Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 66 | Ergebnisse 261 - 264 von 592
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  vor> 
Nektarinenchutney
Zutaten:

750 g Nektarinen
500 g Äpfel
200 g Zwiebeln
1 Vanilleschote
200 ml Apfelsaft
250 ml Apfelessig
150 - 200 g Rohrohrzucker
Salz

Zubereitung:

Die Nektarinen waschen, vom Kern befreien und in kleine Stück schneiden. Die Äpfel entkernen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Vanilleschote halbieren und auskratzen.
Alle Zutaten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze einkochen lassen, dabei öfter umrühren, damit die Masse nicht anbrennt.
Das fertige Chutney kochend heiß in Gläser (Twist-off) füllen und sofort verschließen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Apfel-Krautsalat
Zutaten:

1 kleiner Weißkohl
120 ml Apfelessig
50 ml Rapsöl
Salz, Pfeffer
Rohrohrzucker
1 Möhre
2 Äpfel
1 Bund Radieschen
1/2 Bund Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Den Weißkohl putzen, vierteln und den Strunk keilförmig entfernen. Den Kohl in sehr feine Streifen schneiden. In einer Schüssel mit Salz, etwas Rohrohrzucker und Pfeffer würzen und mit den Händen gut durchkneten. Essig und Öl zugeben. Die Möhre, Äpfel und die Radieschen fein raspeln und unter den Kohl mischen. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und ebenfalls unter den Krautsalat mischen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Gnocci in Champignon-Gurken-Rahm
Zutaten:

1 Schlangengurke
1 Schale Steinchampignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4-5 getr. Tomaten in Öl
2 EL Olivenöl
Kräutersalz
Pfeffer
1 TL Estragon
350 ml Gemüsebrühe
150 g Créme fraîche
1 TL Speisestärke
2 Pk. Gnocchi


Zubereitung:

Gurke waschen, streifig schälen, längs halbieren, entkernen und würfeln. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein hacken. Tomaten in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Champignons, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten, Tomaten und Gurkenwürfel zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Estragon würzen. Gemüsebrühe zugießen und kurz einkochen. Créme fraîche mit Speisestärke verrühren, zugeben und kurz aufkochen lassen. In der Zwischenzeit die Gnocchi nach Packungsanweisung garen und mit dem Champignonrahm servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Räucherforelle Saltimbocca mit Schwarzwurzelsalat
Zutaten:

1 Räucherforellenfilet
4 MSP Feigensenf
4 TL Crème fraîche
4 Scheiben Schwarzwälder Schinken
1 Schachtel Kresse
4 Stück Dinkels Cräcker Tomate pikant
8 Schwarzwurzeln
1 Knoblauchzehe
1/2 Schalotte
1 kleine Handvoll Blattpetersilie
3 EL Sonnenblumenöl
1 EL Olivenöl
3-4 EL Zitronen-Balsamico
2 MSP Feigensenf
1-2 EL Akazienhonig
2 EL Cashewkerne
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Räucherforelle in vier gleich große und mundgerechte Stücke schneiden. Den Schwarzwälder Schinken dünn mit Feigensenf bestreichen. Darauf jeweils ein Stück Räucherforelle legen, etwas Crème fraîche darauf gegeben und den Schinken dann aufrollen. Das Saltimbocca nach Belieben mit Kresse garnieren und auf Dinkels Cräckern anrichten. Die Schwarzwurzeln schälen, bissfest kochen und fein schneiden. Knoblauch, Schalotte und Petersilie klein hacken und mit den anderen Zutaten vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Trauben

Super lecker, süß, ohne Kerne, jetzt im Bioladen Bückeburg....
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Möhren-Brioches

Leckeres zum Osterfrühstück

Mehl und Hefe mischen. Möhren schälen und fein reiben. Cranberrys...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram