Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 5 | Ergebnisse 33 - 40 von 575
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  vor> 
Feine Kartoffelsuppe mit Chinakohl
Zutaten:

ca. 800 g Chinakohl
500 g Kartoffeln
1 Zwiebel
2 EL Butter
700 ml Gemüsebrühe
Pfeffer
Kräutersalz
Kümmel
100 ml Sahne

Zubereitung:

Den Chinakohl sehr fein hobeln. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
Butter in einem Topf erhitzen, eine Hälfte des Kohls (die andere Hälfte separat in etwas Salzwasser garen), die Zwiebeln und die Kartoffeln darin anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Mit Pfeffer, Kräutersalz und Kümmel abschmecken.
Das Ganze bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Dann pürieren. Den gesondert gegarten Chinakohl hineingeben.
Die Sahne leicht anschlagen und erst kurz vor dem Servieren unter die Suppe ziehen. Etwas Chinakohl darüber streuen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Knackiger Kopfsalat
Zutaten:

Kopfsalat
1 Kohlrabi
Meersalz
2 EL Zitronensaft
4 EL Rapsöl
1-2 TL Honig
1/2 TL Senf
Pfeffer
1-2 Äpfel

Zubereitung:

Salat putzen, waschen, trocknen und mundgerecht zupfen. Kohlrabi schälen, vierteln und in dünne Scheiben hobeln. Mit etwas Salz bestreuen, ca. 15 Min. ziehen lassen und trocken tupfen. Aus Zitronensaft, Öl und den Gewürzen eine Vinaigrette rühren. Äpfel waschen, vierteln und grob raspeln. Salat, Kohlrabi und Äpfel mit dem Dressing mischen und servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Grüner Spargel mit Kirschtomaten
Zutaten:

800 g Grüner Spargel
300 g Reife Kirschtomaten
2 Zehen Getrockneter Knoblauch
8 Stück Schalotten
4 EL Olivenöl Kreta
Meersalz
Pfeffer
Crema di Balsamico
Gehobelter Parmesan

Zubereitung:

Das untere Drittel der Spargelstangen schälen. Dicke Stangen der Länge nach halbieren. Die Kirschtomaten ebenfalls halbieren. Die Schalotten putzen und vierteln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Spargel und Schalotten langsam (!) darin braten. Nach ca. 5 Minuten den Knoblauch dazugeben und die Pfanne mit einem Deckel abdecken. Nach weiteren 5-8 Minuten ist der Spargel gar, nun die Kirschtomaten hineingeben und die Pfanne stark erhitzen. Alles ca. 1 Minute durchschwenken. Den Spargel auf Tellern anrichten und mit etwas Crema di Balsamico beträufeln und mit Parmesan bestreuen. Dazu warmes Baguette mit Kräuterbutter und gut gekühlten Weißwein, z. B. Elbing Sur Lie reichen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Ukrainische Wareniki
Zutaten:

3 Eier
500 g Mehl
200 ml Milch
1 kleine rote Zwiebel
2 EL Möhrenraspel
1-2 Stangen Frühlingslauch
50 g Softaprikosen
200 g Hüttenkäse
ca. 16 Cherrytomaten
1-2 Becher Schmand oder Crème fraîche
1 Schalotte
3 Scheiben Toast
Meersalz
Pfeffer
Rohrohrzucker

Zubereitung:

Teig: Zwei Eier mit der Milch und etwas Salz mischen. Das Mehl einsieben und daraus einen glatten Teig erstellen. Eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Evtl. noch etwas Mehl hinzufügen. Füllung: Die rote Zwiebel in Würfel und den Lauch in Ringe schneiden, zusammen in einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen und abkühlen lassen. Die Aprikosen klein schneiden. Der Hüttenkäse wird in einem Handtuch ausgepresst. Alle Zutaten zusammen mit dem restlichen Ei vermischen und mit Salz, Pfeffer und Rohrohrzucker abschmecken. Jetzt den Teig ausrollen, überschüssiges Mehl abfegen und mit Wasser einpinseln, damit der Teig nachher besser klebt. Kreisrunde Teigplatten ausstechen und auf eine Hälfte etwas Füllung geben. Danach zusammengeklappen, festdrücken und für ca. 10 Minuten in leicht köchelndem Salzwasser garen. Dazu passt ein Dip aus Schmand, Cherrytomaten und Toast-Croutons.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Seidentofu-Dip
Zutaten:

1 Päckchen Seidentofu
1 Avocado
1/2 Zwiebel, rot
1/2 Bund Basilikum
1 Tomate
etwas Zitronensaft und -abrieb

Zubereitung:

Den Seidentofu und das Avocado-Fruchtfleisch zusammen pürieren. Die Zwiebel und den Basilikum klein hacken, die Tomate entkernen und fein würfeln. Alles mit dem Tofupüree vermischen und mit Zitronensaft und -abrieb abschmecken.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Mango-Minz Parfait
Zutaten:

2 Stück Reife Mangos
6 à 8 Stück Minzeblätter
2 Stück Eier
3 Stück Eigelb
100 g Rohrohrzucker
1 L Geschlagene Sahne

Zubereitung:

Die Mangos schälen und das Fruchtfleisch vom Stein lösen. Die Hälfte des Fruchtfleisches in ½cm große Würfel schneiden, den Rest pürieren. Minzeblätter waschen und klein schneiden. Eier, Eigelbe und Zucker im Wasserbad bei 65-70 C° warm aufschlagen. Anschließend mit dem Mixer schaumig rühren und dabei erkalten lassen. Mangos, Minze und Sahne unterheben. Eine Form mit Haushaltsfolie auslegen, die Parfaitmasse einfüllen und mind. 12 Std. einfrieren. Leicht angetaut servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Brokkolisalat
Zutaten:

2 Brokkoli
3 Orangen
1 kleine Hand voll Macadamia-Nüsse
1 rote Zwiebel
Saft einer Zitrone und etwas Abrieb
1-2 EL Honig oder Agavendicksaft
50-80 ml Leinöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Brokkoli kurz blanchieren und in Röschen teilen oder wenn er roh verwendet werden soll, sehr fein schneiden. Eine Orange filetieren und aus den anderen beiden Saft auspressen. Die Macadamia-Nüsse grob zerkleinern und in einer Pfanne anrösten. Die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Orangensaft, Zitronensaft und –abrieb, Honig und Leinöl miteinander verrühren. mit Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing locker mit dem Brokkoli, den Orangenfilets, Zwiebeln und Nüsse vermengen. Dazu passt Foccacia.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Hirse-Polenta mit Paprika-Ragout
Zutaten:

150 g Hirse
Öl, Salz, Pfeffer
300 ml Gemüsebrühe
300 ml Milch
1 EL Butter
1 EL Geriebener Parmesan
4 à 6 Schoten Rote Paprika
2 Zehen Knoblauch
1 à 2 Stück Zwiebel
Sonnnenblumenöl
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikapulver, scharf
250 ml Gemüsebrühe
500 ml Tomatensaft
Salz, Pfeffer, Vollrohrzucker
1 à 2 Zweige Thymian

Zubereitung:

Hirse heiß abwaschen in Öl kurz andünsten mit Salz und Pfeffer würzen, mit Brühe und Milch auffüllen und bei geringer Wärmezufuhr ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Butter und Parmesan unterrühren. Die Hirse in eine gefettete Auflaufform streichen und auskühlen lassen.

Paprikaschoten putzen, waschen und vierteln. Mit der Hautseite nach oben unter dem Grill rösten, bis die Haut Blasen wirft. Mit einem feuchten Küchenhandtuch bedecken und erkalten lassen. Mit einem spitzen Messer die Haut abziehen. Die Paprikaviertel in ca. 2 cm große Rauten schneiden. Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Öl in einem Topf (oder tiefen Pfanne) erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark und Paprikapulver zugeben und mit Brühe und Tomatensaft ablöschen. Mit Salz, Pfeffer etwas Zucker würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Thymian von den Stielen zupfen und mit den Paprikastückchen zu der Sauce geben, ca. 5 Min. mit erhitzen.

In der Zwischenzeit die Hirse in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit Butter vorsichtig rundherum anbraten (oder unter dem Grill überkrusten lassen). Zusammen mit dem Paprikaragout servieren.

TIPP: Die Paprika zu häuten ist nicht unbedingt nötig, sie wird dadurch jedoch bekömmlicher und schmackhafter.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Oktober 2018

Im Angebot vom 01.10. bis zum 30.10.2018:


Blumenbrot Quinoa von Blumenbrot - Le Pain des Fleurs...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Fenchel-Möhren-Risotto

Den Fenchel und die Möhren waschen, putzen und in feine Streifen schneiden, das zarte Grün des Fen...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram