Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 3 | Ergebnisse 9 - 12 von 743
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  vor> 
Räucherforelle Saltimbocca mit Schwarzwurzelsalat
Zutaten:

1 Räucherforellenfilet
4 MSP Feigensenf
4 TL Crème fraîche
4 Scheiben Schwarzwälder Schinken
1 Schachtel Kresse
4 Stück Dinkels Cräcker Tomate pikant
8 Schwarzwurzeln
1 Knoblauchzehe
1/2 Schalotte
1 kleine Handvoll Blattpetersilie
3 EL Sonnenblumenöl
1 EL Olivenöl
3-4 EL Zitronen-Balsamico
2 MSP Feigensenf
1-2 EL Akazienhonig
2 EL Cashewkerne
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Räucherforelle in vier gleich große und mundgerechte Stücke schneiden. Den Schwarzwälder Schinken dünn mit Feigensenf bestreichen. Darauf jeweils ein Stück Räucherforelle legen, etwas Crème fraîche darauf gegeben und den Schinken dann aufrollen. Das Saltimbocca nach Belieben mit Kresse garnieren und auf Dinkels Cräckern anrichten. Die Schwarzwurzeln schälen, bissfest kochen und fein schneiden. Knoblauch, Schalotte und Petersilie klein hacken und mit den anderen Zutaten vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Avocado-Brot
Zutaten:

2 Scheiben Graubrot
1 Avocado
1-2 EL Zitronensaft
100 g Frischkäse
einige Erdbeeren
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Das Graubrot rösten. Reife Avocado schälen, entsteinen, 1/2 Avocado beiseite legen, den Rest mit der Gabel nicht zu fein zerdrücken. Zitronensaft und Frischkäse untermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Aufstrich auf die Brotscheiben streichen. Die restliche Avocado in Spalten schneiden und auf die Brotscheiben verteilen. Mit geviertelten Erdbeeren belegen und mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Nudeln mit Kohlrabi und Feta
Zutaten:

1 Kohlrabi
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
200 ml Weißwein oder Brühe
150 g Penne Nudeln
Meersalz
150 g Feta-Käse (vom Schaf)
50 g schwarze entsteinte Oliven
1 TL getr. Minze (aus dem Teebeutel)
Cayennepfeffer

Zubereitung:

Kohlrabi schälen und zuerst in Scheiben, dann in Stifte schneiden. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Kohlrabi und Knoblauch im heißen Olivenöl andünsten. Weißwein oder Brühe zugießen und im geschlossenen Topf 5 Min. dünsten. Inzwischen die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Feta-Käse in grobe Würfel schneiden. Oliven grob hacken. Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen. Nudeln, Schafkäse und Oliven zum Kohlrabi geben. Vorsichtig mit Salz abschmecken. Minze unterrühren und mit etwas Cayennepfeffer bestreuen.

(Zubereitungszeit: 25 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag Küche)

Druckansicht
Polenta-Lasagne
Zutaten:

ca. 350 g Paprikaschoten
250 g Mozarella
1 EL Petersilie TK
1 EL Basilikum TK
2 EL Olivenöl
Kräutersalz
Pfeffer
450 ml Milch
20 g Butter
250 g Polenta

Zubereitung:

Paprikaschoten vierteln, entkernen und mit der Hautseite noch oben auf ein Backblech legen. Auf der 2. Einschubleiste von oben unter dem Grill 8-10 Min. rösten, bis die Haut Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch bedecken, etwas abkühlen lassen, häuten und in Würfel schneiden. Mozzarella in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden. Kräuter mit Olivenöl verrühren, mit den Paprikawürfeln vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Polenta 450 ml Wasser mit Milch, Butter, Salz und etwas Pfeffer aufkochen. Polenta langsam einrieseln lassen, dabei ständig mit einem Holzlöffel rühren. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 10 Min. kochen, bis sich die Polenta vom Topfrand löst. Paprika, Mozzarella und Polenta abwechselnd in eine Auflaufform schichten (mit Mozzarella abschließen). Im Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 30 Min. bei 160 Grad) 35-40 Minuten backen.

(Zubereitungszeit: 1:30 Stunden)

(essen & trinken März 2002)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Frohes neues Jahr 2022!



Liebe Kundinnen und Kun...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Grünkohlroulade

Den Grünkohl waschen und bis auf 4 große Blätter klein schneiden. 1 L Salzwasser zum Kochen bring...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram