
1 Frühlingszwiebel
2 EL Butter
Meersalz
Pfeffer
400 ml Gemüsebrühe
5 EL Schmand
200 g Erbsen TK
1 TL abger. Zitronenschale
1-2 EL Zitronensaft
Rohrohrzucker



Zubereitung:

Den Spargel nur im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Stangen schräg in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel putzen und das weiße und hellgrüne in feine Ringe schneiden. Butter zerlassen, Spargel und Zwiebel darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 400 ml Gemüsebrühe und den Schmand zugeben, aufkochen und offen bei mittlerer Hitze
3 Minuten köcheln lassen. TK Erbsen zugeben und weitere 4-5 Minuten köcheln lassen. Mit abger. Zitronenschale und 1-2 EL Zitronensaft und 1 Prise Zucker würzen.

Lecker zu Tagliatelle oder frischen Kartoffeln.
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten.

(Nach einer Idee aus essen & trinken, „Für jeden Tag“, 04/08)


Druckansicht
Fenchel-Möhren-Risotto
Zutaten:

ca. 500 g Fenchel
ca. 600 g Möhren
1 EL Butter
2 EL Olivenöl
300 g Milchreis
600-700 ml Gemüsebrühe
200 ml Weißwein
2 Zwiebeln
1 Glas Tomaten
1 TL Thymian
Kräutersalz
Pfeffer
4 EL geriebener Rigatino Käse



Zubereitung:

Den Fenchel und die Möhren waschen, putzen und in feine Streifen schneiden, das zarte Grün des Fenchels beiseite legen. Butter und Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Fenchel und Möhren kurz darin anschwitzen. Den Reis dazugeben und glasig werden lassen. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und diese verkochen lassen. Unter ständigem Rühren nach und nach die ganze Gemüsebrühe angießen und den Reis bei schwacher Hitze offen garen. Am Ende den Wein dazugeben und einkochen lassen. Die Zwiebeln schälen, klein würfeln und in Öl glasig werden lassen. Tomaten aus dem Glas (ohne Flüssigkeit) klein schneiden und mit dem Thymian dazugeben, bei schwacher Hitze 15 Min. garen. Risotto abschmecken und auf Teller verteilen. Das Tomaten-Ragout würzen, in die Mitte des Risottos geben und mit Fenchelgrün und Rigatino bestreuen.

Ständig rühren! - Gelingt leicht – raffiniert!
Zubereitungszeit ca. 45 Min.


(aus: A. Thies u.a.: Das große GU, Low Fat, GU)


Druckansicht
Mango-Rübli-Torte
Zutaten:

100g Möhren
1 Mango
200g Mandeln
4 Eier
70g Honig
2EL Rohrohrzucker
100g Weizenvollkornmehl
1Pk. Weinsteinbackpulver
100ml Sahne, geschlagen


Zubereitung:

Möhren putzen und fein raspeln. Mango schälen und würfeln. Mandeln fein mahlen. Eier mit Honig und Zucker 5 Min. cremig aufschlagen. Weizenvollkornmehl mit dem Backpulver vermengen. Mehlmischung, Mangowürfel (einige zurücklassen), Möhrenraspel und gem. Mandeln unter die Eiermasse ziehen. Teig in eine gefettete Springform (26 cm) füllen und bei 175 Grad auf der 2. Schiene von unten 40-45 Min. backen. Mit Mangowürfeln verzieren oder mit Puderzucker bestäuben.

(Aus:essen & trinken 03/92)


Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Mai 2019

Im Angebot vom 01.05. bis zum 31.05.2019:


Lammsbräu Edelpils von Neumarkter Lammsbräu, 0,33 l...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Eissalat mit Käse und Orangen

Den Salat putzen, halbieren, in Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Den Emmentaler...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram