Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 96 | Ergebnisse 381 - 384 von 592
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  vor> 
Arme Ritter mit Lachs und Eiersalat
Zutaten:

120 ml Milch
2-3 Eier
6-12 Scheiben Buttertoast
150 g Lachsfilet
1-2 Kugeln Mozzarella
6-12 Blättter Spinat
etwas Chilipulver
Salz, Pfeffer
Öl zum Braten
2 Eier
4 kleine Cornichons
30 g Nordseekäse
1/2 Apfel
1 EL Mayonnaise
2 EL Gurkenwasser
Salz, Pfeffer
Rohrohrzucker
etwas Kresse

Zubereitung:

Für die armen Ritter mit Lachs: Die Milch und Eier mit den Gewürzen vermischen, den Toast darin einweichen und anschließend in einer Pfanne in etwas Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Die Lachsfilets und die Mozzarellakugeln jeweils in 12 feine Scheiben schneiden. Die Toastscheiben auf ein Backblech legen und zuerst mit den Lachsscheiben, dann mit dem Spinat und zum Schluss mit den Mozzarellascheiben belegen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und kurz im Backofen mit zugeschaltetem Grill gratinieren. Für den Eiersalat: Die Eier hart kochen und klein schneiden. Die Cornichons, den Käse und den Apfel ebenfalls klein schneiden. Mayonnaise und Gurkenwasser verrühren. Alle Zutaten locker miteinander vermischen, mit den Gewürzen abschmecken und mit etwas Kresse garnieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Hähnchengeschnetzeltes in Kokossoße mit Rambutan
Zutaten:

2 Bund Lauchzwiebeln
200 g Rambutan
4 Hähnchenbrustfilets
1 EL Kokosöl
Salz, Pfeffer
Dose 1 Kokosmilch
2 EL Mangochutney

Zubereitung:

Für 4 Personen Lauchzwiebeln putzen und schräg in Scheiben schneiden. Rambutan schälen, halbieren und den Kern entfernen. Fleisch waschen, salzen und in Drittel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Lauchzwiebeln ca. 1 Minute unter Schwenken anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Fleisch unter Wenden im Bratfett ca. 4 Minuten kräftig anbraten. Herausnehmen, Kokosmilch in die Pfanne gießen, aufkochen und Bratsatz lösen. Soße mit Mangochutney, Salz und Pfeffer abschmecken. Rambutan in der Soße erwärmen. Soße, Fleisch und Lauchzwiebeln in Tellern anrichten. Dazu schmeckt Reis.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Zucchini mit Anis
Zutaten:

ca. 1 kg Zucchini
2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 getr. Chilischote, gehackt
1 TL getr. Thymian
1 TL Anissamen
2 EL Basilikum, TK
Meersalz
Pfeffer
2 EL frisch ger. Pecorino

Zubereitung:

Zucchini waschen, putzen und in 5 cm lange, dünne Streifen schneiden. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch anschwitzen. Chili, Zucchini und Thymian zugeben und gut verrühren. Die Pfanne zudecken und bei milder Hitze 10 Min. schmoren. Anissamen darüber streuen und 1 Min. mitgaren. Von der Kochstelle nehmen und Basilikum, Salz und Pfeffer zugeben. Gut verrühren. Zucchini auf Teller geben und mit dem Käse bestreuen. Dazu schmecken Ofenkartoffeln.
Schmeckt auch lauwarm oder kalt mit etwas Olivenöl beträufelt zu Baguette (dann den Käse weglassen).

(Zubereitungszeit: ca. 30 Min.)

(Ein Rezept von VegItalia, U. Ferrigno, Hädecke Verlag)

Druckansicht
Rote Bete mit Postelein und Gorgonzola Dressing
Zutaten:

ca. 400 g Rote Bete
Meersalz
2 Scheiben Vollkorntoast
20 g Butter
200 g Postelein
1 Zwiebel
100 g Gorgonzola
150 g Joghurt
5 EL Sahne
Pfeffer



Zubereitung:

Rote Bete waschen und in kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 30 Min. garen. In der Zwischenzeit den Toast entrinden und in 1 cm große Würfel schneiden. Butter zerlassen und die Brotwürfel darin goldbraun rösten, beiseite stellen. Postelein putzen, waschen und trockenschleudern, Zwiebel in feine Streifen schneiden. Für das Dressing den Gorgonzola durch ein feines Sieb streichen und mit Joghurt, Sahne, wenig Salz und Pfeffer verrühren. Rote Bete abgießen, abschrecken, pellen und in 8 Spalten schneiden. Mit dem Salat und den Zwiebeln auf einer Platte anrichten. Salat mit dem Gorgonzola-Dressing beträufeln und mit den Brotwürfeln bestreuen.

(Aus:essen & trinken 10/03)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Trauben

Super lecker, süß, ohne Kerne, jetzt im Bioladen Bückeburg....
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Blumenkohlcurry

Den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen, waschen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Ingwer schäle...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram