Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 91 | Ergebnisse 361 - 364 von 869
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  vor> 
Blumenkohl-Törtchen
Zutaten:

3 Platten TK Blätterteig
1 Blumenkohl
150 g Creme fraîche
100 g Greyzer, gerieben
1-2 TL Thymian, getr.
Meersalz
Pfeffer
Hülsenfrüchte zum Blindbacken


Zubereitung:

Den Blätterteig auftauen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. 6 Kreise (à 13 cm z.B. eine Untertasse) ausstechen und in die Mulden eines Muffinblechs legen. Mulden mit Backpapier auslegen, mit Hülsenfrüchten füllen und im Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen (Gas 3, Umluft 180 Grad) 15 Minuten blind backen. In der Zwischenzeit den Blumenkohl in kleine Röschen schneiden, 10 Minuten in Salzwasser garen, abgießen und mit Crème fraîche, geriebenem Greyzer und 1-2 TL Thymian mischen. Salzen und pfeffern. Blumenkohl in die Törtchen füllen, 15 Minuten bei 200 Grad backen.

(Aus:Essen und Trinken 03/05)

Druckansicht
Kohlrabi-Kartoffel-Spieße vom Grill
Zutaten:

300 g kleine Kartoffeln
1 Kohlrabi
Saft von 1 Zitrone
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
Meersalz
Pfeffer
2 EL getr. ital. Kräuter

Für den Dip:
250 g Sahnequark
100 g Schmand
4 EL Milch
1-2 EL Gartenkräuter, TK
1 EL Zitronensaft
Kräutersalz
Pfeffer


Zubereitung:

Kartoffeln mit Schale in Salzwasser ca. 15 Min. vorgaren. Kohlrabi schälen und würfeln (etwa so groß wie die Kartoffeln) und ca. 4-5 Min. blanchieren. Aus Zitronensaft, Öl, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Kräuter eine Marinade rühren. Kartoffeln und Kohlrabi hineingeben, mind. 1 Std. marinieren und gut abtropfen lassen. Dann das Gemüse abwechselnd auf Spieße stecken und auf dem Grill unter Wenden in ca. 10 Min. goldbraun garen. Die Zutaten für den Dip verrühren und zu den Spießen servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Mangold-Gemüse mit Spaghetti
Zutaten:

ca. 700 g Mangold
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
4-5 getr. Tomaten in Öl
1-2 EL Olivenöl
Kräutersalz
Pfeffer
200 g Spaghetti
ca. 50 g ger. Parmesan



Zubereitung:

Mangold putzen und waschen. Stiele fein hacken, die Mangoldblätter in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die getrockneten Tomaten ebenfalls fein hacken. Zwiebeln in Olivenöl andünsten, Knoblauch kurz mit andünsten. Den in Streifen geschnittenen Mangold und die Mangoldstiele in die Pfanne geben. Noch ca. 5 Minuten dünsten. Die fein gehackten Tomaten dazu geben. Das ganze herzhaft mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit die Spaghetti bissfest garen. Mit dem Gemüse mischen und sofort servieren. Nach Belieben mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

(Zubereitungszeit: 30 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
Kürbisamtsuppe mit Zimtcreme
Zutaten:

2 EL Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
500 g Kürbisfleisch (gewürfelt)
2-3 cm Ingwerwurzel, gerieben
1/2 TL gem. Zimt
1 EL gem. Koriander
500 ml Gemüsebrühe
100 ml Milch
100 ml Sahne
Meersalz, Pfeffer

Für die Zimtcreme:
75 ml Sahne
1 TL geriebene Orangenschale
etwas gem. Zimt

Zubereitung:

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel bei mittlerer Hitze goldgelb andünsten. Kürbis, Ingwer, Zimt und Koriander hinzufügen und bei mittlerer Hitze 5-8 Min. unter Rühren braten, bis das Gemüse bräunt. Brühe, Milch und Sahne angießen und aufkochen. Bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. garen, bis der Kürbis weich ist. Die Suppe im Mixer glatt pürieren, salzen und pfeffern. Für die Zimtcreme Sahne cremig aufschlagen und mit Orangenschale und Zimt abschmecken. Einen Löffel Zimtcreme auf jede Portion geben und die Suppe heiß servieren.

(nach einer Idee aus: Vegetarische Küche, DK Verlag)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 13.00 und 14.00 - 18.00
Mittwoch:
8.30 - 13.00
Freitag:
8.30 - 18.00
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
köstlich vegetarisch 03/2024

Die neue Ausgabe von köstlich vegetarisch „Der Sommer wird lecker!“ (03/2024) ist da!

Freuen...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Bohneneintopf mit Fenchel

Bohnen mit kaltem Wasser bedecken und über Nacht einweichen. Am nächsten Tag in einem Sieb kalt ab...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram