Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 42 | Ergebnisse 329 - 336 von 604
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  vor> 
Sommer – Blechkuchen Ruckzuck
Zutaten:

2 Birnen
2 Nektarinen
500 g Magerquark
1 Pk. Dinkel-Mandelkuchen
1 EL Mandellikör
3 Eier
130 ml Milch
110 g zerlassene Butter
200 g Rohrohrzucker
1 Pk. Vanillepuddingspulver
75 g Butter oder Margarine
4 Eier
1 P. Vanillezucker



Zubereitung:

Birnen und Nektarinen waschen, vierteln und in Spalten schneiden. Den Quark in einem Sieb abtropfen lassen. Den Teig nach Packungsanweisung mit dem Mandellikör zubereiten und auf ein Backblech streichen.
Eier, 200 g Rohrohrzucker und Vanillezucker cremig schlagen. Quark und Stärke unterrühren. Auf den Teig geben und mit dem Obst belegen. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene bei 180 °C ca. 35 Minuten backen.

(Originalrezept aus der Greenbag - Küche)


Druckansicht
Birnenpancakes mit Ahornsirup
Zutaten:

50 g Weizenmehl
1 EL gem. Haselnüsse
1-2 Eier
100 ml Milch
1 EL Rohrohrzucker
1/2 Pck. Vanillezucker
2 Birnen
Saft von 1/2 Zitrone
Öl zum Braten
1 EL ungeschälte Sesamsamen
2 EL Ahornsirup



Zubereitung:

Mehl, Nüsse, Eier, Milch, Zucker und Vanillezucker gut verrühren. Birnen schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in dünne Scheiben schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln und unter den Teig mischen. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pro Pancake jeweils 1 EL Teig in die Pfanne geben, mit Sesam bestreuen und bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten in 3-4 Min. goldbraun backen. Die Pancakes mit Ahornsirup beträufeln und heiß servieren.
Tip: Wer möchte, kann zusätzlich Birnenscheiben in wenig Öl braten und die fertigen Pancakes damit garnieren.

(Aus: "Brain Food für Genießer" , GU Verlag)

Druckansicht
Deftiger Radieschen Spätzlesalat
Zutaten:

125 g Spätzle
Salzsalz
1-2 EL Rotweinessig
3 El Rapsöl
1 TL mittelscharfer Senf
Pfeffer
1 Zwiebel
1 Bund Radieschen


Zubereitung:

Die Spätzle in reichlich Salzwasser garen. In ein Sieb schütten, kalt abbrausen, gut abtropfen lassen und in eine Schüssel füllen. Aus Essig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer eine cremige Marinade rühren. Über die lauwarmen Spätzle gießen und diese 15 Min. durchziehen lassen. Die Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und achteln. Alles zu den Spätzle geben und gut miteinander mischen. Den Salat nochmals abschmecken, da die Spätzle viel Würze aufnehmen. Wenn das Radieschengrün schön ist, kann etwas davon fein geschnitten unter den Salat gehoben werden.

Tipp: Nach Belieben kann auch 200 g kleingewürfelter Bergkäse oder Emmentaler und 2-3 Gewürzgurken zugegeben werden.


(Aus:„Schnelle, leichte Abendessen“, Midena Verlag)

Druckansicht
2 Baguettebrötchen oder Ciabattabrötchen
Zutaten:

100 g Champignons
2-3 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
50 g Ziegenkäse
1 Pk Petersilie TK
Salz
Pfeffer



Zubereitung:

Baguette- oder Ciabattabrötchen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Olivenöl einstreichen und beidseitig goldgelb rösten. 1 EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, darin die geputzten und geviertelten Champignons bissfest dünsten. Zitronensaft, zerbröckelten Ziegenkäse und Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf dem Brot verteilen und sofort servieren.

(Aus: "Das große Buch der Snacks, Fingerfood", Bell Vista Verlag)


Druckansicht
Spaghetti mit Sesam-Pesto
Zutaten:

4-5 EL Sesam
1 Bund Petersilie
4 Knoblauchzehen
500 g Spaghetti
6 EL. Parmesan, gerieben
10 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer



Zubereitung:

Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen und vollständig abkühlen lassen. Petersilie abzupfen und grob hacken, einige Blättchen beiseite legen. Die Knoblauchzehen ebenfalls grob hacken. Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. Etwas Nudelwasser auffangen. In der Zwischenzeit Sesam, Petersilie, Knoblauch, Parmesan, Olivenöl und 200 ml Wasser mit einem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Nudeln und Pesto miteinander vermischen und mit etwas Nudelwasser verdünnen. Mit Petersilienblättchen und geriebenem Parmesan bestreuen.
(Zubereitungszeit ca. 30 Minuten)
(Aus: essen & trinken, „Für jeden Tag“, 04/05)


Druckansicht
Joghurtkaltschale mit Früchten
Zutaten:

1-2 Nektarinen
1 Banane
1/2 Honigmelone
500 g Joghurt
200 g Sahne
1 TL abgeriebene Zitronenschale
4-6 TL Zitronensaft
2 Msp. Koriander
4 EL flüssiger Honig




Zubereitung:

Nektarinen waschen, halbieren und in mundgerechte Stücke zerteilen. Banane pellen und in Scheiben schneiden. Die Honigmelone vierteln, die Schale entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Den Joghurt mit Sahne, Zitronenschale, Zitronensaft, Koriander und dem Honig verquirlen und in eine Schale füllen. Obststücke in die Mitte des Joghurts geben und servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Bohnenquark mit Kümmelkartoffeln und Kürbiskernpas
Zutaten:

20 g Kürbiskerne
3 Knoblauchzehen
1 EL Petersilie getr.
1/2 Bund Bohnenkraut
Salz
Pfeffer
110 ml Olivenöl
1-2 TL Zitronensaft
1 EL Kürbiskernöl
ca. 1 kg Dicke Bohnen
1 Zwiebel
250 g Sahnequark
1 1/2 TL Kümmel gemahlen
500 g Kartoffeln
10 g Butter



Zubereitung:

Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen, hacken. Knoblauch pellen und hacken. Kürbiskerne, Knoblauch, Petersilie, Bohnenkraut, Salz, Pfeffer und 100 ml Öl mit dem Schneidstab durchmixen. Mit Zitronensaft und Kürbiskernöl abschmecken.
Bohnen palen in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, abschrecken, abkühlen lassen und häuten. Zwiebel pellen, sehr fein würfeln, in 1 EL Öl glasig dünsten. Bohnen dazugeben und
1-2 Minuten bei milder Hitze garen, dann abkühlen lassen. Quark mit der Hälfte der Bohnen mischen, mit Salz, Pfeffer und der Hälfte des Kümmels würzen.
In der Zwischenzeit Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser in etwa 20 Minuten gar kochen, abgießen und pellen. Butter zerlassen, Kartoffeln und restlichen Kümmel darin schwenken, mit dem Quark, der Kürbiskernpaste und den restlichen Bohnen servieren.

(Nach: essen&trinken 06/99)


Druckansicht
Spinatsuppe mit Croûtons
Zutaten:

ca. 500 g Spinat
2 Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
2 EL Butter
1 EL Rapsöl
1 EL Weizenmehl
1 l Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Meersalz
Pfeffer
Cayennepfeffer
2 Scheiben Toastbrot


Zubereitung:

Spinat verlesen, gründlich waschen, abtropfen lassen und sehr fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. In einem Suppentopf 1 EL Butter und das Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Spinat dazu geben und unter Rühren garen, bis die Blätter zusammenfallen. Das Mehl darüber stäuben und gut anschwitzen, die Brühe angießen und zum Kochen bringen. Die Suppe offen etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Dann Sahne untermischen und die Suppe mit Meersalz, Pfeffer und einer Prise Cayennepfeffer abschmecken. Toastbrot entrinden, in kleine Würfel schneiden. Butter bei mittlerer Hitze schmelzen und die Brotwürfel darin rundherum knusprig braten. Die Suppe damit bestreut servieren.

(Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag Küche)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Mai 2019

Im Angebot vom 01.05. bis zum 31.05.2019:


Lammsbräu Edelpils von Neumarkter Lammsbräu, 0,33 l...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Gefüllte Gurken

Mayonnaise mit Joghurt und Meerrettich glatt rühren und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Paprikapul...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram