Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 1 | Ergebnisse 1 - 8 von 595
Auswahl:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  vor> 
Kokos-Schoko-Türmchen
Zutaten:

Für den Teig:

2 Eigelbe
125 g Mehl Typ 550
125 g Kokosraspeln
1 TL Weinstein-Backpulver
115 g Butter
50 g Rohrohrzucker

Für den Belag:

etwas Orangenkonfitüre
80 g Kuvertüre
Kokosraspeln

Zubereitung:

Die Eigelbe mit den restlichen Zutaten für den Teig vorsichtig vermengen und den Teig im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen. Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und Kekse ausstechen. Die Kekse auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 15 Min. backen bis sie goldgelb sind. Herausnehmen und abkühlen lassen. Wenn die Kekse ausgekühlt sind, immer zwei Kekse mit flüssiger Kuvertüre aufeinander kleben. Auf jeweils das obere Plätzchen etwas Orangenkonfitüre geben und mit Kokosraspeln bestreuen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Rühreibrot mit Avocado
Zutaten:

3 Eier
4 EL Milch
Meersalz, Pfeffer
2 EL Schnittlauchröllchen
1 Avocado
1 TL Zitronensaft
1 EL Butter
2 große Scheiben Landbrot
(evtl. 100 g Garnelen TK)

Zubereitung:

Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Schnittlauchröllchen verquirlen. Avocado schälen und das Fruchtfleisch würfeln. Mit Zitronensaft beträufeln. Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen und die Kräuter-Eimasse langsam darin stocken lassen, dabei die Masse nach und nach mit einem Pfannenwender an den Rand schieben. Sobald die gesamte Eimasse gestockt ist, die Pfanne vom Herd nehmen. Rührei mit Avocado auf 2 große Scheiben Landbrot geben und sofort servieren.
Tipp: Wer mag kann noch 100 g Garnelen TK aufgetaut und gegart dazu servieren.

(essen & trinken, „Für jeden Tag“, 03/08)

Druckansicht
Gewürz-Cashews
Zutaten:

2 TL Kurkuma
1 Messerspitze Chili (frisch oder getrocknet)
1 Messerspitze Salz
50 g Rohrohrzucker
50 ml Wasser
75 g bioladen*fair Cashewnüsse
Backpapier

Zubereitung:

Geben Sie Wasser, Zucker, Salz und Cashews in einen Topf und bringen Sie alles bei voller Hitze zum Kochen. Dann geben Sie Kurkuma und Chili hinzu. Nach ca. 10 Min. ist das Wasser verdunstet und der Zucker fängt an zu karamellisieren. Die Hitze reduzieren, da der Zucker sonst schnell verbrennt. Unbedingt dabei bleiben und umrühren! Wenn der gewünschte Karamellisierungsgrad erreicht ist, geben Sie die heiße Masse auf das Backpapier. Wenn die Masse erkaltet ist, brechen Sie die Cashews auseinander.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Eisbergsalat mit Orangendressing
Zutaten:

2 Orangen
2 EL milder Essig
Meersalz
Pfeffer
1 EL Olivenöl
100 g Sprossen
½ Eisbergsalat
30 g Feldsalat
1 Staude Chicoree
1-2 EL Granatapfelkerne (von ¼ Granatapfel)

Zubereitung:

Die Orangen waschen und so schälen, dass auch die weiße Fruchthaut völlig entfernt wird. Die Orangen vierteln und quer in Scheiben schneiden.
Den in der Schüssel gesammelten Orangensaft mit Essig, Salz und Pfeffer verrühren, dann das Öl untermischen. Sauce abschmecken.
Die Sprossen waschen und abtropfen lassen. Den Eisbergsalat putzen und klein schneiden. Den Feldsalat putzen und als Pflänzchen unzerteilt lassen. Den Chicoree längs halbieren, den bitteren Strunk entfernen. Den Chicoree längs achteln.
Den Salat waschen, trocken schleudern und mit der Salatsauce vermischen.
Den Salat auf 4 Tellern verteilen. Darauf die Orangenscheiben betten. Den Salat mit den Sprossen und den Granatapfelkernen dekorieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Couscous-Salat
Zutaten:

200 g Couscous
200 ml kochende, leichte Gemüsebrühe
½ Gurke
1 Schalotte, fein gewürfelt
1 reife Avocado, in Würfel geschnitten
1 Handvoll Kirschtomaten, halbiert
einige Pfefferminzblätter, fein gehackt
50 ml Olivenöl
2-4 EL Zitronensaft
1 Spritzer Zitronenessig
Meersalz
Pfeffer

Zubereitung:

Couscous in eine Schüssel geben und mit der kochenden Brühe übergießen, abdecken. Ca. 5-10 Minuten ziehen lassen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist. Dann mit einer Gabel auflockern. Gurke schälen, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Zusammen mit allen übrigen Zutaten unter das Couscous mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schmeckt vorzüglich zu Fischgerichten.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Obst mit Mascarponecreme
Zutaten:

1 Orange
½ Zitrone
250 g Mascarpone
150 g Sahne
100 g Puderzucker

etwa 600 g gemischte Früchte,
z. B. Orangen, Kiwi, Karambole( Sternfrucht), Äpfel, Himbeeren,Trauben

Cantuccini (Mandelkekse)

Zubereitung:

Die Orange und die Zitrone unter warmem Wasser gut abreiben und abtrocknen. Die Orangenschalen dünn abschneiden und in feine Streifen schneiden, die Zitronenschale fein abreiben. Orange und Zitronenhälfte auspressen.
Mascarpone, Sahne, Puderzucker, Orangen- und Zitronensaft in eine Schüssel schütten. Die Creme rühren, bis sie glatt ist und so geschmeidig, dass sie langsam vom Löffel fließt.
Die Früchte waschen und gegebenenfalls in schmale Spalten schneiden, die Orangen filetieren.
Die Früchte auf Teller legen und die Mascarponecreme darauf laufen lassen.
Mit Cantuccini belegen und mit den Orangen- und Zitronenstreifen garnieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Feigenkonfitüre
Zutaten:

200 g getrocknete Feigen
200 ml Orangensaft
1 MSP Zimt
1 MSP Ingwer
1-2 TL Himbeeressig
4 frische Feigen

Zubereitung:

Rezept für 4 Personen. Die getrockneten Feigen mit Orangensaft, Zimt, Ingwer und dem Himbeeressig weich kochen. Pürieren und erkalten lassen. Die frischen Feigen in Scheiben schneiden und mit dem Feigenkompott abwechselnd schichten. Reichen Sie dazu verschiedene Käsesorten.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Rettich-Kartoffel-Suppe
Zutaten:

4 Kartoffeln
1 Rettich
3 EL Butter
2 Lorbeerblätter
Ingwer
Curry
etwas Kreuzkümmel
Kurkuma
Chilipulver
Kräutersalz
1 TL Akazienhonig
1 Knoblauchzehe
1 l Gemüsebrühe
50 ml Sahne

Zubereitung:

Die Kartoffeln und den Rettich schälen, würfeln (die Kartoffeln kleiner schneiden als den Rettich).
Die Butter erhitzen, Lorbeerblätter, Ingwer, Curry, Kreuzkümmel, Kurkuma, Chilipulver, Kräutersalz und Honig hinzufügen. Das Gemüse und die fein gewürfelte Knoblauchzehe hinzugeben und kurz mit braten lassen. Die Gemüsebrühe hinzufügen und alles gar kochen lassen, pürieren, mit der Sahne verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(Zubereitungszeit ca. 30 Min.)

(Nach: H.Walker, Schnelle Vollwertküche mit Pfiff, Papa Verlag)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Dr. Hauschka Webshop

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

ab sofort ist die Dr. Hauschka Marke im Internet mit einem eig...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Süßkartoffel-Sesam-Aufstrich

Süßkartoffel schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Süßkartoffelwü...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram