Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 53 | Ergebnisse 417 - 424 von 592
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  vor> 
Burgunder Spinat
Zutaten:

ca. 400 g Spinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
25 g Butter
200 ml Rotwein
Kräutersalz
Pfeffer



Zubereitung:

Spinat putzen, waschen und grob hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch pellen und durch die Presse drücken. Zwiebel und Knoblauch in Butter bei milder Hitze 3-4 Min. glasig dünsten. Rotwein angießen und sirupartig einkochen lassen. Spinat in den Topf geben und zugedeckt 2-3 Min. unter Rühren garen. Salzen und pfeffern.
Dazu passt knusprig geröstetes Baguette. Der Spinat auf diese Weise zubereitet ist auch eine leckere Beilage zu Lamm.

(Aus:essen & trinken, "Für jeden Tag", 4/04)


Druckansicht
Kohlrabi mit Zitronencreme
Zutaten:

1 Kohlrabi
1 EL Petersilie, TK
ca. 100 ml Gemüsebrühe
4 EL Créme fraîche
1 EL Zitronensaft
etwas Zitronenschale
Meersalz, Pfeffer
Muskatnuss, frisch gerieben



Zubereitung:

Kohlrabi putzen, schälen, erst in Scheiben schneiden und dann in Stifte. Brühe aufkochen lassen. Kohlrabi darin in 4-5 Min. garen. Herausheben und warm stellen. Créme fraîche in den Sud rühren, cremig einköcheln lassen. Vom Herd ziehen, Zitronenschale und Petersilie einrühren. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über den Kohlrabi gießen.

(Aus: "Alles mit Sauce", GU Verlag)

Druckansicht
Pastinaken-Mangold-Puffer
Zutaten:

350 g Pastinaken
4 Kartoffeln
ca. 500 g Mangold
1-2 rote Zwiebeln
4 Eier
6 gehäufte EL Mehl
Kräutersalz
Pfeffer
Muskatnuss
Olivenöl



Zubereitung:

Pastinaken und Kartoffeln schälen und fein raspeln. Mangold mit den Strünken fein schneiden und zu den geraspelten Pastinaken geben. Zwiebel pellen, in feine Würfel schneiden und ebenfalls zu den Pastinaken geben. Eier und Mehl hinzufügen und das Ganze zu einer Masse verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Puffer darin braten.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Pastinakenquiche mit Lauch
Zutaten:

200 g Weizenvollkornmehl
100 g kalte Butter
80 g Joghurt
1 gestr. TL Kräutersalz
400 g Pastinaken
1 Stange Lauch
1 TL Thymian, getr.
je 1 TL Paprika edelsüß und scharf
Meersalz
4 Eier
100 g frisch geriebener Gouda
200 g saure Sahne



Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Butterstückchen, Joghurt und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Eine Springform (28 cm) damit auskleiden, dabei einen Rand hochziehen. Teig in der Form ca. 1 Stunde kühl stellen.
Für die Füllung Pastinaken putzen, schälen und grob raspeln. Lauch putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Pastinaken mit Lauch mischen. Eier mit Käse und saurer Sahne verrühren, mit Meersalz, Thymian und Paprika kräftig würzen.
Gemüsemischung auf dem gekühlten Teig verteilen. Den Eierguss gleichmäßig darüber gießen. Die Quiche auf mittlerer Schiene im auf 18o° (Umluft 160°) vorgeheizten Ofen ca. 40-45 Min. backen. In der Form etwas ruhen lassen und lauwarm oder kalt servieren.

(Nach: „Herbst- und Wintergemüse“ C. Schinharl, Seehamer Kochbuch)





Druckansicht
Kürbis-Zwiebel-Puffer
Zutaten:

1/2 Hokkaido Kürbis
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 Eier
180 g Weizenvollkornmehl
1 EL Kürbiskerne
1 TL abgeriebene Zitronenschale
Kräutersalz
Pfeffer
Palm- oder Kokosfett



Zubereitung:

Den Kürbis von den Kernen und dem faserigen Fruchtfleisch befreien, schälen und fein raspeln. Falls sich dabei Flüssigkeit bildet, diese abgießen. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Alles mit Eiern, Weizenvollkornmehl, Kürbiskerne und Zitronenschale mischen. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne etwas Bratfett heiß werden lassen. Mit einem Löffel Puffer in die Pfanne setzen, bei mittlerer Hitze 4 Min. braten, wenden und weitere 4 Min. braten. Die gebackenen Puffer herausnehmen und im Backofen bei 50 °C auf einem Teller warm halten. Aus dem übrigen Teig ebenfalls Puffer backen, dabei jeweils etwas Fett in die Pfanne geben.

(Nach: C. Schinharl, Kürbis gigantisch gut, GU)


Druckansicht
Porree à l´orange
Zutaten:

1 Orange
100 g Frischkäse
1 EL Senf
2 TL Rohrohrzucker
Meersalz
2 EL Zitronensaft
75 ml Rapsöl
1-2 Stangen Porree
50 g Butter
4 EL Weißwein



Zubereitung:

Orangenschale mit einem Juliennereißer abziehen. Zesten kurz mit kochendem Wasser blanchieren. Orange auspressen. Frischkäse mit Senf, Rohrohrzucker und Meersalz verrühren, dann mit dem Handrührer 2 EL Orangensaft, 2 EL Zitronensaft und das Öl unterschlagen. Porree putzen, der Länge nach halbieren, waschen. Eine ofenfeste Form ausfetten, Porree hinein legen, mit 2 EL Wasser und Wein beträufeln, mit flüssiger Butter bestreichen und mit Folie verschließen. Im Backofen bei 200 ° C 45 Minuten garen. Mit Orangenschale bestreuen, mit der Sauce servieren.

(Aus:essen & trinken für Gäste, 3/93)


Druckansicht
Rote-Bete-Nituké
Zutaten:

300 g rote Bete
1 Zwiebel
2 EL Sesamöl
Salz
1 EL Petersilie TK
1 EL Gomasio



Zubereitung:

Die rote Bete gründlich bürsten, abspülen, schälen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. In einem Topf das Öl erhitzen und darin zuerst die Zwiebel kurz andünsten. Die rote Bete dazugeben und unter Rühren noch 2-3 Min. dünsten. Salzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 8-10 Min. bissfest garen. Die Petersilie unterziehen und das Gemüse vor dem Servieren mit dem Gomasio bestreuen.

(Nach Baumgärtner u.a.: Das große Vollwert-Kochbuch, GU, DM 24,80)


Druckansicht
Traubencreme
Zutaten:

ca. 300g Weintrauben
1EL Cognac
200 ml Weißwein
1Tüte Vanille-Puddingpulver
2Eigelb
80g Rohrohrzucker
300 ml Sahne
200ml Milch
1/4l Orangensaft







Zubereitung:

Die Weintrauben waschen, halbieren, mit dem Cognac übergießen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Von 200 ml Weißwein 6 EL abnehmen und mit dem Puddingpulver, 2 Eigelb und dem Rohrohrzucker verrühren. Den restlichen Weißwein, 150 ml Sahne und die Milch aufkochen, das angerührte Puddingpulver und den Orangensaft dazu geben und nochmals aufkochen. Nach dem Erkalten des Puddings die restliche Sahne steif schlagen und mit 3/4 der eingelegten Trauben unter den Pudding heben. Die restlichen Trauben zur Dekoration verwenden. Wieder kaltstellen und eiskalt servieren!

(Original-Rezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Trauben

Super lecker, süß, ohne Kerne, jetzt im Bioladen Bückeburg....
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Zucchiniröllchen zum Grillfest

Spinat waschen, putzen und grob schneiden. Die Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden, nac...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram