Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 53 | Ergebnisse 417 - 424 von 533
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  vor> 
Petersilienbutter
Zutaten:

125g Butter
1Schalotte
1Bund Petersilie
1 EL Zitronensaft
1 TL Senf
Salz
1 Prise Zucker
Pfeffer, schwarz



Zubereitung:

Butter in einer Schüssel mit dem Mixer schaumig schlagen. Petersilie waschen, trocken tupfen und von den Stielen befreien, die Schalotte abziehen und beides mit dem Pürierstab zerkleinern, mit dem Zitronensaft und den Gewürzen abschmecken.
Anschließend langsam unter die Butter rühren. Die Masse etwas abkühlen lassen,
eine Rolle formen, in Folie wickeln und kalt stellen.Von der hart gewordenen Butter 1 cm dicke Scheiben schneiden und servieren.

(Lecker zu Gegrilltem.)
(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Spitzkohl mit Zitronen-Schmand-Sauce
Zutaten:

1 Spitzkohl
1 l Gemüsebrühe
20 g Butter
15 g Mehl
100 g Schmand
1/2 TL Kümmel (ganz)
2 TL getr. Basilikum
fein abgeriebene Schale einer Zitrone
Kräutersalz
Pfeffer



Zubereitung:

Kohl putzen, vierteln und in 800 ml Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze 5-7 Min. kochen, herausnehmen und abgedeckt warm halten.
Butter erhitzen, Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen.
Mit der restlichen Brühe ablöschen. Schmand und Kümmel unterrühren und 5-7 Min. kochen.
Basilikum und Zitronenschale in die Sauce geben, salzen, pfeffern und pürieren.
Die Spitzkohlviertel auf Tellern anrichten und mit der Sauce sofort servieren.

(Aus:essen & trinken 5/96)



Druckansicht
Bundmöhren in Zitronensauce
Zutaten:

1 Bund Möhren
20 g Butter
Kräutersalz
Rohrohrzucker
200 g Crème fraîche
1 Zitrone
1 Eigelb
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 EL Schnittlauch, Tk



Zubereitung:

Das Kraut der Möhren bis auf einen grünen Ansatz entfernen. Die Möhren schaben und den Wurzelansatz abschneiden. Die Möhren waschen und in einen Topf geben, Butter, 1/8 l Wasser, Salz und Zucker zufügen. Zugedeckt 20 Min. garen. In der Zwischenzeit die Creme fraîche in einem Topf geben und auf die halbe Menge einkochen lassen. Die Zitrone dünn abreiben. Zitrone auspressen. Abgeriebene Zitronenschale mit 1 EL Zitronensaft und Eigelb verquirlen. Die Mischung mit einem Schneebesen unter die kochendheiße reduzierte Crème fraîche rühren. Rühren, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Nicht mehr kochen lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Möhren abtropfen lassen und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Mit etwas Sauce übergießen, mit Schnittlauch bestreuen und den Rest der Sauce extra servieren.

(Aus:essen & trinken 5/84)

Druckansicht
Cheddar-Kartoffeln
Zutaten:

1 kg Kartoffeln
250 g Mascarpone
2 Eigelb
4 TL Senf, körnig
Hot Pepper Sauce
Worcester Sauce
Pfeffer
Salz
150 g Cheddar
1 Bund Zwiebeln


Zubereitung:

Pellkartoffeln kochen, in kaltem Wasser abkühlen lassen und pellen.
Ofen auf 175° oder 150° Umluft vorheizen. Pellkartoffeln in eine Auflaufform setzen.
Bei größeren Mengen kann man die Pellkartoffeln auch auf ein Backblech setzen.
Mascarpone mit Eigelb und körnigem Senf glatt verrühren.
Mit Hot Pepper Sauce, Worcester Sauce, frisch gemahlenem Pfeffer und Salz pikant würzen.
Cheddar fein reiben und unter die Creme rühren.
Auf jede Kartoffel einen Esslöffel Cheddarcreme setzen und auf der mittleren Schiene ca. 15-17 Minuten überbacken.
Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
Cheddar Ofenkartoffeln damit bestreuen.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Fenchel mit Parmesankruste
Zutaten:

Meersalz
ca. 400 g Fenchel
1 Knoblauchzehen
1 Glas Tomaten
4 EL Butter
2 EL Olivenöl
Pfeffer
1 EL Kräuter der Provence
50 g Semmelbrösel
50 g Parmesan, frisch gerieben
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
Butter für die Form



Zubereitung:

Salzwasser aufkochen lassen. Die Fenchelknollen putzen, waschen und halbieren.
In etwa 10 Min. bissfest kochen, dann abgießen. Knoblauch schälen und fein würfeln.
Tomaten abgießen und grob hacken. 1 EL Butter und das Olivenöl in einem Topf
erhitzen. Knoblauch, Tomaten, Kräuter der Provence, Salz und Pfeffer dazugeben
und bei mittlerer Hitze in etwa 15 Min. einkochen lassen, dabei ab und zu umrühren.
Währenddessen den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Gratinform fetten,
die Fenchelknollen hineinlegen, mit der Tomatensauce begießen.
Semmelbrösel, Parmesan und Zitronenschale darüber streuen, die restliche Butter
in Flöckchen darauf verteilen. Im Backofen(Mitte, Umluft 180 Grad) etwa 15 Min.
überbacken.
Dazu schmecken kurze Nudeln.

(Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten)

(Aus:„Vegetarisches aus dem Backofen“, GU Verlag)

Druckansicht
Scharfe Chinakohl-Crepes
Zutaten:

für die Crepes:
50 g Weizenvollkornmehl
1/8 l Milch
1 Ei

für das Gemüse:
1/2 Chinakohl
1 getr. Chilischote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Rapsöl
Kräutersalz
Pfeffer
2 TL Zitronensaft
Cayennepfeffer
Currypulver
150 g saure Sahne



Zubereitung:

Mehl mit der Milch verrühren und 30 Min. quellen lassen.
Das Ei unterrühren. Aus dem Teig 2-4 dünne Crepes backen und im Backofen bei 70° C warm halten.
Chinakohl putzen und in feine Streifen schneiden. Chilischote fein hacken.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chinakohl, Chilischote, Knoblauch
und Zwiebel in heißem Öl unter Rühren kurz dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft
abschmecken. Die saure Sahne mit Cayennepfeffer und Curry abschmecken.
Das Gemüse auf den Crepes verteilen und jeweils zusammenrollen.
Die saure Sahne getrennt dazu servieren, oder nach Geschmack sofort mit dem
Gemüse vermischen.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Zucchini-Tortilla
Zutaten:

400 g Kartoffeln
Meersalz
ca. 700 g Zucchini
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
6 Eier
400 ml Milch
Kräutersalz
Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf
6 EL Olivenöl



Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser garen.
Die Zucchini putzen und in dünne Scheiben schneiden.
Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen hacken.
Die Eier mit der Milch, etwas Salz, Pfeffer und einem halben TL scharfem Paprikapulver verquirlen.
Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.
3 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Hälfte der Zucchini, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Kartoffeln dazugeben und mitbraten.
Die Hälfte der Eimasse darüber gießen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der zweiten Schiene von unten 20-25 Min. stocken lassen.
Kurz ruhen lassen, aus der Pfanne stürzen.
Mit der 2. Hälfte der Zutaten genauso verfahren.

(Aus:essen & trinken für jeden Tag)


Druckansicht
Zucchini-Spaghetti-Rösti
Zutaten:

300 g Spaghetti
Meersalz
ca. 500 Zucchini
4 Eier
1 Pack. Chashew- Knabberlinge, gehackt
1 EL getr. Thymian
2 EL Petersilie TK
Kräutersalz
Pfeffer
Olivenöl



Zubereitung:

Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
Dann abgießen und abtropfen lassen. Zucchini grob raffeln.
Eier verquirlen und gleichmäßig mit Zucchini, Chashew-Knabberlinge,
den Kräutern und klein geschnittenen Spaghetti vermengen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Jeweils 2 TL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und
aus der Spaghetti-Gemüse-Mischung nach und nach kleine Puffer backen.
Damit sie schön knusprig werden, brauchen Puffer von jeder Seite ca. 3 Minuten.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
   
 
Handel Bio
Vision Bio
Service Bio
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Dezember 2017

Im Angebot vom 01.12. bis zum 30.12.2017:


Baguette Classic von Nur puur bio, 300 g (2 Stück) -...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Cheddar-Kartoffeln

Pellkartoffeln kochen, in kaltem Wasser abkühlen lassen und pellen.
Ofen auf 175° oder 150° Uml...
Zum Rezept
 
 
  nach oben