Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 62 | Ergebnisse 489 - 496 von 558
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  vor> 
Porreebratreis mit Kräuterseitlingen und Ei
Zutaten:

250 g Reis
500 g Porree
100 g Kräuterseitlinge
4 EL Rapsöl
Pfeffer
Meersalz
4-5 Eier
1 EL Sojasauce
1 EL Petersilie(gehackt)


Zubereitung:

Reis nach Packungsanweisung zubereiten und komplett auskühlen lassen
(am Besten schon am Vortag kochen).Porree putzen, waschen und in Ringe
schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Öl in einer großen
Pfanne (oder Wok) erhitzen und den Porree andünsten. Reis zugeben und
ca. 5 Min. unter Rühren mitbraten. Pilze zugeben und goldgelb mitgaren.
Eier mit der Sojasauce verquirlen, über den Reis geben und alles bei
milder Hitze stocken lassen. Mit Pfeffer (und evtl. Salz) würzen.
Mit Petersilie bestreut servieren.
(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
Kartoffel-Kohlrabi-Torte
Zutaten:

20 g getr. Pilze
800 g Kartoffeln
3 Kohlrabi
Meersalz
3 Zwiebeln
20 g Butter
Pfeffer
3 Eier
150 ml Sahne
Butter und Semmelbrösel für die Form
100 g Parmesan
Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden


Zubereitung:

Die Pilze in 250 ml heißem Wasser 15 Min. einweichen. Pilze ausdrücken,
Einweichwasser auffangen, Pilze nochmals in kaltem Wasser waschen und gut
ausdrücken. Pilzwasser durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb in einen
Topf gießen und bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen. Abkühlen lassen,
Pilze grob hacken. Kartoffeln schälen und in 3-4 mm dünne Scheiben schneiden.
Kohlrabi schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Kohlrabi in kochendem
Salzwasser 4-5 Min. kochen (Kartoffelscheiben 2 Min. mit blanchieren).
Dann abschrecken, in einem Sieb gut abtropfen lassen. Zwiebeln in feine
Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit
den Pilzen darin bei starker Hitze kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen
und abkühlen lassen. Eier, Sahne und Pilzfond verquirlen und mit Salz und
Pfeffer abschmecken. Eine Auflaufform dünn mit Butter ausstreichen und dünn
mit Semmelbrösel ausstreuen. Jeweils eine Lage Kartoffeln, Parmesan, Kohlrabi
und Pilze in die Form schichten. So fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht
sind. Mit Kartoffeln und Parmesan abschließen. Die Eier-Pilz-Sahne darüber
gießen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 Grad
Gas 1-2, Umluft 150 Grad) in 50-60 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen,
5 Min ruhen lassen und in Tortenstücke schneiden.
(essen & trinken April 2006)

Druckansicht
Ligurischer Bohnen-Kartoffelsalat
Zutaten:

700 g Kartoffeln (fest kochend)
5 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel (fein gehackt)
1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
250 ml Gemüsebrühe
4 EL Balsamico
Kräutersalz
Pfeffer
500 g grüne Bohnen
30 g getr. Tomaten
1/2 Bund Basiikum
1 TL Meersalz


Zubereitung:

Kartoffeln in der Schale garen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen.
Zwiebel und Knoblauch kurz darin andünsten, mit Brühe und Essig
ablöschen und etwas einkochen lassen. Kartoffeln noch heiß pellen
und vierteln oder grob würfeln. Mit dem heißen Essigsud übergießen,
salzen und pfeffern und ca. 30 Min. ziehen lassen. In der Zwischenzeit
die Bohnen putzen, evtl. halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 8 Min.
garen. Abgießen, abtropfen und zu den Kartoffeln geben. Tomaten fein
würfeln und dazugeben. Basilikum hacken und mit 3 EL Öl und 1/2 TL Salz
unterheben.
(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
Apulische Fenchel-Zwiebel-Pizza
Zutaten:

für den Hefeteig:
10 g frische Hefe
1 Prise Rohrohrzucker
200 g Weizenvollkornmehl
1/2 TL Meersalz
2 EL Olivenöl

für den Belag:
ca. 600 g Fenchel
1-2 Zwiebeln
70 g Pecorino od. Parmesan
4 EL Olivenöl
1 TL getr. Oregano
Kräutersalz
Pfeffer
Olivenöl für das Backblech
Mehl zum Ausrollen


Zubereitung:

Für den Teig aus Hefe, 140 ml lauwarmem Wasser, Zucker, Mehl, Salz und
dem Olivenöl einen glatten, geschmeidigen Teig kneten und diesen zugedeckt
an einem warmen Ort 1 Std. ruhen lassen. Inzwischen für den Belag die Zwiebeln
und den Fenchel schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in
Ringe zerteilen. Den Käse reiben. Den Hefeteig noch einmal durchkneten und auf
dem Backblech ca. 30 rund ausrollen, den Rand etwas dicker formen.
Den Teig mit etwas Olivenöl bestreichen, die Zwiebeln und den Fenchel darauf
verteilen. Den Käse, den Oregano, Salz und Pfeffer aufstreuen und das restliche
Öl darüber verteilen. Die Pizza im Ofen auf 200° C 25 Min. backen.
(Quiche, Tarte & Co., GU Verlag)


Druckansicht
Kohlrabi-Kartoffel-Spieße vom Grill
Zutaten:

300 g kleine Kartoffeln
1 Kohlrabi
Saft von 1 Zitrone
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
Meersalz
Pfeffer
2 EL getr. ital. Kräuter

Für den Dip:
250 g Sahnequark
100 g Schmand
4 EL Milch
1-2 EL Gartenkräuter, TK
1 EL Zitronensaft
Kräutersalz
Pfeffer


Zubereitung:

Kartoffeln mit Schale in Salzwasser ca. 15 Min. vorgaren. Kohlrabi schälen und würfeln (etwa so groß wie die Kartoffeln) und ca. 4-5 Min. blanchieren. Aus Zitronensaft, Öl, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Kräuter eine Marinade rühren. Kartoffeln und Kohlrabi hineingeben, mind. 1 Std. marinieren und gut abtropfen lassen. Dann das Gemüse abwechselnd auf Spieße stecken und auf dem Grill unter Wenden in ca. 10 Min. goldbraun garen. Die Zutaten für den Dip verrühren und zu den Spießen servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Fenchelpasta
Zutaten:

500 g Farfalle
ca. 600 g Fenchel
2 Zwiebel
4 Romatomaten
4 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
500 ml Gemüsebrühe
200 ml Weißwein
Kräutersalz
Pfeffer


Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanweisung garen.
Fenchel putzen, das zarte Grün beiseite legen. Fenchelstrunk keilförmig
herausschneiden, Fenchel in 1/2 cm dünne Scheiben hobeln oder schneiden.
Zwiebeln fein würfeln. Tomaten waschen, blanchieren, häuten, entkernen und
würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fenchel und Zwiebel darin bei
mittlerer Hitze 3 Min. andünsten. Knoblauchzehe dazupressen. Gemüsebrühe
und Weißwein zugeben, zugedeckt weitere 5 Min. dünsten. Tomaten vorsichtig
unter den Fenchel heben und zugedeckt 5 Min. gar ziehen lassen.
Fenchelgrün hacken und unter den Fenchel mischen. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken und mit den Nudeln anrichten.

(Lecker zu Fisch)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Rührei-Tomaten-Baguette
Zutaten:

2 Eier
1 EL Milch
1 EL Schnittlauch, TK
Kräutersalz
Pfeffer
1 TL Butter
6 Kirschtomaten
1 Baguette Brötchen
2 TL Crème fraîche
2 TL Tomatenmark


Zubereitung:

Eier mit Milch, Schnittlauch, Salz und Pfeffer verrühren.
Butter in einer Pfanne erhitzen, Eimasse zugeben und stocken lassen.
Tomaten waschen und in Scheiben schneiden (oder halbieren).
Brötchen halbieren. Mit Crème fraîche und Tomatenmark bestreichen.
Die Brothälften mit Rührei und Tomaten belegen und mit etwas Schnittlauch
dekorieren.
(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
Blumenkohl „Mittelmeer“
Zutaten:

1 Blumenkohl
1 TL schwarze Pfefferkörner
2 Nelken
1 TL Kreuzkümmel
2 Knoblauchzehen
20 g Butter
Kräutersalz
1 Dose Cubetti ( von bioladen*)
200 ml Tomatensaft
2 EL Sahne
2 EL Petersilie, TK


Zubereitung:

Blumenkohl in Röschen teilen. Pfefferkörner, Nelken, und Kreuzkümmel im Mörser
zerdrücken. Gewürzmischung in einer tiefen Pfanne ohne Fett erhitzen, bis es
duftet. Dann Fett, die Blumenkohlröschen und fein gehackten Knoblauch zugeben.
Bei mittlerer Hitze etwas dünsten lassen. Cubetti und Sahne zufügen. Im
geschlossenen Topf 15 Min. dünsten. Mit Salz abschmecken und mit gehackter
Petersilie bestreut servieren. Dazu passt Reis und auch Salat.
(Zubereitungszeit: 25 Minuten)
(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Fleisch Vorbestellung zu Ostern

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

auch dieses Jahr bieten wir wieder die Möglichkeit ab sofort ...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Bärlauch - Spaghetti

Bärlauch waschen und trocken schleudern. Die harten Stiele entfernen und die
Blätter in Streifen ...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 




Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53
31675 Bückeburg