Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 140 | Ergebnisse 557 - 560 von 604
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  vor> 
Crêpes mit Pilz-Walnuss-Füllung
Zutaten:

150 g Steinchampignons
2 rote Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
2-3 EL Olivenöl
75 g Walnusskerne
Salz
Pfeffer
85 g Mehl
160 ml ungesüßte Sojamilch
Rapsöl
1 Glas bioladen*Tomatensauce

Zubereitung:

Für die Füllung Pilze putzen, evtl. waschen und fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin 2 Minuten andünsten, Knoblauch und Pilze dazugeben und unter Rühren ca. 5 Minuten braten. Walnüsse fein hacken, mit den Pilzen mischen, kräftig salzen und pfeffern. Für den Crêpe-Teig Mehl, Sojamilch und
1 Prise Salz mischen. Eine beschichtete Pfanne dünn mit Rapsöl auspinseln. Teig mit einer Kelle in die Pfanne geben und gleichmäßig mit der Rückseite der Kelle dünn verstreichen. Auf jeder Seite ca. 2 Minuten goldgelb braten. So nacheinander
ca. 4 hauchdünne Crêpes herstellen. Crêpes mit der Pilz-Walnuss-Mischung füllen, aufrollen und schräg in Stücke schneiden. Auf Tellern mit der Tomatensauce anrichten.

(nach einer Idee aus „Vegan for Fun“ A. Hildmann, Becker Joest Volk Verlag)

Druckansicht
Gefüllte Zucchini mit Bulgur
Zutaten:

150 g Bulgur
375 ml Gemüsebrühe
ca 800 g Zucchini
2 Zwiebeln, rot
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
200 g Tomatenpüree
Piment (gemahlen)
Salz
Pfeffer
Fett für die Form
100 g Schafs- oder Ziegengouda



Zubereitung:

Bulgur in die kochende Gemüsebrühe streuen und zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte 15 Minuten quellen lassen. Zucchini putzen, der Länge nach halbieren und mit einem Löffel aushöhlen, dabei einen breiten Rand lassen. Fruchtfleisch hacken. Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch pellen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und gehackte Zucchini darin unter Rühren 2 Minuten braten. Knoblauch dazupressen. Tomatenpüree und Bulgur dazugeben und alles herzhaft mit Piment, Salz und Pfeffer würzen. Zucchini von innen salzen und neben einander in eine gefettete ofenfeste Form setzen. Füllung in die Zucchini geben, restliche Füllung daneben, setzen Käse reiben und über die Zucchini streuen. Zucchini im Backofen bei 200°C ca. 30 Minuten backen.

(Aus: Frische leichte Küche, Naumann+Göbel-Verlag9


Druckansicht
Mangold mit Oliven und weißen Bohnen
Zutaten:

200 g getr. weiße Bohnen
Meersalz
2 TL getr. Thymian
9 EL Olivenöl
1 Mangoldstaude
100 g schwarze Oliven
1 rote Chilischote
1 TL fein abger. Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
150 g Frischkäse
Pfeffer



Zubereitung:

Die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen, abtropfen lassen und in 1 l Wasser mit etwas Salz, Thymian und 3 EL Olivenöl aufkochen und bei mittlerer Hitze
1 Stunde garen. Bohnen abgießen und abtropfen lassen, dabei 400 ml Garflüssigkeit auffangen. Mangold putzen, waschen und Blätter in Streifen schneiden. Rippen fein hacken. Oliven grob hacken. Chilischote halbieren, entkernen und in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Mangold unter Rühren 3-4 Min. dünsten. Dann die Bohnen, Oliven, Chili und Zitronenschale
und -saft zugeben. Bohnenflüssigkeit angießen, Frischkäse zugeben und unter Rühren in der Sauce schmelzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu schmecken kurze Nudeln oder Röstkartoffeln.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
Blätterteigroulade mit Chinakohlfüllung
Zutaten:

1/2 Chinakohl
1-2 Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
50 g getr. Tomaten
30 g Butter
1 EL ital. Kräutermischung
Kräutersalz
Pfeffer
1/2 Pk. TK Blätterteig
1 Ei
1 EL Rapsöl






Zubereitung:

Die äußeren Blätter vom Kohl entfernen, den Kohl längs vierteln und in feine
Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen pellen, Zwiebeln fein würfeln.
Tomaten fein würfeln. Butter zerlassen und Zwiebeln darin glasig dünsten.
Knoblauch dazu pressen, Kohl und Tomaten dazugeben und unter Wenden dünsten.
Die Kräutermischung zum Kohl geben und herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen,
dann kalt werden lassen. Den Blätterteig auftauen lassen, wieder aufeinanderlegen
und zu einem Rechteck von 20x25 cm ausrollen. Das Ei trennen. Eiweiß leicht
verschlagen. Die Füllung auf die Längshälfte des Teiges verteilen, den Rand
mit dem Eiweiß bestreichen, Teig darüber klappen, Ränder andrücken. Eigelb mit
1 EL Wasser und dem Öl verrühren. Die Teigrolle damit besteichen und
auf ein kalt abgespültes Backblech legen. Die Rolle im vorgeheizten Backofen
bei 200 Grad (Gas 3, Umluft bei 200 Grad 30 Min.) auf der 2. Einschubleiste
von unten etwa 25 Min. backen.
(Dazu passt ein Quarkdip.)
(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Mai 2019

Im Angebot vom 01.05. bis zum 31.05.2019:


Lammsbräu Edelpils von Neumarkter Lammsbräu, 0,33 l...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Blumenkohl mit Avocadoschaum

Leckere Beilage.

Blumenkohl in Röschen teilen und in Salzwasser bissfest garen. Abgießen, Wasse...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram