Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 31 | Ergebnisse 241 - 248 von 604
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  vor> 
Schoko-Cocktail
Zutaten:

200 ml Milch
4 TL lösliches Kakaopulver
800 ml Buttermilch
2-3 EL Zuckersirup (nach Geschmack)
200 ml Sahne
Crash-Eis oder Eiswürfel
Zartbitterschokolade
Zitronenmelisse
Zitronenschale

Zubereitung:

Milch mit Kakao verrühren, bis sich der Kakao vollständig aufgelöst hat. Zusammen mit der Buttermilch, dem Zuckersirup und dem Kakao in einen Shaker oder Mixer füllen und kräftig schütteln oder verrühren. Crash-Eis in ein Cocktailglas geben und den Cocktail darüber gießen. Halb steif geschlagene Sahne darauf setzen, mit etwas Zitronenmelisse und geraspelter Schokolade garnieren.

Cocktail-Tipps: Alle Zutaten sollten immer gut gekühlt sein. Crash-Eis können Sie ganz einfach herstellen, in dem Sie Eiswürfel in ein Geschirrtuch schlagen und mit einem Holzhammer zerkleinern. Zuckersirup: Für den Zuckersirup 100 ml Wasser mit 100 g Zucker aufkochen und kalt stellen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Gefüllte Vollkornbrötchen
Zutaten:

2-3 Vollkornbrötchen
250 g Porree
250 g Tomaten
150 g mittelalter Gouda
1-2 EL Olivenöl
1 TL Rosmarin, frisch oder getrocknet
Meersalz
schwarzer Pfeffer
2 EL Schnittlauch, frisch oder TK

Zubereitung:

Die Brötchen aufschneiden, die Krume bis auf ½ cm breiten Rand herauslösen, und fein hacken. Den Lauch waschen, putzen und in sehr feine Ringe schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren, entkernen und fein würfeln. Den Käse raspeln. Den Backofen auf 200°C (Umluft 175) vorheizen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Lauch darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten andünsten. Die Brotkrume dazugeben und 2 Minuten mitbraten. Mit Rosmarin, Meersalz und Pfeffer kräftig würzen. Die Mischung vom Herd nehmen, Tomatenwürfel und die Hälfte vom Käse untermischen. Gleichmäßig in die ausgehöhlten Brötchen füllen. Die Brötchen auf ein Backblech setzen und mit dem restlichen Gouda bestreuen. Im Ofen 10 Minuten goldbraun überbacken. Vor dem Servieren den in Röllchen geschnittenen Schnittknoblauch darüber streuen.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Pak Choy Auflauf mit Walnüssen
Zutaten:

400 g Spaghetti
Salz
2 EL Rapsöl
300 ml Gemüsebrühe
300 ml Milch
40 g Speisestärke
50 g Walnüsse
100 g Bergkäse, gerieben
Pfeffer
Muskatnuss
3-4 EL Zitronensaft
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
ca. 500 g Pak Choy
40 g Butter

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Dann abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen und mit dem Öl mischen, damit sie nicht zusammenkleben. Gemüsebrühe und Milch aufkochen. Mit in etwas Milch angerührter Speisestärke binden und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann Walnüsse und 50 g Bergkäse zugeben und weitere 5 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken.
Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. Pak Choy putzen, waschen, gut abtropfen lassen. Blätter in ca. 1/2 cm breite Streifen schneiden. Stiele ebenfalls quer in ca. 1/2 cm breite Stücke schneiden. 20 g Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Stiele und Blätter darin bei starker Hitze 2-3 Minuten dünsten, bis die Blätter zusammengefallen sind. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und beiseite stellen. Eine rechteckige Auflaufform mit der restlichen Butter dünn ausstreichen. Abwechselnd in Längsrichtung Nudeln, Pak Choy und Béchamelsauce einschichten. Mit Béchamel abschließen. Den restlichen Bergkäse auf den Auflauf streuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 40 Minuten goldbraun backen. Den Auflauf nach dem Garen 10 Minuten auf einem Rost ruhen lassen. Dann servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Frühlingspasta
Zutaten:

ca. 400 g Paprika
200 g Tomaten
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zucker
200 g Schmand
2 Stiele Borretsch
abger. Schale einer Zitrone
400 g Tagliatelle oder Spagetti

Zubereitung:

Paprika putzen und in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen und vierteln. Zwiebel fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel in der Pfanne andünsten. Paprika und Tomaten dazugeben und unter Rühren
3 – 4 Min. garen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Schmand einrühren, kurz aufkochen. Borretschblätter in feine Streifen schneiden. Zitronenschale und Borretschblätter in die Sauce geben evtl. mit etwas Zitronensaft abschmecken. In der Zwischenzeit die Nudeln in Salzwasser bissfest garen und mit dem Gemüse vermischt servieren.

(Zubereitungszeit: 35 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Wraps mit Frischkäse-Spinatfüllung
Zutaten:

250 g Weizenvollkornmehl
1/2 l Wasser
Meersalz
10 TL Olivenöl
500 g Blattspinat
1 Zwiebel
5 EL Frischkäse
1 EL Zitronensaft
Kräutersalz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Mehl, 1/2 l Wasser, etwas Salz und 2 TL Öl glatt verrühren. 15-20 Minuten quellen lassen. Inzwischen Spinat verlesen und waschen. Zwiebel pellen, in feine Ringe schneiden und in 1 TL Öl glasig dünsten, tropfnassen Spinat dazugeben und unter Rühren etwa 5 Min. garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frischkäse mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.
1 TL Öl in einer kleinen, beschichteten Pfanne erhitzen. Etwas Teig hinein geben und pro Seite ca. 2 Min. goldgelb braten. Herausnehmen und warm stellen. Aus dem restlichen Teig auf die gleiche Art sieben weitere Pfannkuchen backen. Frischkäse auf die Pfannkuchen streichen. Mit Spinat belegen. Aufrollen und sofort servieren.

(Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten)

(Lecker 03/06)

Druckansicht
Gurkensandwich im Glas
Zutaten:

1 Landgurke
100 g Porree
2 Scheiben Pumpernickel
2 Eier, hartgekocht
125 g Magerquark
50 g Joghurt
30 ml Sahne
Salz
Pfeffer
1 TL Senf


Zubereitung:

Gurke waschen, längs vierteln, Kerne mit einem Löffel entfernen und fein würfeln. Porree putzen und das weiße und hellgrüne in feine Ringe schneiden. Pumpernickel grob zerbröseln. Eier vierteln und ebenfalls würfeln. Quark mit Joghurt und Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Porree unterheben. Gurken mit Quark, Pumpernickel und Ei in Gläser schichten, mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen und servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Thai-Spitzkohl mit Reis
Zutaten:

2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
30 g Ingwer
1 Spitzkohl
3 EL Rapsöl
Salz
400 ml Kokosmilch (ungesüßt)
200 ml Gemüsebrühe
3-4 EL Erdnussbutter
250 g Reis Thaibonnet
2 EL Limettensaft
2 TL Green Thai Currypaste (z.B. von Sanchon)
2 Gläser Mungbohnensprossen
2 EL Petersilie, frisch oder TK

Zubereitung:

Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer fein würfeln. Spitzkohl putzen, den Strunk herausschneiden und in 1 cm breite Streifen schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer 2 Minuten dünsten. Spitzkohl zugeben, 4 Minuten mitdünsten und salzen. Kokosmilch und Gemüsebrühe zugießen und aufkochen. Erdnussbutter einrühren und die Sauce 2 Minuten kochen. Reis nach Packungsanweisung garen. Sauce mit Limettensaft und Thai-Curry abschmecken, mit den Sprossen und Reis vermengen und mit Petersilie bestreut servieren.

(Vegan - Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten)

(www.essen-und-trinken.de)

Druckansicht
Möhren-Brioches
Zutaten:

500g Mehl
1 Pk. Trockenhefe
ca. 350g Möhren
100g getr. Cranberrys
50g Zucker
100 ml lauwarme Milch
4 Eier
Salz
150g weiche Butter

Zubereitung:

Leckeres zum Osterfrühstück

Mehl und Hefe mischen. Möhren schälen und fein reiben. Cranberrys hacken. Beides mit dem Mehl mischen. Zucker, Milch, 3 Eier, 1 Eiweiß, Butter und eine Prise Salz zugeben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt 1 Std. gehen lassen. Den Teig mit den Händen durchkneten und in 12 Stücke teilen. Zu Kugeln formen und in die Mulden einer gefetteten Muffinform geben. Mit einem Messer kreuzweise einschneiden und weitere 15 Minuten gehen lassen. Eigelb mit 1 EL Wasser verrühren und den Teig damit bestreichen. Im heißen Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten backen. Lauwarm servieren.

(Zubereitungszeit: 1 Stunde plus Gehzeit)

(essen & trinken, „Für jeden Tag“, 12/12)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Mai 2019

Im Angebot vom 01.05. bis zum 31.05.2019:


Lammsbräu Edelpils von Neumarkter Lammsbräu, 0,33 l...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Zitronencreme

Das Wasser mit der Milch zusammen zum Kochen bringen. Den Reisschrot mit dem Schneebesen einrühren....
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram