Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 72 | Ergebnisse 285 - 288 von 605
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  vor> 
2 Baguettebrötchen oder Ciabattabrötchen
Zutaten:

100 g Champignons
2-3 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
50 g Ziegenkäse
1 Pk Petersilie TK
Salz
Pfeffer



Zubereitung:

Baguette- oder Ciabattabrötchen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Olivenöl einstreichen und beidseitig goldgelb rösten. 1 EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, darin die geputzten und geviertelten Champignons bissfest dünsten. Zitronensaft, zerbröckelten Ziegenkäse und Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf dem Brot verteilen und sofort servieren.

(Aus: "Das große Buch der Snacks, Fingerfood", Bell Vista Verlag)


Druckansicht
Gemischter Salat mit Kaffee-Vinaigrette & Crostini
Zutaten:

4 Scheiben Toastbrot
2-3 Scheiben gegrillte Putenbrust
1 Stange Frühlingslauch
50 g geriebener Käse
1 Stück Knoblauchzehe
etwas Olivenöl
80 ml Kaffee
50 ml Ahornsirup
20 ml Aceto Balsamico
20 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Brot toasten. Die Putenbrust und den Frühlingslauch klein schneiden, den Knoblauch fein hacken und mit allen übrigen Zutaten vermengen. Die Mischung auf die Toastscheiben geben und im Backofen gratinieren. Alle Zutaten für die Vinaigrette miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem gemischten Salat, z. B. aus Feldsalat, Granatapfelkernen, Nüssen, roten Zwiebeln und Chicorée, vermengen und zu den Crostini reichen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Ente in Orangen-Sauce
Zutaten:

1 küchenfertige Ente (ca. 2,4 kg)
Meersalz
Pfeffer
3 Orangen (Orangensaft)
Rosmarin
¼ l Rotwein
Für die Sauce:
1 Orange
1 ½ TL Rohrohrzucker
2 Blutorangen
1 TL Senf
1 TL Speisestärke
Holzspießchen

Zubereitung:

Die Ente gründlich waschen und abtrocknen, innen und außen mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Flügel hinter den Rücken stecken. 3 Orangen schälen, dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Die Rosmarinnadeln klein hacken. Orangen in den Bauch legen, die Rosmarinnadeln darin verteilen und den Bauch mit Holzspießchen zustecken. Die Ente mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen, ¼ l kochendes Wasser zugießen und im Ofen (Mitte, Umluft 180 °C) 30 Min. braten. Zwischendurch die Haut einstechen, die Ente mit dem Bratsaft bestreichen. Nach 30 Min. Die Ente umdrehen, den Rotwein hinzufügen und in 70 Min. fertig braten. Öfter mit dem Bratenfond begießen, wenn der Rotwein zu sehr einkocht, etwas Wasser zugeben.

Die Orange waschen, 2/3 der Schale dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. In 1/8 l Wasser mit dem Rohrohrzucker 5 Min. köcheln lassen. Den Saft der Orange auspressen. Die Blutorangen sorgfältig filetieren, dabei den Saft auffangen. Die Ente aus dem Bräter heben, im abgeschalteten Backofen warm halten. Das überflüssige Bratfett abgießen, den Bratansatz im Bräter lösen. Die Orangenschalen mit den Orangensud, Orangensaft und Senf unter den Bratfond rühren und 5 Min. durchköcheln lassen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser verrühren und die Sauce damit binden, nochmals abschmecken. Die Orangenfilets in die Sauce geben, kurz durchziehen lassen und die Sauce getrennt zur Ente servieren.

Tipps: Dazu schmecken Kartoffeln-Gnocchi.

Orangen filetieren: Die Orangen so schalen, dass auch die weiße Fruchthaut entfernt ist. Mit einem Messer rechts und links neben den Trennhäuten einschneiden, Orangenspalten heraus heben!

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Asia-Nudeln mit Pak Choy
Zutaten:

1 Mini Pak Choy
1 Knoblauchzehe
1 Haselnuss großes Stück Ingwer
1 getr. Chilischote
2 EL Rapsöl
150 ml Milch
200 ml Gemüsebrühe
1 Pk. Sauce Holländische Art
(für 250 ml)
400 g Udon Nudeln (ersatzweise Spaghetti)
Meersalz
Pfeffer
1 TL abger. Zitronenschale



Zubereitung:

Pak Choy waschen, trocknen und achteln. Blätter von den Stielen schneiden und beides in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chili ebenfalls fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Chili und Ingwer kurz andünsten. Pak Choy zugeben und unter Rühren 3-4 Min. garen. Milch und Brühe angießen, Saucenpulver einrühren kurz aufkochen und alles nochmals ca. 4 Min. garen. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung garen, abgießen und mit dem Gemüse mischen. Evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Zitronenschale bestreut servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Monatsaktion Mai 2019

Im Angebot vom 01.05. bis zum 31.05.2019:


Lammsbräu Edelpils von Neumarkter Lammsbräu, 0,33 l...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Zucchini mit Nussfüllung

Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Zucchin...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram