Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 1 | Ergebnisse 1 - 8 von 639
Auswahl:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  vor> 
Möhren-Couscous-Bratlinge
Zutaten:

250 ml Gemüsebrühe
125 g Couscous
1 Zwiebel
250 g Möhren
1 TL Butter
1 TL Currypulver
1/2 TL getr. Thymian
Meersalz
Pfeffer
1 EL Magerquark
1 Ei
4 EL Olivenöl

Zubereitung:

Brühe aufkochen, Coucous einrühren und zugedeckt 10 Min. quellen lassen. Zwiebel fein würfeln. Möhren schälen und grob raspeln. Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebeln 2 Min. glasig dünsten. Möhren zugeben, 3 Min. mitdünsten, mit Curry bestreuen und kurz mitbraten. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Couscous, Möhren, Quark und Ei sorgfältig in einer Schüssel vermengen, evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Mit feuchten Händen zu 8 Bratlingen formen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Bratlinge in 2 Portionen bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3 Min. anbraten. Auf einem Blech im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 15 Min. fertig garen (Umluft nicht empfehlenswert).

(essen & trinken, „Für jeden Tag“, 04/09)

Druckansicht
Bataviasalat mit Birne
Zutaten:

1 Bataviasalat
1 Zwiebel
1 Birne
50 g Walnusskerne
Saft von 1 Zitrone
4 EL Walnussöl
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker

Zubereitung:

Salat putzen, waschen, abtropfen lassen und große Blätter klein zupfen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Birne schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in Scheiben schneiden. Sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Walnusskerne grob hacken. Restlichen Zitronesaft mit Walnussöl, Salz, Pfeffer und Zucker in einer Salatschüssel verrühren. Alle Zutaten zufügen und gründlich vermischen.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Lachsschinken-Röllchen
Zutaten:

1/2 reife Avocado
1 Mango
1 Möhre
1/2 Paprika
1 Bund Dill
etwas Salz, Pfeffer, Chili, Rohrohrzucker
1/2 Becher Mascarpone
1-2 Pakete Lachsschinken

Zubereitung:

Das Gemüse putzen und in Streifen schneiden. Den Dill abzupfen. Ein Viertel des Mango-Fruchtfleisches pürieren und mit der Mascarpone, dem Dill und den Gewürzen vermengen. 2 Scheiben Lachsschinken aufeinander legen und mit den verschiedenen Gemüsestreifen belegen. Mit der Mascarponecreme bestreichen und anschließend aufrollen.

Druckansicht
Apfeltraum
Zutaten:

750 g Äpfel
250 ml Weißwein oder Apfelsaft
1 Zimtstange
5 EL Birnendicksaft
1 Becher süße Sahne
Zartbitter-Raspel

Zubereitung:

Die Äpfel schälen und halbieren. Das Kerngehäuse entfernen, auf einer groben Reibe raspeln.
Weißwein, Zimtstange und Birnendicksaft in einen Kochtopf geben und aufkochen. Die Äpfel beifügen und zugedeckt 30 Minuten auf kleinem Feuer sanft köcheln. Auskühlen lassen, dann in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren die Zimtstange entfernen, das Kompott mit dem Saft in einer tiefen Platte oder in Portionsschälchen anrichten. Die süße Sahne flaumig schlagen und auf das Kompott streichen.
Großzügig mit Zartbitterschokoladen-Raspel bestreuen.

Sehr kühl servieren.

Hinweis:
Die Säure des Weißweins verhindert das Verkochen der Äpfel. Die Früchte werden wunderschön glasig.Nach 7 Minuten Kochzeit hat sich der Alkohol verflüchtigt; das Dessert eignet sich also auch für Kinder.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Bananencreme
Zutaten:

1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
2 EL Vollrohrzucker
1 Ei
½ l Milch
2-3 Bananen
etwas Zitronensaft
250 ml Sahne

Zubereitung:

Das Puddingpulver mit dem Vollrohrzucker, dem Ei und 3 EL Milch verrühren.

Restliche Milch zum Kochen bringen und das angerührte Puddingpulver hinein geben und aufkochen lassen.
Abkühlen lassen.

2-3 Bananen mit einer Gabel zu Mus drücken und etwas Zitronensaft untermischen. Dieses unter den Pudding geben.

Die Sahne steif schlagen, unter die Puddingmasse geben und kalt stellen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Apfel-Nuss-Auflauf
Zutaten:

400 g Äpfel, z.B. Roter Elstar
2 El Zitronensaft
½ TL gemahlener Zimt
1 EL Honig
3 EL Wasser
Butter für die Form
4 Eier, getrennt
3 EL Honig
80 g gemahlene Haselnüsse

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden.
Apfelscheiben, Zitronensaft, Zimt, 1EL Honig und Wasser in einem Topf mischen. Etwa 5 Min. dünsten, in einem Sieb abtropfen lassen.
Eine Auflaufform mit Butter ausfetten. Die Äpfel hineingeben.
Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Honig dickschaumig rühren. Die Nüsse unterheben.
Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter die Schaummasse heben. Den Teig auf die Äpfel geben und glattstreichen.
Den Auflauf im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. backen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Porree in Rosinensauce
Zutaten:

ca. 700 g Porree
2 EL Butter
350 ml Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
Pfeffer
1-2 EL Zitronensaft
2 EL Weizenvollkornmehl
1 EL Weißwein
2 EL Sahne
60 g Rosinen eingeweicht
100 g geriebener Hartkäse

Zubereitung:

Porree putzen und in große Stücke (ca. 5 cm) schneiden. Butter erhitzen und den Porree darin anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen, Lorbeerblatt zugeben und etwa 8-10 Min. dünsten. Porree herausheben, gut abtropfen lassen, mit Pfeffer und Zitronensaft würzen und in eine gefettete Auflaufform legen. Brühe (ohne Lorbeer) aufkochen, das Weizenvollkornmehl darüber streuen und mit dem Schneebesen einrühren. Nochmals aufkochen, mit Wein und Sahne abschmecken. Die abgetropften Rosinen dazugeben. Die fertige Sauce über den Porree gießen, mit Reibkäse bestreuen und bei 200 °C ca. 20 Min. überbacken.

Dazu passt Naturreis und Fischfilet - Rosinen einweichen!!

(Nach: Verbraucherzentrale, Rezepte rund ums Jahr Gemüse à la Saison)

Druckansicht
Zimt-Äpfel mit Baiser
Zutaten:

2-3 Äpfel
1 EL Butter
8-9 EL Rohrohrzucker
etwas Calvados oder Rum
ca. 100 ml Sahne
etwas Zimt
2 Eiweiße (Eiergröße M)
80 g gehackte Haselnüsse
Vanilleeis

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Butter und 2-3 EL Zucker in einer Pfanne anbraten, mit Calvados und Sahne ablöschen und etwas Zimt unterrühren. Die Äpfel mit Biss garen. In der Zwischenzeit das Eiweiß mit 3 EL Zucker steif schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die übrigen 3 EL Zucker mit 2 EL Wasser in einem Topf karamellisieren lassen, dann die Haselnüsse unterrühren und zum Auskühlen auf ein Blech streichen. Anschließend zerkleinern. Die Apfelscheiben portionsweise auf Tellern anrichten. Jeweils eine Baiser-Haube darauf setzen und mit einem Brenner oder unter dem Grill bräunen. Dazu eine Kugel Vanilleeis geben und mit den karamellisierten Haselnüssen betreuen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Januar 2020

Im Angebot vom 02.01. bis zum 31.01.2020:


Cookie Zartbitterschokolade von Bohlsener Mühle, 175...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Möhren-Koriander-Gratin

Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden....
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram