Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 15 | Ergebnisse 57 - 60 von 592
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  vor> 
Kleine Kartoffelpizzen mit Tomate
Zutaten:

500 g Kartoffeln (mehlig kochend)
Meersalz
1 Zwiebel
2-3 EL Olivenöl
100 g Mehl
1 Ei
Muskatnuss
ca. 400 g Tomaten
125 g Mozzarella
2 EL Petersilie TK



Zubereitung:

Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser garen, abgießen und pellen. Zwiebel schälen und in dünne Ringe scheiden. 1 EL Öl erhitzen. Die Zwiebeln in die Pfanne geben, glasig dünsten. Die noch heißen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse auf ein bemehltes Backbrett drücken und abkühlen lassen. Mehl und Ei dazugeben, mit Salz und Muskatnuss würzen. 1 EL Olivenöl unter die Kartoffelmasse arbeiten und alles zu einem glatten Teig kneten. Kartoffelteig in 4-5 Portionen teilen. Jede Portion zu ca. 1 cm dicken Pizzafladen ausrollen. Tomaten überbrühen, enthäuten. Stengelansätze und Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch zerkleinern. Backblech mit Backpapier belegen. Fladen darauf setzen und mit Zwiebeln, Mozzarella, Tomaten und Petersilie belegen. Salzen und pfeffern. Kartoffelpizzen im Backofen 20-25 Min. backen. Dann mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln.

(Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Asia-Nudeln mit Pak Choy
Zutaten:

1 Mini Pak Choy
1 Knoblauchzehe
1 Haselnuss großes Stück Ingwer
1 getr. Chilischote
2 EL Rapsöl
150 ml Milch
200 ml Gemüsebrühe
1 Pk. Sauce Holländische Art
(für 250 ml)
400 g Udon Nudeln (ersatzweise Spaghetti)
Meersalz
Pfeffer
1 TL abger. Zitronenschale



Zubereitung:

Pak Choy waschen, trocknen und achteln. Blätter von den Stielen schneiden und beides in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chili ebenfalls fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Chili und Ingwer kurz andünsten. Pak Choy zugeben und unter Rühren 3-4 Min. garen. Milch und Brühe angießen, Saucenpulver einrühren kurz aufkochen und alles nochmals ca. 4 Min. garen. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung garen, abgießen und mit dem Gemüse mischen. Evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Zitronenschale bestreut servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
Zwiebeltaschen
Zutaten:

250 g Weizenvollkornmehl
250 g Quark
200 g weiche Butter
Meersalz
1 Gemüsezwiebel
2 EL Olivenöl
100 g Crème fraîche
Kräutersalz
Pfeffer
1 TL Sojasauce
1 TL Aceto Balsamico
1 TL Pasta Gewürz
100 g Feta
1 Eigelb
2 EL Milch
Fett für das Backblech
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung:

Mehl, Quark, Butter und Salz verkneten und abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Im Öl glasig braten, evtl. 2 EL Wasser zufügen. Mit Crème fraîche, Salz, Pfeffer, Sojasauce, Aceto Balsamico und Pasta Gewürz abschmecken. Dann den gewürfelten Feta zugeben. Das Blech einfetten, den Backofen auf 220° C vorheizen. Auf dem bemehlten Backpapier (legen Sie ein Tuch unter das Papier, dann rutscht es nicht weg) den Teig zu 8-10 Kreisen von ca. 10 cm Durchmesser ausrollen. Die Füllung darauf verteilen, die Ränder frei lassen. Zu Halbkreisen zusammen klappen, die Ränder zusammen drücken und auf das Blech legen. Eigelb und Milch verquirlen, die Taschen damit bestreichen. Im Ofen bei 200° C 20-30 Min. backen. Schmecken auch kalt gut!

(M. Kiel u.a.: Kürbis, Mangold & CO, GU)

Druckansicht
Verlorene Eier auf Rote Bete-Carpaccio
Zutaten:

ca. 350 g Rote Bete
1 1/2 EL Zitronensaft
1/2 EL flüssiger Honig
3 EL Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer
100 g Crème fraîche
2 EL Kürbiskerne
125 ml Weinessig
4 Eier
1/2 Pk. Schnittlauch, TK

Zubereitung:

Rote Bete schälen, in sehr feine Scheiben hobeln und vier kleine Teller (oder eine Salatplatte) damit auslegen. Zitronensaft, Honig und Öl verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Rote Bete-Scheiben träufeln. Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und etwas von der Vinaigrette würzen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und ausgekühlt grob hacken. 1,2 l Wasser mit Essig in eine Topf aufkochen. Eier einzeln in Tassen aufschlagen. Wasser mit einem Löffel umrühren, so dass ein runder Strudel entsteht. Nacheinander Tassen schräg ins Wasser halten, etwas Wasser reinlaufen lassen und das Ei darin schwenken, dann erst in den Topf gleiten lassen. Bei schwacher Hitze 3-4 Minuten garen. Eier mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Eier auf der Roten Bete mit Crème fraîche anrichten. Mit Kürbiskernen und Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.

(Zubereitungszeit: 25 Minuten)

(Aus: September 12, Living at Home)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Trauben

Super lecker, süß, ohne Kerne, jetzt im Bioladen Bückeburg....
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Holunder - Rotkohl

Den Rohkohl achteln und in sehr feine Streifen schneiden, mit Essig und Salz
40 Minuten ziehen las...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram