Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 106 | Ergebnisse 421 - 424 von 592
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  vor> 
Adventsparfait
Zutaten:

3 Eier
3 Eigelb
200 g Rohrohrzucker
je 50 g Mandeln, Zitronat, Orangeat, Rosinen
Lebkuchengewürze je nach Geschmack
0,75 l geschlagene Sahne

Zubereitung:

Die Eier, die Eigelbe und den Zucker im heißen Wasserbad warm(ca. 60-65°C) aufschlagen.
Dann herausnehmen und kalt schlagen. Mandeln, Zitronat, Orangeat und Rosinen dazugeben. Mit Lebkuchengewürz abschmecken. Nun vorsichtig die geschlagene Sahne unterheben. Eine Kastenform mit Backpapier ausschlagen und die Parfait-Masse einfüllen. Mindestens 12 Stunden im Tiefkühlgerät einfrieren. Das Parfait vor dem Servieren kurz bei Zimmertemperatur stehen lassen, dann stürzen und mit Kakao und Puderzucker bestreuen.
Zu Kaffee oder als Dessert servieren.

Druckansicht
Radieschen Spätzlesalat
Zutaten:

125 g Spätzle
Meersalz
1-2 EL Rotweinessig
3 El Rapsöl
1 TL mittelscharfer Senf
Pfeffer
1 Zwiebel
1 Bund Radieschen



Zubereitung:

Die Spätzle in reichlich Salzwasser garen. In ein Sieb schütten, kalt abbrausen, gut abtropfen lassen und in eine Schüssel füllen. Aus Essig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer eine cremige Marinade rühren. Über die lauwarmen Spätzle gießen und diese 15 Min. durchziehen lassen. Die Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und achteln. Alles zu den Spätzlen geben und gut miteinander mischen. Den Salat nochmals abschmecken, da die Spätzle viel Würze aufnehmen. Wenn das Radieschengrün schön ist, kann etwas davon fein geschnitten unter den Salat gehoben werden.

Tipp: Nach Belieben kann auch 200 g klein gewürfelter Bergkäse oder Emmentaler und 2-3 Gewürzgurken zugegeben werden.
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten.

(Aus:„Schnelle, leichte Abendessen“, Midena Verlag)



Druckansicht
Forellen al Forno
Zutaten:

4 frische Forellen
Meersalz
weißer Pfeffer, frisch gemahlen
4 Lorbeerblätter
ca. 60 gr Butter
1 Bund Petersilie
3 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
1/4 L trockener Weißwein
Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

Fische gründlich waschen, trocken tupfen, innen und außen salzen und pfeffern. Jeweils 1 Lorbeerblatt und
1 EL Butter in die Forellen geben. Petersilie waschen, trocken schütteln, Knoblauch schälen. Beides sehr fein
hacken. Öl in eine große Pfanne geben. Petersilie und Knoblauch darin andünsten,Wein abgießen, restliche Butter zugeben und etwas einkochen lassen. Forellen nebeneinander in eine flache Auflaufform legen. Wein-reduktion zugeben und alles bei 200 Grad im vorge-heizten Backofen ca. 15 – 20 Minuten garen. Wer
mag, kann nach Ende der Garzeit die Flüssigkeit aus
der Form in einen Topf umfüllen, ca. um die Hälfte ein-kochen und zum Fisch servieren. Mit Petersilie garnieren und mit Salzkartoffeln sofort servieren.

Druckansicht
Hirse Müsli mit Früchten
Zutaten:

100 g Hirse
1 EL Rosinen
2-3 EL Orangensaft
1 EL Zitronensaft
1/8 l Milch
Meersalz
1 TL Honig
20 g gehackte Mandeln
1 EL Hirseflocken
1/8 l Sahne
2 Nektarinen
2 Bananen
1 EL Sonnenblumenkerne


Zubereitung:

Hirse mit Rosinen heiß abwaschen und abtropfen lassen. Orangensaft und
Zitronensaft in einer Schüssel mischen. Rosinen und die Hirse in der Milch
mit einer Prise Salz und dem Honig bei milder Hitze zugedeckt 20-25 Minuten
ausquellen lassen, bis die Milch fast aufgenommen ist. Die Hirse abkühlen
lassen, dann die Mandeln und Hirseflocken unterrühren. Die Sahne halbsteif
schlagen und unterheben. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden.
Nektarinen waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Die Früchte
in der Saftmischung wenden. Das Müsli auf Teller geben, die Früchte rundherum
verteilen und mit den Sonnenblumenkernen bestreuen.
(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)



Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Trauben

Super lecker, süß, ohne Kerne, jetzt im Bioladen Bückeburg....
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Verlorene Eier auf Rote Bete-Carpaccio

Rote Bete schälen, in sehr feine Scheiben hobeln und vier kleine Teller (oder eine Salatplatte) dam...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram