Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 88 | Ergebnisse 349 - 352 von 605
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  vor> 
Zwiebelschnecken
Zutaten:

Schmecken auch kalt sehr lecker!

1 Pck. Brotbackmischung
(z. B. Dinkel-Bärlauch)
1 Pck. Trockenhefe
2 EL Rapsöl
300 ml Wasser
ca. 500 g Gemüsezwiebeln
4 EL Rapsöl
150 g Speckwürfel (nach Geschmack)
Kräutersalz
Pfeffer
2 TL getr. Thymian
5-6 getr. Tomaten in Öl, fein gehackt
2 Eigelb
2 EL Schmand

Zubereitung:

Backmischung, Hefe, Öl und 150 ml warmes Wasser mit den Knethaken des
Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen
Ort 30 Min. gehen lassen.
In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und würfeln. Öl in einer Pfanne
erhitzen. (Speckwürfel darin anbraten). Zwiebeln dazugeben und bei mittlerer
Hitze 10 Min. rundherum braun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen
und abkühlen lassen. Tomaten, Eigelb und Schmand untermischen. Teig 30x25 cm
groß ausrollen, auf ein leicht bemehltes Geschirrtuch legen. Die Zwiebeln
darauf verteilen, dabei rundherum einen 2 cm breiten Rand lassen. Teig mit
Hilfe des Tuchs von der langen Seite her eng aufrollen. Mit einem scharfen
Messer in 2 cm breite Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes
Blech setzen und etwas flach drücken. Weitere 15 Min. gehen lassen. Im vorge-
heizten Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf der mittleren Schiene 15-20 Min.
backen.
Zubereitungszeit: ca. 1.5 Stunden
(Aus: essen & trinken, „Für jeden Tag“, 10/06)

Druckansicht
Pastinaken in Currysahne
Zutaten:

ca. 500 g Pastinaken
2-3 EL Olivenöl
2 TL Currypulver
1/8 l Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Meersalz

Zubereitung:

Die Pastinaken schälen und in dünne Scheiben schneiden. Große Scheiben halbieren oder vierteln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Pastinaken darin unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten. Das Currypulver darüber stäuben und kurz anschwitzen. Sahne und Brühe dazugießen und die Sauce etwas einkochen lassen. Mit Salz abschmecken und servieren. Superschnell fertig! Dazu schmeckt Kartoffelpüree.

Druckansicht
Hirsebrei mit Obstsalat
Zutaten:

1 Packung Hirsebrei
1 Schälchen Erdbeeren
1 Stück Banane
1 Schälchen Himbeeren
Zitronensaft
Orangensaft
Ahornsirup
Zitronenmelisse

Zubereitung:

Den Brei nach Packungsanweisung zubereiten.
Für den Obstsalat die Erdbeeren vierteln und die Banane in Scheiben schneiden.
Das Obst mit den Himbeeren und den restlichen Zutaten locker vermengen und auf den Brei schichten.


(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Spinatpasta mit Salbei und Knoblauch
Zutaten:

ca. 500 g Spinat
1 Bund Salbei
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
200 ml Sahne
Kräutersalz
Pfeffer
Muskatnuss
300 g Bandnudeln
1 EL Butter



Zubereitung:

Spinat waschen und putzen. Salbeiblätter abzupfen und waschen.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, Zwiebeln in Würfel und
zwei Knoblauchzehen in feine Streifen schneiden. Die Hälfte der
Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit 1 El Olivenöl anschwitzen.
Geschnittenen Knoblauch und Salbei dazugeben und weiter anschwitzen.
Mit Sahne ablöschen und einkochen lassen, dann mit Salz, Pfeffer und
geriebener Muskatnuss abschmecken. Nudeln in reichlich Salzwasser
bissfest garen. Die restlichen Zwiebeln mit zwei durchgepressten
Knoblauchzehen und den Spinatblättern den in einem großen flachen Topf
mit restlichem Olivenöl dünsten. Die abgegossenen Nudeln in den Topf zum
Spinat geben, mit etwas Butter vermischen und auf Tellern anrichten.
Die Nudeln mit der Salbeisahne überziehen.


(Aus:Alfredissimo „Pasta“, Moewig Verlag)


Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Mai 2019

Im Angebot vom 01.05. bis zum 31.05.2019:


Lammsbräu Edelpils von Neumarkter Lammsbräu, 0,33 l...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Kräuterseitling-Bruschetta

Ein großes Baguette oder Ciabatta in 1 cm dicke Scheiben schneiden,
mit Olivenöl einstreichen un...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram