Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)

Übersicht Seite: 64 | Ergebnisse 505 - 512 von 533
Auswahl:  < zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40 
 41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  vor> 
Porree und Möhren mit Oregano-Sahne
Zutaten:

ca. 400 g Porree
ca. 400 g Möhren
½ EL Butter
1 EL Oregano, getr.
100 ml Sahne
Kräutersalz
Pfeffer
evtl. 150 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

Den Porree putzen, waschen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Möhren schälen, waschen, quer halbieren und längs vierteln. Die Butter in einem Topf zerlassen. Den Porree und die Möhren darin bei mittlerer Hitze unter Wenden anbraten. Den Oregano darüber streuen, die Sahne hinzugießen, einmal aufkochen und das Gemüse zugedeckt bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten garen. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Evtl. etwas Gemüsebrühe zugeben.

Druckansicht
Spitzkohl in Frischkäserahm
Zutaten:

1 Zwiebel
1 Spitzkohl
2 EL Rapsöl
Kräutersalz
Pfeffer
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Kräuterfrischkäse


Zubereitung:

Zwiebel schälen und würfeln. Spitzkohl putzen, Strunk entfernen und den Kohl quer zu den Blattrippen in breite Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 2-3 Min. glasig dünsten. Kohl dazugeben und weitere 2 Min. dünsten, salzen und pfeffern. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt bei milder Hitze 4-5 Min. garen. Kräuterfrischkäse unter den Spitzkohl rühren und servieren.


Druckansicht
Blumenkohl-Hirse-Buletten
Zutaten:

75 g Hirse
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
200 ml Gemüsebrühe
Kräutersalz
Pfeffer
1/2 Blumenkohl
2-3 EL Milch
100 g Möhren
1 EL Petersilie TK
30 g Gouda ger.
1 EL Paniermehl
1 Ei
1 Zitrone
1/2 EL Gartenkräuter TK
200 g Joghurt
2-3 EL Rapsöl

Zubereitung:

Hirse abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten.
Hirse kurz mitdünsten. Brühe einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und zugedeckt ca. 20 Min. köcheln , dabei öfter umrühren. Blumenkohl putzen,
waschen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser mit Milch ca. 8 Min. garen. Blumenkohl abschrecken, abtropfen lassen. Möhren schälen, waschen und raspeln. Möhren, Petersilie, Käse und Paniermehl in die heiße Hirsemasse rühren. Mit Salz
und Pfeffer abschmecken und auskühlen lassen. Für die Soße Zitrone waschen, trocken reiben. Eine Hälfte fein abreiben und den Saft auspressen. Gartenkräuter mit Joghurt, Zitronenschale und –saft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ei unter die Hirsemasse rühren und vorsichtig ca. 2/3 der Blumenkohlröschen unterheben. Mit angefeuchteten Händen Frikadellen formen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Frikadellen darin von jeder Seite 3-4 Min. goldbraun braten. Mit restlichen Blumenkohlröschen anrichten.
Joghurtsoße dazu reichen.

Druckansicht
Scharfe Chinakohl-Crepes
Zutaten:

Für die Crepes:
50 g Weizenvollkornmehl
1/8 l Milch
1 Ei
Für das Gemüse:
1/2 Chinakohl
1 getr. Chilischote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Rapsöl
Kräutersalz
Pfeffer
2 TL Zitronensaft
Cayennepfeffer
Currypulver
150 g saure Sahne

Zubereitung:

Mehl mit der Milch verrühren und 30 min quellen lassen. Das Ei unterrühren. Aus dem Teig 2-4 dünne Crepes backen und im Backofen bei 70 Grad C warm halten.
Chinakohl putzen und in feine Streifen schneiden. Chilischote fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chinakohl, Chilischote,
Knoblauch und Zwiebel in heißem Öl unter Rühren
kurz dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab-schmecken. Die saure Sahne mit Cayennepfeffer
und Curry abschmecken. Das Gemüse auf den Crepes verteilen und jeweils zusammenrollen. Die saure Sahne getrennt dazu servieren, oder nach Geschmack
sofort mit dem Gemüse vermischen.

Druckansicht
Tomaten-Pfannkuchen-Torte
Zutaten:

250 ml Milch
100 g Mehl
2 Eier
2 EL Rapsöl
ca. 400 g Tomaten
ca. 100 g Gouda
Kräutersalz
Pfeffer
ital. Kräuter

Zubereitung:

Milch und Mehl verrühren und 30 Min. quellen lassen. Eier und ital. Kräuter unterrühren und nacheinander 4-6 dünne Pfannkuchen backen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.
Käse grob raffeln. Die Pfannkuchen schichtweise mit Tomaten und Käse belegen. Im heißen Ofen bei 200 Grad ca. 15 – 20 Min. überbacken.

Druckansicht
Pasta-Spinat-Salat
Zutaten:

500 gr Spinat
500 gr Farfalle
100 gr Pinienkerne
70 gr getrocknete Tomaten (eingelegt in Öl)
1 Zwiebel
1/2 Chilischote
2 EL Oregano
120 ml Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Meersalz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Nudeln bissfest in Salzwasser garen, abkühlen lassen. Den Spinat waschen und in Streifen schneiden, die Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in feine Stücke schneiden. Die Chilischote entkernen und fein hacken. Aus Olivenöl, Oregano, durchgedrücktem Knoblauch, Meersalz und Pfeffer eine Sauce rühren und mit den anderen Zutaten vermengen.

Druckansicht
Spinat mit Ei-Vinaigrette
Zutaten:

3 Eier
4 EL Obstessig
3 EL Wasser
3 TL geriebenen Meerrettich (Glas)
Meersalz
Pfeffer
4 EL Olivenöl
1 Zwiebel
ca. 500 g Spinat

Zubereitung:

Eier 10 Min. hart kochen, abschrecken, pellen und halbieren. Eigelb mit einer Gabel zerdrücken und mit Obstessig, Wasser, Meerrettich, Salz und Pfeffer mischen. Olivenöl unterrühren. Eiweiß hacken, Zwiebel pellen, fein würfeln und beides unter die Eigelbmischung geben. Spinat waschen, in reichlich kochendem
Wasser kurz blanchieren, abgießen und gut abtropfen lassen. Spinat auf einer Platte anrichten und mit der Ei-Vinaigrette servieren.

Druckansicht
Rhabarber-Crumble
Zutaten:

500 g Rhabarber
1-2 EL Rohrohrzucker
Butter für die Form
250 g Weizenvollkornmehl
100 g Rohrohrzucker
125 g Butter
½ TL Zimt

Zubereitung:

Den Rhabarber waschen, faserige Schale abziehen
und in kurze Stücke scheiden. Eine Auflaufform fetten,
den Rhabarber hinein geben und nach Geschmack mit Rohrohrzucker bestreuen. Aus Weizenvollkornmehl,
Rohrohrzucker, Butter und Zimt mit den Händen Streusel
kneten und über den Rhabarber geben.
Im vorgeheizten Backofen ca. 40-45 Minuten backen. Noch warm mit Eis oder Vanillesahne servieren.

Druckansicht
   
 
Handel Bio
Vision Bio
Service Bio
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Dezember 2017

Im Angebot vom 01.12. bis zum 30.12.2017:


Baguette Classic von Nur puur bio, 300 g (2 Stück) -...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Indisches Rettich-Gemüse

Rettich schälen und in dünne Stifte schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch...
Zum Rezept
 
 
  nach oben