Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 30 | Ergebnisse 233 - 240 von 533
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  vor> 
Fenchel-Orangen-Tarte
Zutaten:

1 Pckg. Blätterteig TK
ca. 500 g Fenchel
2 Orangen
2 EL Olivenöl
2 Eier
100 ml Sahne
60 g Roquefort oder Brie
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Tarteform (ca. 30 cm ø) mit Backpapier und Blätterteig auskleiden. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der unteren Schiene 15 Minuten vorbacken. Fenchel in Scheiben schneiden. Schale von 1 Orange abreiben, Orangenfilets herauslösen. Fenchelscheiben in etwas Olivenöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Orangenfilets auf dem Tarteboden verteilen. 2 Eier mit 100 ml Sahne, Orangenschale, Salz und Pfeffer verrühren. 60 g zerbröckelten Roquefort auf der Tarte verteilen. Ca. 30 Minuten fertig backen.

(Zubereitungszeit: ca. 55 Minuten)

(Nach einer Idee aus Living at home 06/12)

Druckansicht
Gefüllte Datteln
Zutaten:

ca. 10 Datteln
30 g Walnusskerne
50 g Manchego-Käse
1 Knoblauchzehe
1 EL Petersilie gehackt
1 EL Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Datteln häuten, einritzen, Kerne auslösen. Nüsse ohne Fett anrösten und hacken. Manchego raspeln, Knoblauch pellen und durchpressen. Nüsse, Käse, Knoblauch, Petersilie und Öl mischen, salzen und pfeffern, in die Datteln füllen und im Backofen bei 190 Grad 12 Min. garen.

(essen & trinken 11/98)

Druckansicht
Avocado-Teller mit Walnuss-Vinaigrette
Zutaten:

200g gekörnter Frischkäse
30g Sonnenblumenkerne
1 Zwiebel
200g Tomaten
2 Avocados
2 EL Zitronensaft
Kräutersalz
schwarzer Pfeffer
3 EL Walnussöl
1 EL Schnittlauch, TK

Zubereitung:

Frischkäse auf einem Sieb abtropfen lassen. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden hellbraun rösten. Zwiebel pellen und fein würfeln. Tomaten waschen, vierteln und entkernen. 1 Tomate in Streifen schneiden und beiseite stellen. Rest fein würfeln. Avocados schälen, halbieren, Stein entfernen. 1/2 Avocado in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen. Den Rest würfeln und ebenfalls mit Zitronensaft beträufeln. Den restlichen Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Öl zu einer Vinaigrette verrühren. Abgetropften Frischkäse mit der Vinaigrette mischen, dann vorsichtig das restliche Gemüse und 2/3 der Sonnenblumenkerne untermischen. Tomatenstreifen und Avocadoscheiben auf einem Teller anrichten. Den Salat dazugeben und mit den restlichen Sonnenblumenkernen und Dem Schnittlauch bestreut servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Zitronen-Lauch-Suppe
Zutaten:

ca. 600 g Lauch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 TL getr. Majoran
50 ml trockenen Weißwein
750 ml Gemüsebrühe
2 EL Schmand
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
abgeriebene Schale
und Saft einer kleinen Zitrone

Zubereitung:

Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
2 EL davon abnehmen und beiseite stellen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein würfeln und im heißen Öl andünsten. Lauch zugeben, andünsten. Majoran zufügen und kurz mitdünsten. Wein und Gemüsebrühe zugießen, aufkochen und bei geringer Hitze ca. 20 Minuten garen. Suppe fein pürieren. Schmand zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronenschale und –saft abschmecken. Beiseite gestellten Lauch darüber streuen.


(Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Lauch-Tomaten-Crepes
Zutaten:

100 g Hirse
100 ml Gemüsebrühe
150 ml Milch
für die Crepes:
100 g Mehl
250 ml Milch
4 Eier
50 ml flüssige Butter
Meersalz
für die Füllung:
ca. 600 g Porree
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Glas Tomaten
1 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
Zucker
1 EL ital. Kräuter
100 g Gouda mittelalt, grob geraspelt

Zubereitung:

Hirse abspülen. Brühe und Milch aufkochen, Hirse zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. ausquellen lassen. Die Crepes-Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und etwas ausquellen lassen.
Porree waschen, putzen und in Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Tomaten abtropfen lassen und grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Porree zugeben und unter Rühren 3-4 Min. garen. Tomaten und Hirse zugeben und vorsichtig unterheben. Alles mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kräuter würzen
Nacheinander 4 Crepes backen. Die Gemüsefüllung auf die Crepes verteilen, aufrollen und in eine gefettete Auflaufform geben. Den Käse darauf verteilen und im Ofen bei 220 Grad kurz überbacken.

(Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Herzhafte Rettich-Käse-Salatplatte
Zutaten:

1 Bataviasalat, rot
ca. 250 g Rettich
150 g Käse (herzhaft)
1-2 Äpfel
1 kl. Glas Cornichons
2 rote Zwiebeln
3-4 EL Apfelessig
etwas Wasser
1 EL Senf
5-6 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
Zucker
2 EL Gartenkräuter, TK

Zubereitung:

Bataviasalat putzen, waschen und mundgesrecht zupfen. Auf einer Salatplatte verteilen. Rettich schälen und grob raspeln. Käse in Stifte schneiden. Äpfel waschen, entkernen und würfeln. Cornichons in feine Scheiben, Zwiebel in Ringe schneiden. Aus Essig, Wasser, Senf, Öl und den Gewürzen ein herzhaftes Dressing rühren, mit den Salatzutaten vermischen und auf dem Bataviasalat anrichten. Mit den Kräutern bestreuen und servieren. Dazu schmeckt ein kräftiges Brot.

(Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Orangen-Kardamom-Rolle
Zutaten:

Biskuitrolle
100 g Zartbitter-Kuvertüre
5 Eier
120 g Rohrohrzucker
1 EL abger. Orangenschale
120 g Mehl
150 g Orangen- oder Aprikosen-
konfitüre (nach Geschmack)
Puderzucker zum Bestäuben
Joghurt-Orangencreme
8 Blatt weiße Gelatine
5 Kardamomkapseln
3 Orangen
100 g Rohrohrzucker
300 g Vollmilchjoghurt
300 ml Sahne

Zubereitung:

Für den Biskuit die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker in ca. 10 Min. sehr schaumig schlagen. Orangenschale und Kuvertüre unterziehen, das Mehl darüber sieben, unterheben und die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Bei 190 Grand (Gas 2-3, Umluft 175 Grad) ca. 10-12 Min. backen. Dann umgekehrt auf ein gezuckertes Küchentuch stürzen, mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Kardamomkapseln im Mörser zerstoßen. Die Orangen auspressen und ca. 250 ml abmessen. Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren, mit 200 ml Orangensaft ablöschen, den Kardamom zugeben und alles ca. 5-7 Min. einkochen. Dann den Topf vom Herd nehmen, den restlichen Orangensaft zugeben. Die ausgedrückte Gelatine in der warmen Flüssigkeit auflösen, alles durch ein feines Sieb zum Joghurt geben und mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Masse kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt. Sahne steif schlagen und unterheben.

Biskuit wieder aufrollen. Konfitüre glatt rühren und darauf streichen. Die Orangencreme gleichmäßig darauf verteilen und mit Hilfe des Küchentuchs wieder aufrollen.

Biskuit 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen und dann mit Puderzucker bestreut servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
Orangen-Soufflé
Zutaten:

4 Orangen
4 Eier
4 EL Rohrohrzucker
2 EL Orangenlikör (nach Belieben)
Butter für die kleine Auflaufform
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Die Orangen halbieren und den Saft auspressen. Den Orangensaft in einem Topf ohne Deckel auf etwa 1/8 Liter sirupartig einkochen. Abkühlen lassen. Die Eigelbe mit dem Zucker in eine Schüssel geben und zu einer dicken, hellgelben Masse aufschlagen. Den Backofen auf 150°C vorheizen. Die Eiweiße zu sehr steifen Schnee schlagen. Den Orangenlikör und den Orangensaft unter die Eigelbmasse mischen. Den Eischnee gleichmäßig unterheben. Die Auflaufform fetten und so mit der Masse füllen, dass ein fingerbreiter Rand frei bleibt. Das Soufflé auf der mittleren Schiene in 30 – 40 Minuten bei ca. 150°C garen, bis die Oberfläche goldbraun geworden ist. Heraus nehmen und mit Puderzucker bestäuben, sofort servieren, da Soufflés schnell zusammenfallen.

(Wenn Sie einzelne Soufflé-Förmchen verwenden reichen
ca. 10 Minuten Backzeit.)

(Nach: Desserts, Mosaik Verlag)

Druckansicht
   
 
Handel Bio
Vision Bio
Service Bio
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Dezember 2017

Im Angebot vom 01.12. bis zum 30.12.2017:


Baguette Classic von Nur puur bio, 300 g (2 Stück) -...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Sizilianischer Wirsing

Vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen, Kohl vierteln und in 6 Spalten schneiden. Zwiebel in f...
Zum Rezept
 
 
  nach oben