Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 3 | Ergebnisse 17 - 24 von 532
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  vor> 
Panna Cotta mit Traubenkompott und Pinienkrokant
Zutaten:

3,5 Blatt Gelatine
500 ml Sahne
50 g Rohrohrzucker
2 EL Amaretto
1 Stück Vanilleschote
150 g Creme Fraîche
1 TL Zitronensaft
1 TL Zitronenschale
200 ml Traubensaft
30 g Rohrohrzucker
200 ml Merlot (Perlage)
1 Stück Vanilleschote
15 g Speisestärke
200 g Blaue Trauben
200 g Weiße Trauben
50 g Pinienkerne
50 g Rohrohrzucker

Zubereitung:

Gelatine in kaltem Wasser aufweichen. Sahne, Zucker, Amaretto und Vanillemark (Schote für das Kompott lassen) verrühren und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine unter Rühren in der Flüssigkeit auflösen, durch ein Haarsieb gießen und ca. 15 Min. abkühlen lassen. Anschließend Creme fraiche, Zitronensaft und -schale unterziehen und die Masse in kleine Förmchen oder Tassen füllen und abdecken. Die Panna cotta für mind. 4 Std oder über Nacht kühl stellen. Saft, Zucker, Rotwein und Vanilleschote aufkochen. Die mit etwas Traubensaft angerührte Speisestärke einrühren und ca. 10 Min. bei geringer Hitze köcheln und dann erkalten lassen. Die Trauben waschen und halbieren , ggf. entkernen, und in die kalte Sauce geben. Pinienkerne und Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun werden lassen. Die Masse auf ein geöltes Backblech geben, glatt streichen und erkalten lassen. Vor dem Servieren in Stücke brechen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Wirsing Torte
Zutaten:

ca. 800 g Wirsing
100 ml Gemüsebrühe
200 g Weizenvollkornmehl
1/2 TL Weinsteinbackpulver
150 g Magerquark
6 EL Rapsöl
1/2 Bd. Petersilie
1 Zwiebel
1 EL Rapsöl
Meersalz
3 Eier
300 ml Sahne
Pfeffer
Paprikapulver
Muskatnuss

Zubereitung:

Den Wirsing putzen, halbieren, den Strunk herausschneiden und in Streifen schneiden.

Das Mehl und Backpulver zusammen mit dem Quark und dem Öl vermengen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Die Zwiebel fein würfeln. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin andünsten, Wirsingstreifen zugeben und ein wenig Gemüsebrühe angießen. Den Wirsing ca. 10 Minuten bissfest dünsten, mit Salz würzen und Flüssigkeit verdampfen lassen. Den Teig ausrollen und eine Springform damit auskleiden, im Backofen bei 180° C Umluft ca. 10 Minuten vorbacken.

Die Eier mit der Sahne verquirlen, mit Pfeffer, Salz, Paprika und Muskatnuss herzhaft würzen. Wirsing auf den vorgebackenen Teig geben und den Sahne-Eier-Guss darüber gießen. Im Backofen weitere 20-30 Minuten backen.

Dazu schmecken Getreidebratlinge.

(Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Trauben-Quiche
Zutaten:

150 g kalte Butter
300 g Mehl
1/2 Teelöffel Salz
2 Eigelbe
5 EL kaltes Wasser
Für den Belag:
je eine große Handvoll grüne und blaue Weintrauben
1 rote Zwiebel, fein gehackt
200 g Crème fraîche
200 ml Milch
6-7 Eier
Salz, Pfeffer, Muskat
150 - 250 g Appenzeller

Zubereitung:

Die Butter in kleine Würfel schneiden und mit den übrigen Zutaten schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie einschlagen und ca. ½ Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend ausrollen. Eine große Quicheform einfetten und mit dem Teig auskleiden. Die gehackten Zwiebeln in einer Pfanne in etwas Öl glasig dünsten und anschließend mit den Trauben auf den Quicheteig geben. Crème fraîche, Milch und Eier miteinander verrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Den Käse raspeln und die Quiche damit bestreuen. Im Backofen ca. 30 – 40 Minuten bei 165 °C goldbraun backen. Tipp: Etwas Aprikosenmus mit Crème fraîche und kleingeschnittenen Lauchzwiebeln verrühren und zu der Quiche reichen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Geeiste Melonensuppe
Zutaten:

3 kleine Honigmelonen
150 g Joghurt
1 Zitrone
100 ml Michele Weißwein
4 Scheiben Prosciutto Crudo Schinken
Minze

Zubereitung:

Für 4 Personen. Zwei Honigmelonen halbieren, entkernen, etwas Fruchtfleisch herauslösen und die vier Hälften kühl stellen. Die dritte Melone vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch von der Schale schneiden. Das Fruchtfleisch mit Joghurt, Zitronensaft und Weißwein mit einem Pürierstab pürieren. Die Suppe in die gekühlten Melonenschalen einfüllen. Den Schinken in feine Streifen schneiden. Die Suppe mit Schinkenstreifen und etwas Minze garnieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Apple Crumble
Zutaten:

5 - 6 Äpfel (z.B. Boskop)
1 TL Rohrohrzucker
1 TL Zimt
225 g Weizenvollkornmehl
125 g Butter
75 g Zucker
1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. In eine flache Auflaufform füllen und mit Zucker und Zimt bestreuen. Aus Weizenvollkornmehl, Butter, Zucker und Salz Streusel herstellen. Die Streusel über die Äpfel geben. Im vorgeheizten Backofen bei 160-18O° C ca. 20 Minuten backen. Dessert heiß mit Vanillesoße servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Grapefruit-Sorbet
Zutaten:

200 g filetierte und klein geschnittene Grapefruitstücke
50 ml Prosecco
1 Päckchen Vanillezucker
5 EL Honig
¼ l Grapefruitsaft
250 g Vollmilchjoghurt
etwas Fruchtdessertsauce, z.B. Himbeer

Zubereitung:

Die Grapefruitstücke mit 50 ml Prosecco, Vanillezucker und Honig mischen und etwa 15 Minuten marinieren. Anschließend zusammen mit dem Grapefruitsaft im Mixer pürieren, den Joghurt einrühren und nochmals abschmecken. Die Masse sollte leicht übersüßt schmecken.

Die Sorbetmasse im Gefrierfach gefrieren, zwischendurch immer wieder durchrühren. Das fertige Sorbet portionsweise in Sektschalen füllen und nach Wunsch mit der Fruchdessertsauce übergießen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Kleine Nektarinen-Tartes
Zutaten:

4 Platten TK Blätterteig
Sahne
½ Glas Aprikosenfruchtaufstrich
2 EL Minzblätter
1 EL Thymian
3-4 Stück Nektarinen
100 g Manouri-Käse

Zubereitung:

Den Blätterteig halbieren und die Ränder mit Sahne einpinseln, damit sie schön braun werden. Den Fruchtaufstrich mit den gehackten Kräutern vermischen. Nektarinen würfeln, Manouri in Stückchen brechen und mit dem Fruchtaufstrich vermengen. Auf den Blätterteig geben und bei 200° C im Backofen goldbraun backen, ca. 8 ? 12 Minuten.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Ananas-Carpaccio
Zutaten:

1 Ananas
4-6 Stiele Minze
3 EL Rohrohrzucker (oder Kokosblütenzucker)
1 EL Rum
1 EL Limettensaft
4 Kugeln Zitronen- oder Vanilleeis

Zubereitung:

Für 4 Portionen:

Von der Ananas mit einem scharfen Messer die Enden abschneiden. Ananas großzügig schälen. Ananas in hauchdünne Scheiben schneiden; das geht am besten mit einer Aufschnittmaschine oder einem sehr scharfen großen Messer. Von der Minze die Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Ananasscheiben auf einer Platte anrichten. Mit Minze und Zucker bestreuen, Rum und Limettensaft darüber träufeln. Das Eis darauf verteilen und sofort servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Handel Bio
Vision Bio
Service Bio
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Dezember 2017

Im Angebot vom 01.12. bis zum 30.12.2017:


Baguette Classic von Nur puur bio, 300 g (2 Stück) -...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Gemischter Salat mit Knoblauch-Zitronen-Vinaigrett

Den Salat waschen und trocken schleudern. Für die Knoblauch-Zitronen-Vinaigrette den Zitronensaft, ...
Zum Rezept
 
 
  nach oben