Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 35 | Ergebnisse 137 - 140 von 592
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  vor> 
Bundmöhren mit Zitronensauce
Zutaten:

1 Bund Möhren
1 EL Butter
1/8 l Wasser
Salz
Zucker
200 g Crème fraîche
1 Zitrone
1 Eigelb
Pfeffer
2- EL Basilikum, frisch oder TK

Zubereitung:

Das Kraut der Möhren bis auf einen grünen Ansatz entfernen. Die Möhren putzen, waschen und schaben (sehr dicke Möhren längs halbieren). In einen Topf geben, Butter, Wasser, Salz und eine Prise Zucker zufügen. Zugedeckt ca. 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Crème fraîche in einen Topf geben und auf die Hälfte einkochen lassen. Die Zitrone dünn abreiben und auspressen. Abgeriebene Zitronenschale mit 2 EL Zitronensaft und Eigelb verquirlen. Die Mischung mit einem Schneebesen unter die kochend heiße, reduzierte Crème fraîche rühren. Weiter rühren, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Nicht mehr kochen lassen, weil sonst das Eigelb gerinnt. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Möhren abtropfen lassen, mit der Sauce auf einer Platte anrichten und mit Basilikum bestreut servieren. Dazu schmecken neue Kartoffeln oder Butterreis.

(Zubereitungszeit ca. 30 Min.)

Druckansicht
Zitronencreme
Zutaten:

Zutaten für 4 Personen:

¼ l Wasser
¼ l Milch
75 g fein geschroteter Naturreis
2 kleine unbehandelte Zitronen
4 EL Apfeldicksaft
1 MSP gemahlener Anis
1 MSP geriebene Ingwerwurzel
½ TL Vanillepulver
¼ l Sahne
2 EL Honig

Zubereitung:

Das Wasser mit der Milch zusammen zum Kochen bringen. Den Reisschrot mit dem Schneebesen einrühren. Den Schrot bei schwacher Hitze unter Rühren 10 Minuten kochen lassen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Es ergibt einen nahezu steifen Reisbrei.

Die Zitronen mit heißem Wasser waschen, abtrocknen und die Schale dünn und sehr fein abreiben. Den Saft auspressen, in einer Schüssel mit der abgeriebenen Zitronenschale - 1 Teelöffel davon zurückbehalten -, dem Apfeldicksaft, dem Anis, dem Ingwer und der Vanille mischen und zugedeckt ziehen lassen, solange der Reisbrei auskühlt.

Den erkalteten Brei esslöffelweise unter die Zitronensaftmischung rühren.

Die Sahne sehr steif schlagen und den Honig unterziehen. Ist der Honig zu fest, lässt man ihn in einem etwa 40 Grad warmen Wasserbad etwas flüssig werden. Die gesüßte Schlagsahne unter die Zitronencreme heben. Die Creme mit der restlichen abgeriebenen Zitronenschale bestreuen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Kürbisamtsuppe mit Zimtcreme
Zutaten:

2 EL Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
500 g Kürbisfleisch (gewürfelt)
2-3 cm Ingwerwurzel, gerieben
1/2 TL gem. Zimt
1 EL gem. Koriander
500 ml Gemüsebrühe
100 ml Milch
100 ml Sahne
Meersalz, Pfeffer

Für die Zimtcreme:
75 ml Sahne
1 TL geriebene Orangenschale
etwas gem. Zimt

Zubereitung:

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel bei mittlerer Hitze goldgelb andünsten. Kürbis, Ingwer, Zimt und Koriander hinzufügen und bei mittlerer Hitze 5-8 Min. unter Rühren braten, bis das Gemüse bräunt. Brühe, Milch und Sahne angießen und aufkochen. Bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. garen, bis der Kürbis weich ist. Die Suppe im Mixer glatt pürieren, salzen und pfeffern. Für die Zimtcreme Sahne cremig aufschlagen und mit Orangenschale und Zimt abschmecken. Einen Löffel Zimtcreme auf jede Portion geben und die Suppe heiß servieren.

(nach einer Idee aus: Vegetarische Küche, DK Verlag)

Druckansicht
Blumenkohl-Tomaten Gratin
Zutaten:

1 Blumenkohl
Salz
ca. 400 g Tomaten
250 g Mozzarella
30 g Kürbiskerne
50 g Butter
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Basilikum, frisch oder TK

Zubereitung:

Den Blumenkohl waschen, putzen und in Röschen teilen.
8 Minuten in kochendem Salzwasser garen, dann abtropfen lassen. Die Tomaten kurz überbrühen und häuten, dann vierteln und die Kerne herausdrücken. Mozzarella in Scheiben schneiden. Die Kürbiskerne in einer trockenen Pfanne rösten. Eine Gratinform mit Butter fetten. Blumenkohl, Tomaten, 2/3 des Basilikums und Mozzarella in die Form geben, salzen und pfeffern. Mit Kürbiskernen bestreuen. Im Backofen bei 250 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 25 Minuten gratinieren. Gratin mit dem restlichen Basilikum bestreut servieren. Dazu schmecken Bratkartoffeln oder Butterspätzle.

(essen & trinken, 2/89)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Trauben

Super lecker, süß, ohne Kerne, jetzt im Bioladen Bückeburg....
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Sauerkraut-Gnocchi

Öl in einer Pfanne erhitzen. Speckwürfel oder Tofu und eine gewürfelte Zwiebel darin 3-4 Min brä...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram