Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 16 | Ergebnisse 61 - 64 von 605
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  vor> 
Kürbis-Käse-Kuchen
Zutaten:

(Kann gut am Vortag gebacken werden. Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.)

200 g Löffelbiskuit
60 g Butter
450 g Kürbisfleisch (ohne Kerne)
2 EL Speisestärke
1 TL Zimt
1/2 TL Salz
750 g Mascarpone (ersatzweise Quark)
200 g Zucker
5 EL Cognac (ersatzweise Orangensaft)
125 ml saure Sahne
Mark von 1/2 Vanilleschote
4 Eier





Zubereitung:

Die Kekse im Mixer zerkleinern. Die Butter schmelzen, leicht abkühlen lassen
und mit den Krümeln zu einer festen Masse verrühren. In eine Springform geben
und gut festdrücken. Im Ofen ca. 10 Min. backen und abkühlen lassen.
Kürbisfleisch würfeln, in wenig kochendem Wasser ca. 5 Min. garen und pürieren.
Mit Speisestärke, Zimt und Salz verrühren. Mascarpone mit Zucker, Cognac,
sauerer Sahne, Vanillemark und Eiern verrühren. Unter das Kürbispüree rühren
und in die Springform füllen. Den Kuchen ca. 60 Min. bei 180 Grad
(Umluft 160 Grad) backen, bis er leicht bräunt. Danach weitere 60 Min. im
abgeschalteten Ofen stehen lassen. Dann den Rand vorsichtig von der Form lösen
und den Kuchen in der Form auskühlen lassen. Weitere 6 Stunden im Kühlschrank
ziehen lassen, bevor der Kuchen serviert wird.
(Aus: "Kürbis, Melone, Zucchini & Co.", Naumann & Göbel Verlag)


Druckansicht
Winterlicher Obstkuchen vom Blech
Zutaten:

250 g weiche Butter
250 g Rohrohrzucker
2 TL abger. Zitronenschale
6 Eier
350 g Vollkornmehl
3 TL Weinsteinbackpulver
12 EL Zitronensaft
150 g Puderzucker
2 P. Tortenguss
400 ml Orangensaft
2 Birnen
4 Orangen
3 Bananen


Zubereitung:

Butter, 220 g Zucker, Salz und Zitronenschale mit dem Mixer mind. 5 Minuten
sehr cremig rühren. Eier einzeln jeweils 1/2 Minute unterrühren. Mehl und
Backpulver darauf sieben und mit 3 EL Zitronensaft unterrühren. Teig auf
ein gefettetes Blech 40x30 cm streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad
(Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten backen. Puderzucker und 4 EL
Zitronensaft verrühren, den heißen Kuchen damit gleichmäßig bestreichen und
abkühlen lassen. Birnen, Orangen und Bananen schälen, in dünne Scheiben
schneiden. Das Obst bunt gemischt auf dem Kuchen verteilen. Tortenguss,
restlichen Zucker, 5 EL Zitronen- und Orangensaft verrühren und aufkochen.
Gleichmäßig über das Obst gießen und fest werden lassen.
Tipp: Dazu schmeckt Schlagsahne.
(essen & trinken für jeden Tag 1/2 06)


Druckansicht
Chinakohlrouladen mit Meerrettichsauce
Zutaten:

1 Chinakohl
Meersalz
2 Tomaten
75 g Buchweizen (ganze Körner)
1/4 l Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1 Schale Steinschampignons
30 g Butter
1 Ei
Pfeffer
Muskatnuss
1 EL Mehl
1/4 l Milch
1-2 EL Meerrettich (a.d. Glas)
2 EL Schnittlauch, TK
2-3 TL Zitronensaft

Zubereitung:

Den Chinakohl putzen. Blätter ablösen, in Salzwasser 2 Minuten blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen. Tomaten vierteln, entkernen und würfeln. Buchweizen abbrausen, in 1/8 l Gemüsebrühe 15 Min. bei schwacher Hitze kochen. Zwiebel in Ringe schneiden, Pilze putzen und vierteln und beides in 15 g Butter andünsten. Mit Buchweizen, der Hälfte der Tomatenwürfel und Ei verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Strunkansatz keilförmig aus den Kohlblättern schneiden. Je 2 Blätter aufeinanderlegen, füllen und aufrollen. Das Mehl in der restlichen Butter anschwitzen. Mit Milch und der restlichen Gemüsebrühe ablöschen. Mit Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Röllchen in die Sauce geben und ca. 10 Min. bei schwacher Hitze garen, mit Zitronensaft abschmecken. Mit Schnittlauch und den restlichen Tomatenstücken bestreut servieren.

(Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Stunde)

(Aus „Das große buch der vegetarischen Küche“, Naumann & Göbel Verlag.)

Druckansicht
Tagliatelle mit Zucchini
Zutaten:

ca. 500 g Zucchini
15 g Butter
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
Meersalz
Pfeffer
2 EL Orangensaft
30 g Sultaninen
25 g Pinienkerne
150 g Tagliatelle
2 EL Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung:

Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben hobeln. Butter und Öl in einem Topf erhitzen. Zucchini und Knoblauch zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Unter gelegentlichem Rühren in ca. 30 Min. sämig einkochen.
In der Zwischenzeit Orangensaft kurz erhitzen und die Sultaninen darin einweichen. Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten. Sultaninen mit der Einweichflüssigkeit zu den Zucchini geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tagliatelle nach Packungsanweisung garen und in eine Schüssel geben. Mit der Zucchinisauce mischen und mit Pinienkernen und Parmesan bestreut servieren.

(Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Mai 2019

Im Angebot vom 01.05. bis zum 31.05.2019:


Lammsbräu Edelpils von Neumarkter Lammsbräu, 0,33 l...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Kürbisamtsuppe mit Zimtcreme

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel bei mittlerer Hitze goldgelb andünsten. Kür...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram