Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 26 | Ergebnisse 201 - 208 von 869
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  vor> 
Buschbohnen mit Tomaten
Zutaten:

ca. 750 g Buschbohnen klein
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
3-4 Tomaten
Pfeffer
Kräutersalz
1 EL frisches Basilikum


Zubereitung:

Die Buschbohnen waschen, putzen und halbieren (wenn sie sehr lang sind). Zwiebeln und Knoblauch schälen, sehr fein hacken und in 4 EL Olivenöl goldbraun anbraten, Bohnen dazu geben, kurz dünsten und dabei ständig rühren. Mit Wasser fast bedecken, salzen und ohne Deckel kochen, bis die Bohnen gar sind und das Wasser fast verdampft ist.

Inzwischen Tomaten überbrühen, häuten und grob hacken, zu den Bohnen geben und mitdünsten, bis sie weich sind, dabei vorsichtig umrühren. Mit Pfeffer und Kräutersalz abschmecken, 2 EL Olivenöl über die Bohnen träufeln und mit gehacktem Basilikum servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Krullsalat mit Radieschen-Sahne-Sauce
Zutaten:

1 Krullsalat
1/2 Bd. Radieschen
2 EL Schnittlauch, TK
150 g saure Sahne
1 EL Rapsöl
Meersalz
Pfeffer
1 Prise Rohrohrzucker
1 kleine Zwiebel

Zubereitung:

Salat putzen, waschen und klein zupfen. Radieschen waschen und in feine Scheiben schneiden. Den Schnittlauch in waschen und in Ringe schneiden. Für die Sauce die Saure Sahne mit Öl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Salat, Radieschen und Schnittlauch miteinander vermengen. Die Sauce über den Salat geben.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Pikante Mürbeteig-Plätzchen
Zutaten:

250 g Dinkelmehl
1/2 TL Kräutersalz
120 g kalte Butter in kleinen Stückchen
200 g Quark
Belag mit Tomaten
ca. 500 g Tomaten
150 g Mozzarella
1 Zwiebel
1-2 EL Basilikum, TK
Pfeffer
Kräutersalz
wenig Oregano
2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Lecker als Snack oder kleines Abendbrot. Für 20 – 24 Plätzchen.

Das Dinkelmehl und das Kräutersalz mischen. Die Butterstückchen mit dem Mehl fein verkneten. Den Quark dazu geben und rasch zu einem Teig verarbeiten. 30 Min. kühl stellen. Den Teig 3 mm dick ausrollen und runde Plätzchen von 6 – 8 cm Durchmesser ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und 5 Min. vorbacken. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Plätzchen mit den gewaschenen halbierten Tomaten dem klein gewürfeltem Mozzarella, Basilikum und Zwiebelringen belegen. Alles würzen, Oregano darüber streuen und mit dem Olivenöl beträufeln. Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 220 °C 8-10 Min. backen.

(Nach: Theres Berweger, Kochen mit Dinkel, Midena-Verlag)

Druckansicht
Bananenpudding mit Rotweinpflaumen
Zutaten:

Zutaten für 4-6 Portionen:

400 ccm Milch
150 g Vollkornbrösel
2 Bananen
Saft und abgeriebene Schale von ½ unbehandelten Zitrone
3 Eier
1-2 EL flüssiger Honig
2 EL Rum oder Fruchtsaft
100 g Walnusskerne, frisch gehackt
Butter für die Form
500 g Dörrpflaumen
½ l Rotwein, ersatzweise roter Fruchtsaft
½ Stange Zimt
2 Nelken

Zubereitung:

Eine verschließbare Puddingform gründlich ausfetten.

Die Milch erhitzen und die Brösel darin einweichen. Die Masse durch ein Sieb streichen.

Die Bananen schälen, mit der Gabel zerdrücken und mit dem Zitronensaft beträufeln.

Die Eier mit dem Honig sehr schaumig schlagen.

Die Bröselmasse, die Zitronenschale, den Rum oder Fruchtsaft, die Bananen und die Nüsse unter die Eischaummasse ziehen und alles in die Puddingform füllen. Die Form verschließen und den Pudding im Wasserbad etwa 1 Stunde und 10 Minuten garen.

Die Form öffnen, auf eine Platte stürzen und den Pudding mit der Form etwa 2 Stunden auskühlen lassen.

Die Pflaumen mit dem Rotwein oder Saft, der Zimtstange und den Nelken weich kochen und warm oder kalt zum Pudding servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Paprika-Brot-Auflauf
Zutaten:

ca. 250 g Paprika
2 altbackene Weizenbrötchen
1 EL Petersilie TK
1 TL getr. Rosmarin
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe
2 Eier
0,3 l Milch
150 ml Sahne
Kräutersalz
Pfeffer

Zubereitung:

Paprika achteln und entkernen. Weizenbrötchen in Scheiben schneiden. In einer Schüssel gehackte Petersilie, Paprika, Rosmarin und Zwiebel mischen. Eine ofenfeste Form mit gepellten Knoblauchzehen ausreiben und fetten. Knoblauch hacken, zum Brot geben und in die Form geben. Gemüsemischung gleichmäßig darauf verteilen. Eier, Milch und Sahne verquirlen, salzen und pfeffern. Über die Brot-Paprikamischung gießen. Im heißen Ofen bei 190 Grad auf der 2. Schiene von unten 30-35 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert).

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Sommer-Crispy-Salat
Zutaten:

150 g Joghurt, griechische Art 10%
100 ml Orangensaft
2-3 EL Weißweinessig
3-4 EL Olivenöl
1 TL Kurkuma, frisch gerieben
Salz
Pfeffer
2 EL Basilikum, frisch oder TK
1 Salat-Mix
1/2 Honigmelone
500 g Zucchini

Zubereitung:

Für das Dressing Joghurt mit Orangensaft, Essig, Olivenöl, Kurkuma, Salz und Pfeffer glattrühren. Basilikum unterrühren.

Salat waschen, putzen und mundgerecht zupfen. Melonenfruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Zucchini waschen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel mischen und das Dressing darüber geben.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Griechischer Zucchini-Tomaten-Toast
Zutaten:

8 Scheiben Vollkorntoast
1-2 Zwiebeln
1-2 Zucchini
1-2 Tomaten
4 EL Olivenöl
2 TL ital. Kräuter
Kräutersalz
Pfeffer
150 g Ziegenfrischkäse Fermière

Zubereitung:

Den Backofen vorheizen auf 200 °C. Die Brotscheiben toasten. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Zucchini und Tomaten waschen, putzen und in kleine Würfel teilen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel darin andünsten. Die Zucchini dazugeben und bei schwache Hitze 3-4 Minuten dünsten. Mit Thymian, Oregano, Basilikum, Kräutersalz und Pfeffer würzen. Tomaten, gebröckelten Frischkäse und Zucchini mischen. Die Gemüse-Käse-Mischung auf den Toastscheiben verteilen und auf ein Backblech legen. In 5 Min. unter dem heißen Grill backen.

(Zubereitungszeit: ca. 30 Min.)

(Das Große Trennkostbuch, GU Verlag)

Druckansicht
Auberginen-Spaghetti
Zutaten:

2 Auberginen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 getr. Chilischote
4 EL Olivenöl
1 Glas Tomaten
200 ml Gemüsebrühe
2 TL Kräuter der Provence
Kräutersalz
Pfeffer
Rohrohrzucker
500 g Spaghetti

Zubereitung:

Auberginen waschen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch pellen und würfeln. Chilischote fein hacken. Auberginen in Öl scharf anbraten. Chili, Zwiebel und Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten. Tomaten mit Flüssigkeit und Gemüsebrühe zugeben. Mit Kräuter und Gewürzen abschmecken und ca. 10 Min. schmoren. In der Zwischenzeit die Spaghetti bissfest garen und gemeinsam mit dem Auberginen-Sugo servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 13.00 und 14.00 - 18.00
Mittwoch:
8.30 - 13.00
Freitag:
8.30 - 18.00
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
köstlich vegetarisch 03/2024

Die neue Ausgabe von köstlich vegetarisch „Der Sommer wird lecker!“ (03/2024) ist da!

Freuen...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Kartoffel-Blumenkohl-Muffins

Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und 4-5 Min. bei mittlerer Hitze in Salzwasser kochen. Dann ab...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram