Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 41 | Ergebnisse 321 - 328 von 592
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  vor> 
Spaghetti mit Sesam-Pesto
Zutaten:

4-5 EL Sesam
1 Bund Petersilie
4 Knoblauchzehen
500 g Spaghetti
6 EL. Parmesan, gerieben
10 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer



Zubereitung:

Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen und vollständig abkühlen lassen. Petersilie abzupfen und grob hacken, einige Blättchen beiseite legen. Die Knoblauchzehen ebenfalls grob hacken. Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. Etwas Nudelwasser auffangen. In der Zwischenzeit Sesam, Petersilie, Knoblauch, Parmesan, Olivenöl und 200 ml Wasser mit einem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Nudeln und Pesto miteinander vermischen und mit etwas Nudelwasser verdünnen. Mit Petersilienblättchen und geriebenem Parmesan bestreuen.
(Zubereitungszeit ca. 30 Minuten)
(Aus: essen & trinken, „Für jeden Tag“, 04/05)


Druckansicht
Joghurtkaltschale mit Früchten
Zutaten:

1-2 Nektarinen
1 Banane
1/2 Honigmelone
500 g Joghurt
200 g Sahne
1 TL abgeriebene Zitronenschale
4-6 TL Zitronensaft
2 Msp. Koriander
4 EL flüssiger Honig




Zubereitung:

Nektarinen waschen, halbieren und in mundgerechte Stücke zerteilen. Banane pellen und in Scheiben schneiden. Die Honigmelone vierteln, die Schale entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Den Joghurt mit Sahne, Zitronenschale, Zitronensaft, Koriander und dem Honig verquirlen und in eine Schale füllen. Obststücke in die Mitte des Joghurts geben und servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Bohnenquark mit Kümmelkartoffeln und Kürbiskernpas
Zutaten:

20 g Kürbiskerne
3 Knoblauchzehen
1 EL Petersilie getr.
1/2 Bund Bohnenkraut
Salz
Pfeffer
110 ml Olivenöl
1-2 TL Zitronensaft
1 EL Kürbiskernöl
ca. 1 kg Dicke Bohnen
1 Zwiebel
250 g Sahnequark
1 1/2 TL Kümmel gemahlen
500 g Kartoffeln
10 g Butter



Zubereitung:

Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen, hacken. Knoblauch pellen und hacken. Kürbiskerne, Knoblauch, Petersilie, Bohnenkraut, Salz, Pfeffer und 100 ml Öl mit dem Schneidstab durchmixen. Mit Zitronensaft und Kürbiskernöl abschmecken.
Bohnen palen in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, abschrecken, abkühlen lassen und häuten. Zwiebel pellen, sehr fein würfeln, in 1 EL Öl glasig dünsten. Bohnen dazugeben und
1-2 Minuten bei milder Hitze garen, dann abkühlen lassen. Quark mit der Hälfte der Bohnen mischen, mit Salz, Pfeffer und der Hälfte des Kümmels würzen.
In der Zwischenzeit Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser in etwa 20 Minuten gar kochen, abgießen und pellen. Butter zerlassen, Kartoffeln und restlichen Kümmel darin schwenken, mit dem Quark, der Kürbiskernpaste und den restlichen Bohnen servieren.

(Nach: essen&trinken 06/99)


Druckansicht
Spinatsuppe mit Croûtons
Zutaten:

ca. 500 g Spinat
2 Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
2 EL Butter
1 EL Rapsöl
1 EL Weizenmehl
1 l Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Meersalz
Pfeffer
Cayennepfeffer
2 Scheiben Toastbrot


Zubereitung:

Spinat verlesen, gründlich waschen, abtropfen lassen und sehr fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. In einem Suppentopf 1 EL Butter und das Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Spinat dazu geben und unter Rühren garen, bis die Blätter zusammenfallen. Das Mehl darüber stäuben und gut anschwitzen, die Brühe angießen und zum Kochen bringen. Die Suppe offen etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Dann Sahne untermischen und die Suppe mit Meersalz, Pfeffer und einer Prise Cayennepfeffer abschmecken. Toastbrot entrinden, in kleine Würfel schneiden. Butter bei mittlerer Hitze schmelzen und die Brotwürfel darin rundherum knusprig braten. Die Suppe damit bestreut servieren.

(Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag Küche)

Druckansicht
Eier in Gurken-Dill-Sauce
Zutaten:

1 Gurke
3/4 Bund Dill
1 Zwiebel
40 g Butter
30 g Mehl
250 ml Milch
250 ml Sahne
1-2 TL Senf
1 TL Zitronensaft
Kräutersalz
Pfeffer
Zucker
4-6 Eier




Zubereitung:

Gurke waschen, längs halbieren und entkernen, dann in 1 cm breite Scheiben schneiden. Dill von den Stielen zupfen und fein hacken. Zwiebel schälen und fein hacken. Butter auslassen, die Zwiebel und Gurkenscheiben kurz andünsten, mit Mehl bestäuben und nach und nach Milch und Sahne unterrühren. Ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Dann mit Senf, Zitronensaft und den Gewürzen abschmecken. Dill unterheben. Eier wachsweich kochen, pellen und halbieren und in der Sauce servieren.

(Lecker zu neuen Kartoffeln)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
Radieschen-Brot
Zutaten:

1 EL Baslikum, TK
2 EL Vollmilchjoghurt
200 g Doppelrahm-Frischkäse
Salz
Pfeffer
1 EL Zitronensaft
1 Bund Radieschen
4-6 Scheiben Vollkornbrot


Zubereitung:

Basilikum und Joghurt mit dem Schneidstab pürieren. Das Püree mit Frischkäse verrühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Radieschen putzen, waschen und sehr fein würfeln. Die Brote mit dem Frischkäse besteichen, mit den Radieschenwürfeln belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Brote einmal diagonal durchschneiden und servieren.

(Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten)

(Aus: www.essen-und-trinken.de)

Druckansicht
Kartoffelroulade mit gebratenen Kräuterseitlingen
Zutaten:

Für die Roulade:
2 Eier
6 EL Weizenvollkornmehl
250 ml Milch
Meersalz
300 g Kartoffeln
2-3 EL Olivenöl
1 EL getr. Petersilie
1 TL Crème fraîche
2 Eigelb
Kräutersalz
Muskatnuss
50 g Butter
Butter für die Auflaufform
1-2 EL Sahne
150 g Kräuterseitlinge
1 Zwiebel
30 Butter
Kräutersalz
Pfeffer
getr. Petersilie



Zubereitung:

Aus Eiern, Weizenvollkornmehl und Milch einen Pfannkuchenteig herstellen, mit Meersalz würzen. Den Pfannkuchenteig quellen lassen und in der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und würfeln, in Salzwasser gar kochen. Aus dem Pfannkuchenteig mit dem Olivenöl zwei Pfannkuchen backen. Die gegarten Kartoffeln durch die Presse drücken, mit Petersilie, Crème fraîche, Eigelb, Kräutersalz, Muskat und Butter vermengen. Die Masse auf die Pfannkuchen verteilen. Mit einer Palette die Kartoffelmasse sorgfältig verstreichen und anschließend aufrollen. Die Rouladen in eine gefettete Auflaufform setzen und mit Sahne bepinseln. Bei 150 °C ca. 10-15 Minuten im Ofen gratinieren.
Die Kräuterseitlinge putzen und die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel darin anschwitzen und die Pilze dazugeben. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und ca. 3 Minuten mit geschlossenem Deckel garen lassen, zwischendurch schwenken. Die Petersilie dazugeben und eventuell nochmals abschmecken.
Die Roulade mit den Pilzen servieren.

Den Backofen auf 150 ° C vorheizen.

(Zubereitungszeit: 30 Minuten, Garzeit: 40 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
Zucchini-Zitronen-Spaghetti
Zutaten:

1-2 Zitronen
2 Knoblauchzehen
ca. 500 g Zucchini
Meersalz
300 g Spaghetti
2 EL Olivenöl
1 TL getr. Thymian
Pfeffer
Kräutersalz
150 ml Gemüsebrühe
150 g Feta oder Mozzarella (nach Geschmack)



Zubereitung:

Zitronen waschen und trocken reiben. Schale mit einem Zestenreißer in feinen Streifen abziehen, beiseite stellen. Zitronen auspressen. Knoblauch schälen und fein hacken. Zucchini in
ca. 3 cm lange Stifte schneiden. In einem großen Topf Salz und den Zitronensaft (bis auf ca. 2 EL) mit dem Nudelwasser aufkochen. Nudeln darin bissfest kochen, dabei die Zitronenstreifen kurz vor Ende der Garzeit zugeben. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zucchini darin unter Rühren anbraten. Knoblauch und Thymian zugeben, salzen, pfeffern. Brühe und restlichen Zitronensaft zugießen, zugedeckt ca. 5 Min. dünsten. Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und mit den Zucchini mischen. Mit zerbröckelten Feta oder Mozzarella bestreuen.

(Zubereitungszeit ca. 40 Minuten)

Originalrezept aus der Greenbag-Küche

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Trauben

Super lecker, süß, ohne Kerne, jetzt im Bioladen Bückeburg....
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Grünkohl mit Birnen

Grünkohl von den dicken Blattrippen befreien, waschen und in kochendem Salzwasser 2 Min. kochen, ab...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram