Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 52 | Ergebnisse 409 - 416 von 533
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  vor> 
Penne mit Birnen und Radicchio
Zutaten:

1-2 rote Zwiebeln
1 Radicchio
500 g rotschalige Birnen
1-2 TL Zitronensaft
30 g Butter
50 ml Weißwein, ersatzweise Gemüsebrühe
100 ml Sahne
100 ml Milch
100 g Gorgonzola
Kräutersalz
Pfeffer
400 g Penne



Zubereitung:

Die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Radicchio putzen und in nicht zu feine Streifen schneiden. Die Birnen waschen vierteln, entkernen und jeweils in ca. 12 Spalten schneiden. Birnenspalten sofort mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Butter in einem breiten Topf erhitzen, Zwiebelwürfel darin ca. 1/2 Min. andünsten. Birnen dazugeben und 1 weitere Min. andünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und zugedeckt
3-4 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Die Sahne und Milch angießen und offen in ca. 4 Min. cremig einkochen lassen. Gorgonzola in kleinen Stücken unter die Sauce mischen. Salzen und kräftig mit Pfeffer würzen. In der Zwischenzeit die Penne in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Abgießen und abtropfen lassen. Penne, Sauce und Radicchio in einer vorgewärmten Schüssel mischen und sofort servieren.

(Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten)

(Aus:essen & trinken 03/03)


Druckansicht
Pikante Gurken-Biskuitrolle
Zutaten:

4 Eier
20 g Rohrohrzucker
Meersalz
50 g Mehl
40 g Speisestärke
1 TL Backpulver
4 EL Dill, TK
1 Schlangengurke
Semmelbrösel
200 g Frischkäse
250 g Magerquark
1 TL Sahnemeerrettich
2 TL scharfer Senf



Zubereitung:

Eier mit Zucker und 1 TL Salz mit den Quirlen des Handrührers auf höchster Stufe 7-8 Min. cremig schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver darüber sieben und unterheben. 2 EL Dill unterheben. Ein Backblech (40x35 cm) mit Wasser anfeuchten, mit Backpapier auslegen. Dann den Teig dünn darauf streichen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 175 Grad) auf der 2. Schiene von unten 6-8 Min. backen. Gurke waschen, längs halbieren und die Kerne entfernen. In Scheiben hobeln und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
Ein Geschirrtuch dünn mit Semmelbröseln bestreuen. Biskuitboden mit dem Papier nach oben auf das Tuch stürzen. Papier mit etwas Wasser einstreichen und vorsichtig abziehen.
Frischkäse, Quark und Sahnemeerrettich mit Senf und etwas Salz glatt rühren. 2 EL Dill unterheben. Frischkäsemischung auf den Teig streichen und mit Gurken belegen. Teig mit Hilfe des Tuchs aufrollen und 1 Std. kalt stellen. In Scheiben geschnitten servieren

(Aus:essen & trinken, „Für jeden Tag“, 04/07)

Druckansicht
Kohlrabi-Lasagne mit Gorgonzola
Zutaten:

3 Kohlrabi
Meersalz
1 kg Kartoffeln (fest kochend)
200 g Gorgonzola
80 g Butter
40 g Weizenvollkornmehl
250 ml Milch
180 g Lasage-Nudelblätter
2 EL getrocknete Petersilie
50 g Parmesan



Zubereitung:

Kohlrabi schälen, vierteln und in sehr dünne Scheiben schneiden.
Die Scheiben in 400 ml Salzwasser 5-6 Minuten garen, abtropfen lassen und
das Kochwasser auffangen. Kartoffeln schälen, grob raspeln,
in kochendem Salzwasser 5 Min. vorgaren, abtropfen lassen.
Gorgonzola entrinden, grob würfeln, 50 g Butter zerlassen.
Das Mehl einrühren und anschwitzen, Kohlrabiwasser, Milch und die Käsewürfel
dazugeben und ständig rühren, bis sich der Käse in der Sauce aufgelöst hat.
Eine Auflaufform dünn mit Butter ausstreichen.
Den Boden mit einer Schicht Lasagne-Blätter belegen.
1/3 Kohlrabi und Kartoffeln darauf verteilen, Käsesauce darüber geben und
mit Petersilie bestreuen. Alle Zutaten einschichten, mit Käsesauce abschließen.
Parmesan und Butterflöckchen darüber geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 40-45 Minuten garen.

(Aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
Frische Tomatensuppe mit Quarknocken
Zutaten:

2 EL weiche Butter
3 Eigelbe
45 g Semmelbrösel
135 g Quark
Basilikum TK
Kräutersalz
Pfeffer
Muskatnuss
ca. 750 g Tomaten
2 Zwiebeln
4 EL Olivenöl
2 EL Rohrohrzucker
1 TL getr. Salbei
1 ungeschälte Knoblauchzehe
2 gehäufte EL Tomatenmark
600 ml Gemüsebrühe
1 Dose Cubetti



Zubereitung:

Die Butter schaumig rühren, dann die Eigelbe nacheinander zugeben.
Semmelbrösel, Quark und Basilikum zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und die Masse ungefähr 45 Min. ruhen lassen. Die Tomaten vierteln.
Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl erhitzen,
zuerst Zucker, dann Salbei, Zwiebeln und die ungeschälte, angeklopfte
Knoblauchzehe sowie das Tomatenmark zugeben und etwa 10 Min. langsam schmoren.
Die frischen Tomaten und die Gemüsebrühe zugießen.
Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Alles etwa 25 Min. sanft kochen lassen.
Etwa 5 Min. vor Schluss die Cubetti zugeben.
Die fertige Suppe durch ein Sieb gießen.
Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Von der Quarkmasse mit 2 Teelöffeln Nocken abstechen
(Teelöffel nach jeder Nocke in kaltes Wasser tauchen) und diese in leicht
gesalzenem Wasser etwa 10 Min. gar ziehen. Die Suppe noch einmal erhitzen –
nicht Kochen, in tiefe Teller verteilen und mit den Quarknocken garnieren.

(Aus: „Unser Kochbuch“, Mosaik Verlag)

Druckansicht
Rote Linsen mit Broccoli
Zutaten:

250 g rote Linsen
ca. 450 Broccoli
2 Zwiebeln
2 EL Butter
2 Gewürznelken
3 Pimentkörner
1 Lorbeerblatt
½ l Gemüsebrühe
Kräutersalz
Pfeffer
2 EL getr. Petersilie



Zubereitung:

Linsen auf ein Sieb geben, mit heißem Wasser überbrausen und abtropfen lassen.
Broccoli waschen, putzen, Röschen ablösen, Stängel schälen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Halbringe schneiden.
In einem breiten Topf Butter zerlassen, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze hellgelb braten, Broccoli, die Gewürze und die Brühe dazugeben.
5 Minuten köcheln lassen, dann die Linsen unterrühren und
10 Minuten weiter garen, bis die Linsen weich sind, aber noch nicht zerfallen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie bestreuen und servieren.

(Aus:„Kochvergnügen täglich neu“, GU Verlag)

Druckansicht
Spaghetti mit Dicken Bohnen
Zutaten:

ca. 500 g Dicke Bohnen
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Tomaten
2 EL Olivenöl
Kräutersalz
Pfeffer
250 g Spaghetti
1 EL Pinienkerne, geröstet
1-2 EL Parmesan



Zubereitung:

Bohnen putzen, in kochendem Salzwasser 1-2 Min. blanchieren, abschrecken,
abkühlen lassen und aus den Häuten drücken. Zwiebel und Knoblauch schälen
und fein würfeln. Tomaten würfeln. Öl erhitzen, Zwiebel glasig dünsten,
Bohnen, Knoblauch und Tomaten zugeben und 2-3 Min. dünsten, mit Salz und
Pfeffer würzen. Die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest garen. Mit
dem Gemüse mischen, mit Pinienkernen und nach Geschmack mit Parmesan bestreuen.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Spinatpasta mit Salbei und Knoblauch
Zutaten:

ca. 500 g Spinat
1 Bund Salbei
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
200 ml Sahne
Kräutersalz
Pfeffer
Muskatnuss
300 g Bandnudeln
1 EL Butter



Zubereitung:

Spinat waschen und putzen. Salbeiblätter abzupfen und waschen.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, Zwiebeln in Würfel und
zwei Knoblauchzehen in feine Streifen schneiden. Die Hälfte der
Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit 1 El Olivenöl anschwitzen.
Geschnittenen Knoblauch und Salbei dazugeben und weiter anschwitzen.
Mit Sahne ablöschen und einkochen lassen, dann mit Salz, Pfeffer und
geriebener Muskatnuss abschmecken. Nudeln in reichlich Salzwasser
bissfest garen. Die restlichen Zwiebeln mit zwei durchgepressten
Knoblauchzehen und den Spinatblättern den in einem großen flachen Topf
mit restlichem Olivenöl dünsten. Die abgegossenen Nudeln in den Topf zum
Spinat geben, mit etwas Butter vermischen und auf Tellern anrichten.
Die Nudeln mit der Salbeisahne überziehen.


(Aus:Alfredissimo „Pasta“, Moewig Verlag)


Druckansicht
Tomaten-Pfannkuchen-Torte
Zutaten:

250 ml Milch
100 g Mehl
2 Eier
2 EL Rapsöl
ca. 400 g Tomaten
ca. 150 g Butterkäse mit Basilikum Kräutersalz
Pfeffer



Zubereitung:

Milch und Mehl verrühren und 30 Min. quellen lassen. Eier unterrühren und
nacheinander 4 dünne Pfannkuchen backen. Tomaten waschen und in Scheiben
schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Käse grob raffeln. Die Pfannkuchen
schichtweise mit Tomaten und Käse belegen. Im heißen Ofen bei 200 Grad
ca. 15 – 20 Min. überbacken.


(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
   
 
Handel Bio
Vision Bio
Service Bio
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Dezember 2017

Im Angebot vom 01.12. bis zum 30.12.2017:


Baguette Classic von Nur puur bio, 300 g (2 Stück) -...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Kohlrabi-Lasagne mit Gorgonzola

Kohlrabi schälen, vierteln und in sehr dünne Scheiben schneiden.
Die Scheiben in 400 ml Salzwass...
Zum Rezept
 
 
  nach oben