Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 1 | Ergebnisse 1 - 8 von 724
Auswahl:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  vor> 
Grüner Salatteller mit Apfel-Honig Vinaigrette
Zutaten:

1 Bataviasalat
1/2 Salatgurke
1 Apfel
1-2 EL Balsamico (z.B. Lemon Balsamico von Byodo)
1 Tl Honig
1 Tl Senf
Kräutersalz
Pfeffer
Rohrohrzucker
4-5 EL Rapsöl
etwas Dill, TK

Zubereitung:

Salat putzen, waschen, trocknen und mundgerecht zupfen. Gurke waschen, streifig schälen und hobeln. Apfel vierteln, entkernen und in dünne Spalten scheiden. Alles auf einer Salatplatte anrichten. Aus Essig, Honig, Senf, etwas Wasser, den Gewürzen und Öl eine Vinaigrette rühren. Dill dazugeben und das Dressing über den Salat geben.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Kartoffelpüree mit Avocado
Zutaten:

800 g Kartoffeln
Meersalz
150 ml Milch
30 g Butter
2 Avocados
Pfeffer
Muskatnuss
evtl. etwas Zitronensaft

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen. Abgießen und ausdämpfen lassen. Milch und Butter zugeben und auf dem Herd kurz erhitzen. Fruchtfleisch einer Avocodo dazugeben und alles pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Das Fruchtfleisch der anderen Avocado fein würfeln und unterheben. Evtl. mit etwas Zitronensaft abschmecken.

(Lecker zum Broccoli, Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Möhren-Gnocchi mit Käsesauce
Zutaten:

600 g mehlig kochende Kartoffeln
300 g Bundmöhren
Salz
3 Eigelbe
Kräutersalz
Muskatnuss
3 EL Parmesan, gerieben
250 g Weizenvollkornmehl (etwas Mehl für die Arbeitsfläche)

Für die Sauce:

200 g Blauschimmel- od. Bergkäse
150 ml Milch
100 ml Sahne
Pfeffer
2 EL Petersilie

Zubereitung:

Kartoffeln und Möhren waschen, schälen und in Salzwasser zugedeckt in 25-30 Min. weich kochen. Beides dann abgießen und abtropfen lassen. Die garen Kartoffeln und Möhren noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken, etwas abkühlen lassen.

Eigelbe mit Kräutersalz und Muskatnuss verquirlen, zur Kartoffel-Möhren-Mischung geben. Das Ganze mit Parmesan und so viel Weizenvollkornmehl verkneten, dass ein glatter Teig entsteht, der nicht mehr an den Fingern klebt. Teig zu fingerdicken Rollen formen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Die Stücke mit dem Daumen auf einem Gabelrücken behutsam etwas flach drücken. Gnocchi auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 15 Min. ruhen lassen.

Inzwischen für die Sauce den Blauschimmel- oder Bergkäse würfeln. Mit Milch und Sahne in einen Topf geben, bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren zu einer sämigen Sauce köcheln lassen. Mit Pfeffer abschmecken.

Gnocchi portionsweise in reichlich kochendes Salzwasser geben und in 3-5 Min. gar ziehen lassen, bis sie oben schwimmen. Herausnehmen, abtropfen lassen, mit der Sauce auf Tellern anrichten und mit Petersilienblättchen bestreut sofort servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Griechischer Salat mit Fetadressing
Zutaten:

1 Eissalat
2 EL Walnusskerne
2 Scheiben Vollkorntoastbrot
2 EL Olivenöl
1-2 Tomaten
100 g Feta
1 Knoblauchzehe
150 ml Sahne
1TL Zitronensaft
etwas Salz
etwas Pfeffer
10 schwarze Oliven, entsteint

Zubereitung:

Den Salat putzen, in Streifen schneiden, waschen und trocken schleudern. Die Walnusskerne grob hacken und in einer trockenen Pfanne rösten. Das Toastbrot entrinden und in kleine Würfel scheiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin knusprig braten. Die Tomaten waschen und in mundgerechte Stücke scheiden. Den Feta klein würfeln. Die Knoblauchzehe pellen und pressen. Feta, Sahne, Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mit dem Zauberstab zu einem cremigen Dressing aufmixen. Den Salat auf eine Platte geben. Die restlichen Zutaten darauf anrichten und das Dressing darüber geben.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Couscous mit Möhren
Zutaten:

125 g Couscous
300ml Gemüsebrühe
1 EL Rapsöl
1 Zwiebel
ca. 300 g Möhren
1 Nelke
1 Lorbeerblatt
1-2 Datteln
1 Orange
geriebene Schale der Orange
30 g Rosinen
Kräutersalz
Pfeffer
1 TL Curry
10 g Ingwer, gerieben
1/2 TL Kreuzkümmel
1 EL Petersilie TK

Zubereitung:

Den Couscous mit der Gemüsebrühe aufkochen und dann im geschlossenen Topf bei kleinster Hitze 15-20 Min. ausquellen lassen, dann das Öl unterrühren. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, Möhren schälen und in Würfel schneiden. Beides zusammen mit der Nelke, dem Lorbeerblatt und 100 ml Wasser zum Kochen bringen. Etwa 12 Minuten garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Möhrenwürfel bissfest sind. Datteln entkernen und würfeln. Orange schälen und in kleine Stücke schneiden. Die vorbereiteten Zutaten und die Rosinen mit dem Couscous vermischen. Mit Kräutersalz, Pfeffer, Curry, Ingwer, Orangenschale und Kreuzkümmel abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren.

(Zubereitungszeit ca. 25 Minuten.)

(Nach: Brigittes Cookie 01/03)

Druckansicht
Gefüllte Avocado
Zutaten:

1 reife Avocado
Basmatireis, fertig gegart
2-3 EL Zuckermais
Kräuter aus dem Garten, z.B. Schnittlauch, Petersilie, Basilikum
1 EL Aioli
1-2 EL Joghurt
Saft von einer ½ Zitrone
Meersalz
Pfeffer
Rohrohrzucker

Zubereitung:

Die Avocado längs halbieren, Stein entfernen und aushöhlen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und mit dem Reis, Mais, den klein gehackten Kräutern, Aioli, Joghurt und Zitronensaft mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Rohrohrzucker abschmecken. Die Avocadohälften mit der Reismischung füllen.

Tipp: mit Ciabatta-Scheiben, in Olivenöl geröstetet, servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Krullsalat mit Birne und Roquefort
Zutaten:

1 Krull Salat
1 Zwiebel
100 g Roquefort
1 Birne
1 EL Zitronensaft
50 g Walnusskerne
Saft von ½ Zitrone
4 EL Walnussöl
Kräutersalz, Pfeffer
1 Prise Rohrohrzucker

Zubereitung:

Salat putzen, waschen, abtropfen lassen und große Blätter klein zupfen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Käse in kleine Würfel schneiden. Die Birne schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in Scheiben schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln. Die Walnusskerne grob hacken. Saft von ½ Zitrone mit Walnussöl, Salz, Pfeffer und Zucker in einer Salatschüssel verrühren. Alle Zutaten zufügen und gründlich vermischen.

(Salate & Dips, Südwest Verlag)

Druckansicht
Eichblattsalat mit Sahnedressing
Zutaten:

1 Eichblattsalat
5 EL Walnüsse

Für das Dressing:
75 ml Sahne
100 g Crème fraîche
Kräutersalz
Salatgewürz
Honig

Zubereitung:

Den Salat putzen, waschen und trocken schleudern, in kleine Stücke zupfen. 3 EL der Walnüsse grob hacken. Für das Dressing die Sahne und Crème fraîche mit einem Schneebesen leicht schaumig rühren, mit Kräutersalz, Salatgewürz und Honig abschmecken. Den Salat in dem Dressing wenden oder damit beträufeln und mit den gehackten Walnüssen bestreuen. Mit den restlichen Walnuss-Stücken garnieren.

(Döpp u.a.: Salate – die GU Küchenbibliothek, GU)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Produktrückruf Provamel Soja Kochcrème 250 ml

Sehr geehrte Kundinnen,
sehr geehrte Kunden,

bitte beachten Sie den nachfolgenden Produktrückru...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Gebackene Bananen mit Ahornsirup

Die Flüssigkeit mit gesiebtem Mehl und Stärke vermengen. Das Ei trennen. Nun das Eigelb zu der...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram