Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 26 | Ergebnisse 101 - 104 von 592
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  vor> 
Marinierte Trauben mit Foccacia
Zutaten:

1 Stück Schalotte
3 Stück Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
230 ml Balsamicoessig
1 Zweig Rosmarin
270 ml Rotwein
300 g Trauben, weiß und rot
½ Stück frische Hefe
160 ml lauwarmes Wasser
320 g Mehl
½ TL Salz
Frischkäse
Käse, z. B. Bernsteinkäse

Zubereitung:

Für die marinierten Trauben Schalotte und Knoblauch fein hacken und in etwas Öl anschwitzen. Den Essig dazugeben und einkochen lassen. Nun mit dem Wein auffüllen, Rosmarin hineingeben und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Die Trauben hineingeben und die Flüssigkeit komplett einkochen lassen. Zur Foccacia servieren. Für die Foccacia Hefe und Wasser miteinander vermengen. Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken und die Hefemischung dort hineingeben. Vom Rand her vermengen und gut durchkneten. Abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Anschließend noch einmal kräftig durchkneten und ca. 1 cm dick ausrollen. Auf ein Backblech legen, mit dem geriebenen Käse bestreuen und 5 - 8 Kleckse Frischkäse darauf verteilen. Mit dem Rosmarin belegen und im Ofen bei 180° C schön goldbraun backen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Porree à l´orange
Zutaten:

1 Orange
100 g Frischkäse
1 EL Senf
2 TL Rohrohrzucker
Meersalz
2 EL Zitronensaft
75 ml Rapsöl
1-2 Stangen Porree
50 g Butter
4 EL Weißwein



Zubereitung:

Orangenschale mit einem Juliennereißer abziehen. Zesten kurz mit kochendem Wasser blanchieren. Orange auspressen. Frischkäse mit Senf, Rohrohrzucker und Meersalz verrühren, dann mit dem Handrührer 2 EL Orangensaft, 2 EL Zitronensaft und das Öl unterschlagen. Porree putzen, der Länge nach halbieren, waschen. Eine ofenfeste Form ausfetten, Porree hinein legen, mit 2 EL Wasser und Wein beträufeln, mit flüssiger Butter bestreichen und mit Folie verschließen. Im Backofen bei 200 ° C 45 Minuten garen. Mit Orangenschale bestreuen, mit der Sauce servieren.

(Aus:essen & trinken für Gäste, 3/93)


Druckansicht
Blätterteigrolle mit Lachs und Spinat
Zutaten:

200 g frischen oder TK-Spinat
1 Zwiebel, gewürfelt
1-2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Meersalz
Pfeffer
Muskat

4 Platten Blätterteig
200 g Lachs (frisch oder geräuchert)
100 g Feta-Käse
1 Ei
Sahne

Zubereitung:

Den frischen Spinat putzen und waschen. Die Zwiebelwürfel und die klein geschnittene Knoblauchzehe in etwas Olivenöl andünsten, anschließend den Spinat zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, abgedeckt kurz garen und dann gut abtropfen lassen. Den Blätterteig auftauen. An eine Seite des Blätterteiges den Lachs legen (Räucherlachs vorher aufrollen), daran anschließend den Spinat und zum Schluss den Feta-Käse legen. Nun den Blätterteig aufrollen, dabei den Lachs zuerst einrollen. Das Ei mit etwas Sahne mischen und die Blätterteigrolle damit bestreichen. Im Backofen bei 180° C ca. 15-20 Minuten backen, bis der Blätterteig goldgelb ist.

Druckansicht
Honigmelonen-Eis
Zutaten:

1 Honigmelone ( ca. 1 kg)
2 frische Eigelb
3 EL Rohrohrzucker
2 EL Zitronensaft
1 Eiweiß
einige Blättchen Zitronenmelisse

Zubereitung:

Die Honigmelone halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel so herausschaben, dass ein etwa ½ cm dicker Rand stehen bleibt. Das Fruchtfleisch im Mixer pürieren.
Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät zu einer cremigen Masse schlagen. Zitronensaft und Fruchtpüree hinzufügen.
Das Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen und unter die Masse rühren. Die Melonenhälfte mit der Eismasse füllen und für mindestens 4 Stunden in das Gefriergerät stellen, dabei die Masse immer wieder mit einer Gabel durchziehen, damit sich keine Eiskristalle bilden.

Vor dem Servieren das Eis etwa ¼ Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann das Eis und die Fruchthälften mit einem scharfen Messer (vorher in heißes Wasser tauchen) in Viertel schneiden.
Die Melonenschiffchen auf Tellern anrichten, mit Zitronenmelisseblättchen garnieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Trauben

Super lecker, süß, ohne Kerne, jetzt im Bioladen Bückeburg....
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Chinakohl-Salat mit Äpfeln

Die Salatsauce aus Joghurt und den angegebenen Zutaten bereiten. Den gewaschenen Chinakohl fein aufs...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram