Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 3 | Ergebnisse 17 - 24 von 566
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  vor> 
Birnen-Apfel-Tarte mit Mandelcreme
Zutaten:

ca. 500 g Äpfel
ca. 500 g Birnen
1-2 EL Zitronensaft
750 ml Wasser
1 Vanilleschote
150 g Rohrohrzucker
6 Platten TK-Blätterteig
30 g Butter
1 Ei
100 g gem. Mandeln

Zubereitung:

Das Obst schälen, vierteln und entkernen. Mit Zitronensaft beträufeln. Wasser, aufgeschlitzte Vanilleschote und 100 g Zucker aufkochen. Obst darin 3-5 Min. garen. Abtropfen und abkühlen lassen. Auf dem mit Backpapier belegten Backblech je 2 Blätterteigplatten mit den kurzen Seiten überlappend aneinander legen. So entstehen drei Teigstreifen. 10 Min. auftauen lassen. Nähte jeweils andrücken. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Butter und 50 g Zucker cremig schlagen. Ei und Mandeln zufügen. Auf den Streifen verteilen (ca. 1 cm vom Rand frei lassen). Obst darauf legen. Auf der 2. Schiene von unten 30-35 Minuten backen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Frühlingskartoffeln mit Radieschenquark
Zutaten:

ca. 700 g Frühkartoffeln
1 TL Kümmel
Meersalz
500 g Quark
10 EL Milch
1 Zwiebel
1 Bund Radieschen
Pfeffer
Kräutersalz

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen, in einen Topf geben, Wasser angießen. Mit dem Kümmel und etwas Salz würzen und bei mittlerer Hitze zugedeckt in 25-30 Min. gar kochen. Inzwischen den Quark mit der Milch cremig rühren. Die Zwiebel putzen und klein schneiden. Radieschen waschen, putzen und fein hacken. Zwiebel und Radieschen unter den Quark heben und mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Die gegarten Kartoffeln abgießen und ausdämpfen lassen. In eine Schüssel füllen und mit dem Quark servieren.

(Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Auberginen-Curry
Zutaten:

3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Auberginen
4 EL Rapsöl
30 g Mohn
3 EL Tomatenmark
150 ml Gemüsebrühe
2 EL Honig
2-3 EL Aceto Balsamico - Essig
1 Prise Cayennepfeffer
Kräutersalz
Pfeffer
2 EL Basilikum, Tk

Zubereitung:

Gelingt leicht und schnell. Dazu schmeckt Reis oder einfach nur Vollkornbrot.

Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Auberginen waschen und abtrocknen. Auberginen putzen und in 2 cm dicke Würfel schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Auberginen darin bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Nun erst den Mohn, dann das Tomatenmark unterrühren. Mit der Gemüsebrühe aufgießen. Alles aufkochen lassen und mit Honig, Essig, Cayennepfeffer, Salz Pfeffer und Basilikum abschmecken.

(E. Döpp, Vegetarisch plus, GU)

Druckansicht
Eichblattsalat mit Radieschen
Zutaten:

Saft 1 Zitrone
100 ml Sahne
100 g Crème fraîche
1-2 TL Senf mittelscharf
1-2 TL Honig
Kräutersalz
Pfeffer, bunt
1/2 Bund Radieschen
1 Eichblattsalat

Zubereitung:

Für das Dressing: Zitronensaft, Sahne, Crème fraîche und Senf leicht schaumig rühren. Die cremige Masse mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Radieschen unter fließendem Wasser waschen und putzen, und in Scheiben schneiden. Den Salat putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke teilen. Den Salat und die Radieschenscheiben kurz vor dem Anrichten vorsichtig unter das Dressing heben.

(Original-Rezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Birnen-Cole-Slaw
Zutaten:

ca. 800 g Weißkohl
ca. 300 g Möhren
2-3 Birnen
2-3 EL Zitronensaft
400 g Joghurt
2-4 EL Sahne
Meersalz
Pfeffer
2 EL Walnusskerne

Zubereitung:

Schlankes Hauptgericht.

Weißkohl putzen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. In eine Schüssel geben und mit 1/2 TL Salz gut durchkneten. Möhren schälen und grob raspeln. Birnen waschen, schälen, vierteln, entkernen, grob würfeln und mit 1 EL Zitronensaft vermischen. Joghurt mit der Sahne cremig rühren. Weißkohl, Möhren, Birnen und Joghurt vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Walnusskerne über den Salat streuen.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Lachs mit Brokkoli
Zutaten:

Für 4 Personen

4 Lachsfilets
Olivenöl
1 halbierte Knoblauchzehe
2-3 Brokkoli-Köpfe
Rosmarinzweig
etwas Butter
Meersalz, Pfeffer, Muskat

Für die Sauce
1 EL Butter
1 Stück Zwiebel
1 EL Mandeln
1 Becher Crème fraîche
1 Schuss Süße Sahne
5-6 Stück halbierte Cherrytomaten
Meersalz, Pfeffer, Rohrohrzucker
Frische Kräuter

Zubereitung:

Rezept für 4 Personen. Die Lachsfilets etwas salzen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die halbierte Knoblauchzehe und den Rosmarinzweig hinein geben und die Lachsfilets langsam von allen Seiten anbraten. Den Brokkoli putzen, in Röschen teilen, in leicht kochendem Salzwasser bissfest blanchieren und anschließend abgießen. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen, den Brokkoli kurz durchschwenken und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zubereitung der Sauce: Die Butter in einer Pfanne auslassen und darin die Zwiebeln, in feine Streifen geschnitten, und die Mandeln kurz anschwitzen. Danach Crème fraîche und Sahne zugeben und alles einmal aufkochen lassen. Die halbierten Tomaten hinzufügen und kurz mit durchschwenken. Mit Meersalz, Pfeffer und Rohrohrzucker abschmecken. Den Lachs aus der Pfanne nehmen, pfeffern und mit dem Brokkoli und der Sauce servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Trauben-Quiche
Zutaten:

150 g kalte Butter
300 g Mehl
1/2 Teelöffel Salz
2 Eigelbe
5 EL kaltes Wasser
Für den Belag:
je eine große Handvoll grüne und blaue Weintrauben
1 rote Zwiebel, fein gehackt
200 g Crème fraiche
200 ml Milch
6-7 Eier
Salz, Pfeffer, Muskat
150 - 250 g Appenzeller

Zubereitung:

Die Butter in kleine Würfel schneiden und mit den übrigen Zutaten schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie einschlagen und ca. ½ Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend ausrollen. Eine große Quicheform einfetten und mit dem Teig auskleiden. Die gehackten Zwiebeln in einer Pfanne in etwas Öl glasig dünsten und anschließend mit den Trauben auf den Quicheteig geben. Crème fraîche, Milch und Eier miteinander verrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Den Käse raspeln und die Quiche damit bestreuen. Im Backofen ca. 30 – 40 Minuten bei 165 °C goldbraun backen.

Tipp: Etwas Aprikosenmus mit Crème fraîche und kleingeschnittenen Lauchzwiebeln verrühren und zu der Quiche reichen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Feine Kartoffelsuppe mit Chinakohl
Zutaten:

ca. 800 g Chinakohl
500 g Kartoffeln
1 Zwiebel
2 EL Butter
700 ml Gemüsebrühe
Pfeffer
Kräutersalz
Kümmel
100 ml Sahne

Zubereitung:

Den Chinakohl sehr fein hobeln. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
Butter in einem Topf erhitzen, eine Hälfte des Kohls (die andere Hälfte separat in etwas Salzwasser garen), die Zwiebeln und die Kartoffeln darin anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Mit Pfeffer, Kräutersalz und Kümmel abschmecken.
Das Ganze bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Dann pürieren. Den gesondert gegarten Chinakohl hineingeben.
Die Sahne leicht anschlagen und erst kurz vor dem Servieren unter die Suppe ziehen. Etwas Chinakohl darüber streuen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion August 2018

Im Angebot vom 01.08. bis zum 31.08.2018:


KeksFreunde Zitrone von Bohlsener Mühle, 250 g - 2,2...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Obstsalattorte

Für den Teig die Eier trennen. Die Eiweiße und das Wasser mit den Quirlen des HandrührgerÃ...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram