Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 23 | Ergebnisse 177 - 184 von 592
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  vor> 
Kleine Pfannkuchen mit Apfel-Honig-Ragout
Zutaten:

3 Stück Eigelb
3 Stück Eiweiß
100 ml Milch
50 ml Mineralwasser
120 g Gesiebtes Mehl
1 à 2 EL Rohrohrzucker
Meersalz
Öl
2 Stück Äpfel
1 à 2 EL Honig
260 g Sahne
100 ml Orangensaft

Zubereitung:

Rezept für 4 Personen. Das Eigelb mit einer Prise Salz und 1 EL Rohrohrzucker schaumig schlagen. Das Eiweiß steif schlagen. Eine Prise Salz und 1EL Rohrohrzucker hinzufügen und weiter schlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Die Milch, das Wasser und das Mehl unter das Eigelb rühren und zum Schluss vorsichtig das Eiweiß unterheben.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, Teig für kleine Küchlein hineingeben und von beiden Seiten goldbraun backen.Servieren Sie die Pfannkuchen mit einem süßen Apfel-Ragout oder verschiedenen herzhaften Dips! Wenn Sie herzhafte Dips dazureichen, reduzieren Sie die Rohrzuckermenge auf 1 TL.

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Den Honig in einer Pfanne leicht karamellisieren lassen und mit dem Orangensaft ablöschen. Mit der Sahne auffüllen und einkochen lassen bis die Sauce cremig ist. Nun die Äpfel hinzufügen und weiter garen bis sie weich sind. Evtl. noch etwas Orangensaft hinzufügen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Zucchinimuffins
Zutaten:

Zutaten für ein Muffinblech mit
12 Förmchen:

50 g Sonnenblumenkerne
2 Zucchini
2 Zwiebeln
80 g Bergkäse
1 TL Petersilie, TK
1 1/2 EL Butter
Kräutersalz
3 Eier
100 ml Sahne
3 EL Weizengrieß
Pfeffer

Zubereitung:

Sonnenblumenkerne in einer trockenen Pfanne rösten, dann beiseite stellen. Zucchini waschen, putzen und in feine Streifen hobeln. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Käse reiben. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Butter in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Zucchini darin 3 Min. dünsten, leicht salzen. Eier und Sahne in einer Schüssel mit Weizengrieß, geriebenem Käse, Sonnenblumenkernen und Petersilie verrühren. Zucchini und Zwiebeln dazugeben und gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Muffinförmchen fetten. Masse einfüllen und im vorgeheizten Backofen (Umluft 160 Grad) 35-40 Min backen. Blech herausnehmen, Muffins kurz ruhen lassen, dann aus den Förmchen lösen.

(Zubereitungszeit: 35 Minuten)

(„Landküche“, GU Verlag)

Druckansicht
Nektarinenkaltschale
Zutaten:

500 g Nektarinen
100 g Rohrohrzucker
0,75 l Apfelsaft
1 gehäufter EL Maismehl

Zubereitung:

Die Nektarinen häuten, halbieren, würfeln und einzuckern.

Vom Apfelsaft etwas abnehmen, um das Maismehl anzurühren. Den restlichen Apfelsaft erhitzen, das Mehl der kochenden Flüssigkeit zugeben und einmal aufkochen lassen.

Ist der Saft fast abgekühlt, die Hälfte der Nektarinenstücke in die Suppe geben und pürieren. Die restlichen Nektarinenwürfel zugeben und das ganze gut abkühlen
lassen.


Variante: Die Kaltschale kann man noch zusätzlich mit Zimt, Nelken und Nelkenpfeffer auf amerikanische Art würzen. Wer möchte, kann anstelle des Apfelsaftes auch Weißwein verwenden.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Warmer Granatapfelsaft mit Kokos-Zimt-Sahne
Zutaten:

600 ml Granatapfelsaft
100-200 ml Granatapfelsirup
8-10 g frischer Ingwer, geraspelt
1 MSP Zimt
Sternanis
1-2 EL Kokosöl
200 ml Sahne
Kokosraspel
Zimt

Zubereitung:

Rezept für 4 Personen. Granatapfelsaft, -sirup, Ingwer, Zimt und Sternanis erhitzen und 10 Minuten ziehen lassen. Sternanis herausnehmen und den Saft portionsweise in Gläser füllen. Das Kokosöl erwärmen, es muss flüssig sein, in die Sahne geben und steif schlagen. Die Sahne auf dem Saft verteilen und mit Kokosraspeln und Zimt garnieren. Schmeckt auch sehr gut, mit einem Schuss Zuckerrohrschnaps zugefügt.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Kokos-Weißkohl-Salat
Zutaten:

1 Weißkohl
Meersalz
3-4 Zwiebeln
1 frische Kokosnuss
250 ml Kokosmilch
2 EL Rohrohrzucker
2 EL Weißweinessig
Saft von einer Zitrone
weißer Pfeffer
1/2 Pk. Petersilie, TK

Zubereitung:

Den Weißkohl vierteln, den Strunk entfernen und den Kohl quer zur Rippe in feine Streifen schneiden. Mit 1 TL Salz bestreuen, kräftig mischen und 30 Min. ziehen lassen. Die Zwiebeln pellen und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Kokosnuss aufbrechen, das Fruchtfleisch von der Haut und Schale befreien und auf der Haushaltsreibe grob raspeln. In einer trockenen Pfanne oder unter dem Grill des Backofens hellbraun rösten. Die Kokosmilch mit Zucker, Essig und Zitronensaft und etwas Pfeffer verrühren. Den Weißkohl abtropfen lassen und mit der Kokosmilch mischen. Zwiebeln und die Hälfte der geraspelten Kokosnuss zugeben und mischen. Weitere 30 Min. ziehen lassen. Die Petersilie unter den Salat mischen. Den Kohlsalat nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Schüssel anrichten und mit der restlichen Kokosnuss bestreuen.

(essen & trinken 12/99)

Druckansicht
Eissalat mit Radieschen
Zutaten:

1 Eissalat
1 Bund Radieschen
150 g saure Sahne
1 TL scharfer Senf
Kräutersalz
etwas Honig
Pfeffer
einige Tropfen Zitronensaft

Zubereitung:

Den Salat putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Radieschen waschen, abtrocknen, würfeln. Aus den Zutaten eine Marinade rühren, diese über den Salat mit den Radieschen geben und gut miteinander vermengen.

Druckansicht
Nudeln mit Fenchel und Tomaten
Zutaten:

2-3 Tomaten
1-2 Fenchel
125 ml Gemüsebrühe
3 EL Sahne
Pfeffer
250 g Dinkel-Bandnudeln
Kräutersalz
Olivenöl
50 g geriebener Parmesan
Petersilie, TK

Zubereitung:

Die Tomaten grob würfeln. Den Fenchel waschen und halbieren (das Grün fein hacken und aufbewahren), quer in feine Scheiben schneiden, in die Gemüsebrühe geben und 5-6 Min. garen. Tomatenstücke und Sahne zufügen, mit Pfeffer abschmecken und auf der ausgeschalteten Herdplatte zugedeckt einige Minuten ruhen lassen.
Dinkel-Bandnudeln in sprudelndem Kräutersalzwasser mit einem Spritzer Olivenöl garen und mit dem Gemüse anrichten. Parmesan, gehackte frische Petersilie und das frische Fenchelgrün darüber streuen und heiß servieren.

(Zubereitungszeit ca. 20 Minuten)

(Nach: Pizza, Pasta, Quiche, Fit Food Verlag)

Druckansicht
Birnen-Eierlikör-Torte
Zutaten:

Für den Mürbeteig:
125 g Butter
1 Ei
65 g Rohrohrzucker
1 Prise Salz
50 g Weizenvollkornmehl
1 Msp. Weinsteinbackpulver
200 g gem. Mandeln

Für die Füllung:
4 Birnen
½ l Weißwein
1 Päck. Vanillepuddingpulver
2 EL Rohrohrzucker
½ l Sahne
3-4 EL Eierlikör
3 EL Rohrohrzucker
50 g Mandelplättchen

Zubereitung:

Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen. Eine Springform fetten, den Mürbeteig darin verteilen, den Teig am Rand hoch drücken und im vorgeheizten Backofen bei 180 ° C ca. 20 Minuten backen.

Die Birnen schälen,entkernen, in Spalten schneiden und in einem Topf mit dem Wein gar dünsten. Die Birnen herausnehmen, kurz abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen.

Den Wein nach Anleitung mit dem Vanillepuddingpulver andicken und über die Birnen geben. Den Birnenkuchen gut abkühlen lassen.

Die Sahne schlagen, auf die Birnen geben und glattstreichen.
Eierlikör auf der Sahne verteilen und mit einem Messer dünn verstreichen.
In einer beschichteten Pfanne die Mandeln mit 3 EL Rohrohrzucker rösten.
Vor dem Servieren abgekühlt über die Torte streuen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Trauben

Super lecker, süß, ohne Kerne, jetzt im Bioladen Bückeburg....
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Reisring mit Kürbisgemüse

Die geschälte und gehackte Zwiebel und den Knoblauch im Olivenöl andünsten. Den Reis dazu geben, ...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram