Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 45 | Ergebnisse 177 - 180 von 743
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  vor> 
Wraps mit Frischkäse-Spinatfüllung
Zutaten:

250 g Weizenvollkornmehl
1/2 l Wasser
Meersalz
10 TL Olivenöl
500 g Blattspinat
1 Zwiebel
5 EL Frischkäse
1 EL Zitronensaft
Kräutersalz
Schwarzer Pfeffer



Zubereitung:

Mehl, 1/2 l Wasser, etwas Salz und 2 TL Öl glatt verrühren. 15-20 Minuten quellen lassen. Inzwischen Spinat verlesen und waschen. Zwiebel pellen, in feine Ringe schneiden und in 1 TL Öl glasig dünsten, tropfnassen Spinat dazugeben und unter Rühren etwa 5 Min. garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frischkäse mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.
1 TL Öl in einer kleinen, beschichteten Pfanne erhitzen. Etwas Teig hinein geben und pro Seite ca. 2 Min. goldgelb braten. Herausnehmen und warm stellen. Aus dem restlichen Teig auf die gleiche Art sieben weitere Pfannkuchen backen. Frischkäse auf die Pfannkuchen streichen. Mit Spinat belegen. Aufrollen und sofort servieren.

(Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten)

(Aus: Lecker 03/06)


Druckansicht
Pastinakensuppe mit Röstzwiebeln
Zutaten:

ca. 500 g Pastinaken
1 Kartoffel
700 ml Gemüsebrühe
1 rote Zwiebel
1 EL Rapsöl
Kräutersalz
1 TL gemahlener Kümmel
50 ml Sahne

Zubereitung:

Die Pastinaken und die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Mit der Brühe zum Kochen bringen und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze in etwa 15 Min. weich kochen. Inzwischen die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelstreifen darin bei schwacher Hitze in etwa 10 Min. weich garen. Mit Salz und Kümmel würzen und die Hitze etwas höher schalten. Noch 2-3 Min. weiter braten, bis die Zwiebeln goldbraun sind. Die Suppe im Topf pürieren und mit der Sahne mischen. Mit Salz abschmecken. Die Suppe in Teller verteilen, mit Zwiebeln garnieren. Heiß servieren. Dazu schmeckt ein kräftiges Brot.

(„Herbst- und Wintergemüse“, Seehamer Verlag)

Druckansicht
Schwarzwurzel mit Orangensauce
Zutaten:

Ca. 500 g Schwarzwurzeln
3 EL Weißweinessig
Kräutersalz
3 Zwiebeln
2 EL Butter
3 TL Rohrohrzucker
150 ml Orangensaft (frisch gepresst)
150 g Crème fraîche
Rosenpaprika
1 Prise gem. Kümmel



Zubereitung:

Die Schwarzwurzeln gründlich abbürsten und schälen. Die geschälten Stangen in eine Schüssel mit Wasser und Essig geben, damit sie hell bleiben. Die Schwarzwurzeln in etwa 5 cm lange Stücke schneiden und mit 400 ml Wasser und Salz zum Kochen bringen. Zugedeckt bei schwacher Hitze in 20-25 Min. garen. Inzwischen die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die gegarten Schwarzwurzeln abgießen, abtropfen lassen, dabei den Garsud auffangen und 150 ml abmessen. Die Butter in einem weiten Topf zerlassen, die Zwiebeln darin kurz anschwitzen. Schwarzwurzeln dazugeben und mit Zucker bestreuen. Unter Rühren braten, bis die Schwarzwurzeln leicht braun sind. Orangensaft und Garsud angießen und alles zum Kochen bringen. Die Sauce etwas einkochen lassen, dann die Crème fraîche unterrühren. Das Gemüse mit Salz, Rosenpaprika und Kümmel abschmecken und servieren.

Dazu schmeckt Kartoffelpüree oder auch Bulgur.

(Aus:„Herbst- und Wintergemüse“, C Schinharl, Seehamer Kochbuch)


Druckansicht
Sauerkrautsuppe mit Curry und Pflaumen
Zutaten:

1 EL Currypulver
2 EL Ghee ( Ghee ist Butterschmalz)
1 Beutel Sauerkraut
1 l Gemüsebrühe
ca. 200 g Backpflaumen ohne Stein
125 ml heißes Wasser und
4 EL Rum oder Cognac
250 ml Sahne
2-3 EL Honig



Zubereitung:

Das Currypulver im Ghee leicht andünsten. Sobald es anfängt zu duften, das Sauerkraut und die Brühe zugeben. Alles 15 Min. leicht köcheln. Backpflaumen halbieren, in heißem Wasser und Alkohol marinieren. Das gare Sauerkraut im Mixer grob pürieren und zurück in den Topf geben. Backpflaumen mit der Flüssigkeit zugeben, Sahne unterrühren. Suppe mit Honig und evtl. noch mit etwas Curry abschmecken und 10 Min. weiter köcheln.

(Aus:„Landlust" 01/02 07)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Frohes neues Jahr 2022!



Liebe Kundinnen und Kun...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Panna Cotta mit Traubenkompott und Pinienkrokant

Gelatine in kaltem Wasser aufweichen. Sahne, Zucker, Amaretto und Vanillemark (Schote für das Kompo...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram