Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 21 | Ergebnisse 81 - 84 von 837
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  vor> 
Kohlrabi-Curry-Suppe
Zutaten:

1 Schmelzkohlrabi
1 Kartoffel
1 Zwiebel
1 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Butter
ca. ¾ l Gemüsebrühe
2 TL Currypulver
1 EL Zitronensaft
Kräutersalz
2 EL Crème fraîche



Zubereitung:

Schmelzkohlrabi und die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Butter in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Kohlrabi und die Kartoffel kurz mit dünsten. Dann die Gemüsebrühe angießen und zum Kochen bringen. Die Suppe mit dem Currypulver würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15-20 Min. garen, bis das Gemüse weich ist. Die Suppe im Topf pürieren. Mit dem Zitronensaft und dem Kräutersalz abschmecken. Die Crème fraîche durch die Suppe ziehen, die Sonnenblumenkerne darüber streuen und servieren.

(Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten)

(Nach C. Schinharl: Einfache Vegetraische Küche, GU)


Druckansicht
Spinattorte
Zutaten:

750g frischer Spinat
100g Weizen
100g Doppelrahm-Frischkäse
200g Magerquark
2 EL weiche Butter
4 Eier
1 gestr. EL Salz
1 gestr. TL edelsüßes Paprikapulver
2 MS geriebene Muskatnuss
2 MS schwarzen Pfeffer, frisch gemahlen
Fett zum Braten
100g Gouda oder Emmentaler Käse
1 Bund Radieschen
eventl. etwas Petersilie

Zubereitung:

Den frischen Spinat waschen, einige schöne große Blätter zurücklassen. Den Rest blanchieren und abtropfen lassen. Den Weizen mehlfein mahlen. Den Frischkäse mit einer Gabel zerdrücken. Alle Zutaten für den Teig -Mehl, Frischkäse, Quark, Butter, Eier, Salz, Paprikapulver, Muskat und Pfeffer- in einer Schüssel rasch verrühren. Den Spinat grobhacken und unter den Teig mischen.

Eine Auflauf einfetten, den Teig einfüllen und glattstreichen. Die Spinattorte ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze backen. Kurz vor dem Ende der Backzeit den geriebenen Käse kurz zerlaufen lassen. Die Spinattorte in der Auflaufform servieren, wobei die zurückgelassenen Spinatblätter von der Mitte aus wie eine Blume angeordnet werden. Die geputzten ganzen Radieschen in der Mitte bergartig anrichten.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Stielmus im Kartoffelnest
Zutaten:

300 g Kartoffeln
Meersalz
2 EL Crème fraîche
3 EL Milch
Muskatnuss
Pfeffer
1 Bund Stielmus
1 Zwiebel
30 g Butter
75 ml Gemüsebrühe



Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen. Grob zerstampfen und mit
Créme fraîche und Milch verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss
abschmecken. Stielmus putzen, waschen und klein hacken. Die Zwiebel
schälen und fein würfeln.
Zwiebelwürfel in Butter glasig dünsten, Stielmus dazugeben und mit
Gemüsebrühe ablöschen. Etwa 2-3 Minuten garen.
Mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Stampfkartoffeln in eine
flache Schüssel geben, Stielmus in die Mitte setzen und mit
einem Spiegelei servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
Tomatensalat mit Avocado und Tacos
Zutaten:

1 Knoblauchzehe
5 EL Weißweinessig
1 TL Chilisauce
5 EL Olivenöl
1 EL Honig
Kräutersalz
Pfeffer
500 g Tomaten
200 g rote Zwiebeln
1 Avocado
1 Tüte Taco-Chips

Zubereitung:

Knoblauch pellen und fein würfeln. Essig mit Chilisauce, Olivenöl, Honig und Knoblauch glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten grob würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Avocado schälen, Frucht-fleisch von Stein lösen und grob würfeln. Alle Zutaten mit der Vinaigrette vermengen. Taco-Chips auf ein Blech mit Backpapier verteilen und im Backofen unter dem Grill 2-3 Min. rösten. Noch heiß zum Salat servieren.

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 13.00 und 14.00 - 18.00
Mittwoch:
8.30 - 13.00
Freitag:
8.30 - 18.00
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Geschäft geschlossen am 30. und 31.10.2023!

Liebe Kundinnen und Kunden,

bitte beachten Sie:

Am Montag, 30.10.2023 bleibt
unser Geschäft...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Rindergulasch auf Kartoffelpüree und Rotkohl

Das Rindfleisch in Öl scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die ...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram