Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 62 | Ergebnisse 245 - 248 von 837
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  vor> 
Rhabarber-Zwiebel-Relish
Zutaten:

ca. 400 g Zwiebeln
ca. 500 g Rhabarber
1 Stück frischer Ingwer(ca. 30 g)
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
2 EL Rapsöl
200 g Rohrrohrzucker
1 TL Salz
Pfeffer
1 TL Balsamico-Essig

Zubereitung:

Zwiebeln abziehen und grob hacken. Rhabarber putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelstücke, Knoblauch und Ingwer darin glasig dünsten. Rhabarberstücke, Chili und Zucker dazugeben und bei kleiner Hitze 10-12 Minuten kochen lassen, bis der Rhabarber gar, aber noch nicht zerfallen ist. Mit Salz, Pfeffer, Balsamico und evtl. Zucker abschmecken und sofort kochend heiß in Schraubgläser füllen. Das Relish schmeckt zu gegrilltem oder kaltem Fleisch. Das Relish hält sich im Kühlschrank mindestens 4 Wochen.

(Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten)

(Brigitte 8/2004)

Druckansicht
Dip Tipp: Salsa Verde
Zutaten:

70 g Staudensellerie
200 g Grüne Paprika
3 Schalotten
40 g Kapern
2 EL Zitronensaft
120 ml Olivenöl
4 EL gehackte Petersilie
Meersalz
Pfeffer

Zubereitung:

Sellerie, Paprika und Schalotten putzen und grob zerkleinern. Alle Zutaten in einen Standmixer geben und fein pürieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Kokos-Steinobst-Trifle
Zutaten:

Für den Pudding:
300 ml Kokosmilch
25 g Speisestärke
2-4 EL Rohrohrucker
100 g geschlagene Sahne

Für das Ragout:
1-2 EL Rohrohrzucker
250 g Nektarinen, Pfirsiche
100-150 ml Pfirsichsaft

Für den Kokos-Crumble:
25 g Mehl
25 g Rohrohrzucker
15 g gemahlene Mandeln
15 g Kokosraspel
20 g weiche Butter

Zubereitung:

Für den Pudding etwas Kokosmilch mit der Stärke verrühren, die restliche Kokosmilch mit 2–4 EL Zucker aufkochen. Die angerührte Stärke unter ständigem Rühren langsam zur Kokosmilch geben, kurz aufkochen und dann den Pudding auskühlen lassen. Die geschlagene Sahne unterheben und in 4–6 Gläschen füllen. Für das Ragout den Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Das Obst in haselnussgroße Stücke schneiden, dazugeben und durchschwenken. Mit dem Saft auffüllen und den Zucker kurz wieder schmelzen lassen. Die Früchte auskühlen lassen. Alle Zutaten für den Kokos-Crumble miteinander krümelig kneten und für 1–2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach im vorgeheizten Ofen bei 170°C auf einem Backblech circa 10–15 Minuten backen. Auskühlen lassen und krümelig klopfen. Das Nektarinen-Ragout auf den Kokospudding geben. Mit dem ausgekühlten Crumble bestreuen und servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Chinesische Nudelsuppe
Zutaten:

1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer (haselnussgroß)
1 getr. Chilischote
1 rote Zwiebel
1/2 Chinakohl
ca. 150 g Zucchini
1 EL Sesam- oder Rapsöl
750 ml Miso-Brühe (ersatzweise Gemüsebrühe)
50 g Wok-Nudeln
100 g Erbsen TK
2 Eier, etwas Butter
1 EL Sojasauce

Zubereitung:

Knoblauch, Ingwer und Chili fein hacken. Zwiebel vierteln und in feine Streifen schneiden. Chinakohl und Zucchini putzen, waschen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Ingwer, Chili und Zwiebel darin andünsten. Chinakohl und Zucchini zugeben und kurz mitdünsten. Mit Brühe auffüllen und 3-4 Min. kochen lassen Die Wok-Nudeln zugeben und weitere 3 Min. garen. In der letzten Minute die Erbsen zugeben. In der Zwischenzeit die Eier mit der Sojasauce verrühren. In einer Pfanne mit etwas Butter stocken lassen, in feine Streifen schneiden und als Einlage zur Suppe geben.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 13.00 und 14.00 - 18.00
Mittwoch:
8.30 - 13.00
Freitag:
8.30 - 18.00
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Geschäft geschlossen am 30. und 31.10.2023!

Liebe Kundinnen und Kunden,

bitte beachten Sie:

Am Montag, 30.10.2023 bleibt
unser Geschäft...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Broccoli-Clafoutis

Broccoli putzen. Stiel schälen, längs halbieren, in dünne Scheiben schneiden. Kopf in kleine Rös...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram