Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 169 | Ergebnisse 673 - 676 von 837
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  vor> 
Hirse-Polenta mit Paprika-Ragout
Zutaten:

150 g Hirse
Öl, Salz, Pfeffer
300 ml Gemüsebrühe
300 ml Milch
1 EL Butter
1 EL Geriebener Parmesan
4 à 6 Schoten Rote Paprika
2 Zehen Knoblauch
1 à 2 Stück Zwiebel
Sonnnenblumenöl
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikapulver, scharf
250 ml Gemüsebrühe
500 ml Tomatensaft
Salz, Pfeffer, Vollrohrzucker
1 à 2 Zweige Thymian

Zubereitung:

Hirse heiß abwaschen in Öl kurz andünsten mit Salz und Pfeffer würzen, mit Brühe und Milch auffüllen und bei geringer Wärmezufuhr ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Butter und Parmesan unterrühren. Die Hirse in eine gefettete Auflaufform streichen und auskühlen lassen.

Paprikaschoten putzen, waschen und vierteln. Mit der Hautseite nach oben unter dem Grill rösten, bis die Haut Blasen wirft. Mit einem feuchten Küchenhandtuch bedecken und erkalten lassen. Mit einem spitzen Messer die Haut abziehen. Die Paprikaviertel in ca. 2 cm große Rauten schneiden. Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Öl in einem Topf (oder tiefen Pfanne) erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark und Paprikapulver zugeben und mit Brühe und Tomatensaft ablöschen. Mit Salz, Pfeffer etwas Zucker würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Thymian von den Stielen zupfen und mit den Paprikastückchen zu der Sauce geben, ca. 5 Min. mit erhitzen.

In der Zwischenzeit die Hirse in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit Butter vorsichtig rundherum anbraten (oder unter dem Grill überkrusten lassen). Zusammen mit dem Paprikaragout servieren.

TIPP: Die Paprika zu häuten ist nicht unbedingt nötig, sie wird dadurch jedoch bekömmlicher und schmackhafter.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Feldsalat mit Spätzle
Zutaten:

1 rote Zwiebel
100 g Linsen
3-4 EL Rotweinessig
8 EL Olivenöl
5-6 EL Wasser
2 TL Senf
Rohrohrzucker,
Meersalz, Pfeffer
100 g Feldsalat
ca. 200 g Spätzle a. d. Kühlregal oder
ca. 150 g Spätzle (Trockenprodukt) nach Packungsanweisung garen
50 g Butter

Zubereitung:

Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.
Linsen in kochendes Wasser geben und bissfest garen. Abgießen und abschrecken. Aus Rotweinessig, Olivenöl, Wasser, Senf etwas Zucker, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren und die Linsen unterheben. Feldsalat waschen, putzen und trocken schleudern. Auf Teller verteilen. Spätzle in Butter knusprig anbraten. 2/3 der Vinaigrette in die Pfanne geben und die Spätzle darin schwenken. Spätzle-Linsenmischung und Zwiebelringe um den Salat verteilen und die restliche Vinaigrette über den Salat geben.

(essen & trinken, „Für jeden Tag“, 01/07)

Druckansicht
Blumenkohl-Eierfrikassee mit Naturreis
Zutaten:

1 Blumenkohl
500 ml Salzwasser
4 Eier
300 g Naturreis
2 EL Butter
2 EL Vollkornmehl
4 EL Milch
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
2-3 EL Schnittlauch, TK

Zubereitung:

Blumenkohl waschen, putzen, in Röschen teilen und in Salzwasser bissfest garen. Blumenkohl herausheben und warm stellen, die Blumenkohlbrühe aufbewahren. Eier hart kochen, pellen und grob hacken. Naturreis in reichlich Salzwasser gar kochen. Aus Butter, Mehl und Blumenkohlbrühe eine helle Soße zubereiten. Mit Sahne, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch und die Eierstückchen unter die Soße ziehen und über den Blumenkohl gießen. Dazu den Reis servieren.

(Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Mangotorte
Zutaten:

Biskuit:
4 Eier
120 g Zucker
2 TL dünn abger. Zitronenschale
75 g Mehl
25 g Speisestärke
6 EL Zitronensaft
Frischkäsecreme:
400 g Doppelrahm-Frischkäse
150 g Magermilchjoghurt
100 g Puderzucker
2 TL dünn abger. Zitronenschale
3 EL Zitronensaft
400 ml Sahne
1 Mango



Zubereitung:

Für den Biskuitboden die Eier trennen. Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers
steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Eigelb und
Zitronenschale unterheben. Mehl und Stärke mischen, über den Eierschaum sieben
und unterheben.Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Die Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2 Schiene von unten 25-30 Minuten backen. Auf einem Gitter in der Form auskühlen lassen.
Für die Creme Frischkäse und Joghurt mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren.
Puderzucker, Zitronenschale und Zitronensaft unterrühren. Die Sahne steif
schlagen und locker unter die Frischkäsecreme heben. Kalt stellen. Die Mangos
schälen und das Fruchtfleisch rund um den Stein in Spalten abschneiden.
3/4 des Fruchtfleisches in kleine Würfel schneiden und mit 2 gehäuften EL Frischkäsecreme vermengen. Restliche Mango in dünne Scheiben schneiden. Den ausgekühlten Biskuitboden aus der Form lösen und mit einem Messer waagerecht in 3 Böden teilen. Ersten Boden auf eine Tortenplatte legen, mit 3 EL Zitronensaft beträufeln und mit der Mangocreme bestreichen. Den zweiten Boden darauf legen, mit restlichem Zitronensaft beträufeln und mit der Hälfte der Frischkäsecreme bestreichen. Mit dem letzten Boden belegen und die Torte rundum mit der restlichen Creme einstreichen. Mit Mangoscheiben verzieren und ca. 2 Stunden kalt stellen.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 13.00 und 14.00 - 18.00
Mittwoch:
8.30 - 13.00
Freitag:
8.30 - 18.00
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Geschäft geschlossen am 30. und 31.10.2023!

Liebe Kundinnen und Kunden,

bitte beachten Sie:

Am Montag, 30.10.2023 bleibt
unser Geschäft...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Crêpes mit Fenchel-Gemüse

Für den Teig Milch, Butter und Eier verquirlen. Weizenvollkornmehl und Salz zugeben und zu einem gl...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram