Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 1 | Ergebnisse 1 - 8 von 711
Auswahl:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  vor> 
Zucchini-Küchli
Zutaten:

Zutaten für 2 Personen:

3-4 Zucchini
2 TL Zitronensaft
2 Eier
3-4 TL feiner Weizenschrot
Meersalz
schwarzer Pfeffer
Knoblauchpulver
Kokosfett zum Braten

Zubereitung:

Zucchini waschen, die Stielansätze wegschneiden, raspeln (Gemüsehobel oder Maschine), mit einem Küchenmesser leicht betupfen und mit wenig Zitronensaft beträufeln.

Die Eier und das Weizenschrot zugeben, verrühren und mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen. Falls die Masse zu dünn ist, noch etwas Weizenschrot zugeben.

Fett in der Pfanne erhitzen. Teig löffelweise hineingeben, etwas flachdrücken und auf beiden Seiten goldgelb braten. Herausnehmen und kurz auf Küchenpapier legen, damit das überschüssige Fett aufgesaugt wird.

Dieses Rezept ergibt ca. 8 Puffer, die mit einer Rohkostplatte eine herrliche Mittagsmahlzeit ergeben.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Polenta-Lasagne
Zutaten:

ca. 350 g Paprikaschoten
250 g Mozarella
1 EL Petersilie TK
1 EL Basilikum TK
2 EL Olivenöl
Kräutersalz
Pfeffer
450 ml Milch
20 g Butter
250 g Polenta

Zubereitung:

Paprikaschoten vierteln, entkernen und mit der Hautseite noch oben auf ein Backblech legen. Auf der 2. Einschubleiste von oben unter dem Grill 8-10 Min. rösten, bis die Haut Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch bedecken, etwas abkühlen lassen, häuten und in Würfel schneiden. Mozzarella in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden. Kräuter mit Olivenöl verrühren, mit den Paprikawürfeln vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Polenta 450 ml Wasser mit Milch, Butter, Salz und etwas Pfeffer aufkochen. Polenta langsam einrieseln lassen, dabei ständig mit einem Holzlöffel rühren. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 10 Min. kochen, bis sich die Polenta vom Topfrand löst. Paprika, Mozzarella und Polenta abwechselnd in eine Auflaufform schichten (mit Mozzarella abschließen). Im Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 30 Min. bei 160 Grad) 35-40 Minuten backen.

(Zubereitungszeit: 1:30 Stunden)

(essen & trinken März 2002)

Druckansicht
Kartoffelsalat mit Nektarinen und Minze
Zutaten:

750 g Kartoffeln (fest kochend)
Meersalz
2 rote Zwiebeln
250 ml Gemüsebrühe
2-3 EL Apfelessig
1 EL scharfer Senf
4 EL Olivenöl
Pfeffer
Rohrohrzucker
2 Nektarinen
1 EL Petersilie, TK
4 Stiele Minze

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und mit der Schale in Salzwasser gar kochen. Dann abgießen, ausdämpfen lassen, noch warm pellen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln halbieren und längs in feine Streifen schneiden. Brühe, Essig, Senf und Zwiebeln einmal aufkochen, über die Kartoffeln gießen und vorsichtig vermengen. Bei Zimmertemperatur zugedeckt mindestens 30 Min. ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren das Öl unterheben, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Nektarinen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Minzeblätter abzupfen und fein schneiden. Nektarinen, Petersilie und Minze unter den Salat heben. 5 Minuten ziehen lassen.

(essen & trinken Juli 2007)

Druckansicht
Paprikafrischkost
Zutaten:

½ TL Meersalz
2 EL Apfelessig
etwas Pfeffer
2 TL Kräutersenf
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
80 g Sprossengemüse
2 rote Paprikaschoten
1 gelbe Paprikaschote
2 Tomaten
½ Bund Petersilie
12 schwarze Oliven (entsteint)

Zubereitung:

Für die Salatsauce das Salz unter Rühren in Essig auflösen. Dann Pfeffer, Senf und Olivenöl darunter schlagen. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und klein würfeln. Die Sprossen in einem Sieb unter Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Sprossen, Zwiebel und Knoblauch mit der Salatsauce mischen. Paprika waschen, vierteln, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und ebenfalls in Streifen schneiden. Das Gemüse zum Salat geben, unterheben und abschmecken. Petersilie waschen, trocken tupfen, die Blätter grob hacken und zusammen mit den Oliven über die Paprikafrischkost streuen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Fischstäbchen-Burger
Zutaten:

8 Fischstäbchen, TK
4 Gewürzgurken, in Scheiben
1/2 roter Apfel
3-4 EL Salatmayonnaise mit Joghurt
1/2 rote Zwiebel
2-4 Ciabatta-Brötchen (je nach Appetit)
1/2 Beet Kresse
2 Salatblätter

Zubereitung:

Fischstäbchen nach Packungsanweisung zubereiten. Gurken abtropfen lassen. Apfel ungeschält entkernen, fein würfeln und mit 2 EL Gurkensud mischen. Mayonnaise unterrühren. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Brötchen halbieren, Schnittflächen mit Apfel-Mayonnaise bestreichen und mit Kresse bestreuen. Untere Brötchenhälften mit Salatblättern belegen. Fischstäbchen vorsichtig auf den Salat geben und mit Gurken und Zwiebeln belegen. Obere Brötchenhälften darauf setzen.

(Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten)

(essen & trinken, „Für jeden Tag“, 03/07)

Druckansicht
Veganes Spargel-Tempura mit Mangosauce
Zutaten:

40 g Kokosmehl
40 g Maisstärke
250 ml kaltes Wasser
1 Prise Salz
500 g Spargel
50 g Mehl
50 g Kokosraspeln
500 ml Öl zum Frittieren

Für die Sauce:

200 g Mangostücke aus dem Glas
ca. 12 g Ingwer, fein geschnitten
50 ml Olivenöl
1 EL Apfelessig
2-3 EL Rohrohrzucker
Chilipulver oder etwas feingeschnittene Chilischote
1 Prise Salz
Saft von 1 Limette

Zubereitung:

Aus Kokosmehl, Maisstärke und Wasser einen recht zähen Teig rühren und mit etwas Salz abschmecken. 10 Minuten quellen lassen. Den Spargel schälen, dritteln und mehlieren. Nun die Spargelstangen durch den Teig ziehen und anschließend in den Kokosraspeln wälzen. Im heißen Frittierfett goldbraun ausbacken.

Mangosauce: Alle Zutaten miteinander vermischen, pürieren und mit Salz und Limettensaft abschmecken. Zu den frittierten Spargelstangen servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Ratatouille-Tarte
Zutaten:

250 g Mehl
175 g Butter
Meersalz
Rohrohrzucker
3 TL Kräuter der Provence (getrocknet)
4 Eier
1-2 Zucchini
1 Paprikaschote
1 Knoblauchzehe
50 g getr. Tomaten
3 EL Olivenöl
Pfeffer
125 ml Milch
150 g Créme fraîche
50 g Parmesan (frisch gerieben)
Fett für die Form

Zubereitung:

Mehl, Fett in Flöckchen, 1/2 TL Salz, 1 Prise Zucker, 2 TL Kräuter der Provence und 1 Ei in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Zucchini und Paprika putzen, waschen und würfeln. Knoblauchzehe und Tomaten fein hacken und alles im heißen Olivenöl 3-4 Minuten andünsten, mit Salz, Pfeffer und restlichen Kräutern der Provence würzen, abkühlen lassen. Restliche Eier, Milch, Crème fraîche und Parmesan verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Teig auf einer bemehlten Fläche auf 36 cm Æ ausrollen, in eine gefettete Tarteform (32 cm Æ) legen, den Rand gut andrücken und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Gemüse auf dem Boden verteilen, die Eiermilch darüber gießen. Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Einschubleiste 30-35 Minuten backen.

Am besten lauwarm servieren.

(Dazu schmeckt der Salat.)

(„Frische, leichte Küche“, Naumann und Göbel)

Druckansicht
Fenchel-Gurkengemüse
Zutaten:

1-2 Landgurken
ca. 450 g Fenchel
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
1 EL Butter
1/8 l Gemüsebrühe
125 ml Sahne
Kräutersalz
Pfeffer
1 EL Petersilie TK

Zubereitung:

Die Gurken schälen, halbieren und die Kerne herauskratzen. Dann die Gurkenhälften in längliche Stücke schneiden. Fenchel putzen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Das Öl und die Butter erhitzen, Fenchel, Gurken und Zwiebelringe zugeben und 4 Minuten dünsten. Die Brühe und die Sahne zugeben und im geschlossenem Topf ca. 10 Minuten schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Dazu schmeckt Kartoffelpüree mit Rührei.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Aktionskuchen des Monats Juni

Kirschstreusel - Wieder im Sortiment, ein Dinkelvollkornmehl Kuchen mit Sauerkirschen passend zum So...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Orangen-Soufflé

Die Orangen halbieren und den Saft auspressen. Den Orangensaft in einem Topf ohne Deckel auf etwa 1/...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram