Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 189 | Ergebnisse 753 - 756 von 837
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  vor> 
Rhabarber-Crumble
Zutaten:

500 g Rhabarber
1-2 EL Rohrohrzucker
Butter für die Form
250 g Weizenvollkornmehl
100 g Rohrohrzucker
125 g Butter
½ TL Zimt

Zubereitung:

Den Rhabarber waschen, faserige Schale abziehen
und in kurze Stücke scheiden. Eine Auflaufform fetten,
den Rhabarber hinein geben und nach Geschmack mit Rohrohrzucker bestreuen. Aus Weizenvollkornmehl,
Rohrohrzucker, Butter und Zimt mit den Händen Streusel
kneten und über den Rhabarber geben.
Im vorgeheizten Backofen ca. 40-45 Minuten backen. Noch warm mit Eis oder Vanillesahne servieren.

Druckansicht
Spinatburger
Zutaten:

8 Scheiben Leinsamenbrot
500 g Spinat
2 Eier
1-2 EL Haferflocken
3 EL Weizenvollkornmehl
Muskatnuss
Pfeffer
Meersalz
80 g Camembert
1 EL Rapsöl
1 rote Zwiebel
1-2 Tomaten
2 EL Joghurt
1/2 TL Gemüsebrühe
Kräutersalz
2 EL Curryketchup



Zubereitung:

Aus den Brotscheiben runde Kreise ausstechen und zur Seite legen. Die Brotreste grob zerkleinern und in Wasser einweichen. Den Spinat putzen, waschen (einige Blätter zur Garnitur zurücklassen) und in kochendem Wasser einige Minuten zusammenfallen lassen. In ein Sieb geben, gut ausdrücken und fein schneiden. Den Spinat mit den Eiern, dem ausgedrückten Brot, Haferflocken und dem Mehl verrühren und mit den Gewürzen pikant abschmecken. Den grob gewürfelten Camembert dazugeben. Aus der Masse 8 Burger formen und in einer mit Öl ausgepinselten, beschichteten Pfanne von jeder Seite 3-4 Min. braten. Die Zwiebel abziehen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Joghurt mit Gemüsebrühe, Salz und dem Ketchup vermischen und auf die Brote schmieren. Spinatblätter darauf legen. Die Bratlinge, Tomaten und eine Zwiebelscheibe darüber legen. Sofort servieren.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)



Druckansicht
Rote Möhren-Crepes
Zutaten:

Zutaten:
100 ml Gemüsebrühe
30 g Bulgur
1 Orange
ca. 350 g Rote Bete
ca. 150 g Möhren
20 g Butter
40 g Gorgonzola
75 g saure Sahne
Kräutersalz
Pfeffer
Für den Crepeteig
1/8 l Milch
50 g Weizenvollkornmehl
1 Ei


Zubereitung:

Zubereitung:
Die Gemüsebrühe aufkochen, den Bulgur hineingeben und vom Herd nehmen. Den Bulgur ca. 10 min zugedeckt ausquellen lassen.
Die Orange heiß waschen und die Schale mit einem Zestenreißer oder einem Messer in Streifen abschälen, zum Bulgur geben. Die Orange auspressen, Saft mit Wasser auf 125 ml auffüllen. Die Rote Bete schälen und waschen. Die Knollen in dünne Scheiben schneiden. Möhren schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Butter in einem flachen Topf erhitzen. Rote Bete und Möhren darin anbraten. Orangensaft zugießen, salzen und pfeffern. Zugedeckt ca.10 min. köcheln lassen. Den Gorgonzola und die saure Sahne (mit dem Schneidestab des Handrührgerätes) pürieren. Mit dem Bulgur unter das Gemüse rühren. Aus dem Crepeteig dünne Pfannkuchen backen und füllen.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Maiskolben mit Knoblauchbutter
Zutaten:

4 Zuckermais
Kräutersalz
130 g sehr weiche Butter
2 Knoblauchzehen, gepresst
½ Bd. Petersilie gehackt
1 TL Pastagewürz

Zubereitung:

Die Maiskolben putzen, waschen, in einen Topf mit kochendem Salzwasser legen und zugedeckt ca. ¼ Stunde köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Butter cremig rühren. Knoblauch, Petersilie und Pastagewürz darunter ziehen. Das Ganze mit etwas Kräutersalz abschmecken.
Die Kolben abtropfen lassen, auf einer Platte anrichten und mit der Knoblauchbutter gut bestreichen.

Tipp:
Maiskolben lassen sich gut essen, in dem man nach dem Kochen in die Enden Zahnstocher piekt und sie dann abnagt.
Außerdem eignen sich Maiskolben ausgezeichnet zum Grillen. Man entfernt den Bart, bestreicht den Kolben mit Butter, schließt mit den Blättern den Kolben und legt ihn am Rand auf den Grill!


(Aus: "Einfache Vegetarische Küche", GU)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 13.00 und 14.00 - 18.00
Mittwoch:
8.30 - 13.00
Freitag:
8.30 - 18.00
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Geschäft geschlossen am 30. und 31.10.2023!

Liebe Kundinnen und Kunden,

bitte beachten Sie:

Am Montag, 30.10.2023 bleibt
unser Geschäft...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Hirse Müsli mit Früchten

Hirse mit Rosinen heiß abwaschen und abtropfen lassen. Orangensaft und
Zitronensaft in einer Schü...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram