Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 76 | Ergebnisse 301 - 304 von 743
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  vor> 
Grüner Spargel in Zitronenrahm
Zutaten:

1 Bund Spargel, grün (250 g)
1 Frühlingszwiebel
2 EL Butter
Meersalz
Pfeffer
400 ml Gemüsebrühe
5 EL Schmand
200 g Erbsen TK
1 TL abger. Zitronenschale
1-2 EL Zitronensaft
Rohrohrzucker



Zubereitung:

Den Spargel nur im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Stangen schräg in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel putzen und das weiße und hellgrüne in feine Ringe schneiden. Butter zerlassen, Spargel und Zwiebel darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 400 ml Gemüsebrühe und den Schmand zugeben, aufkochen und offen bei mittlerer Hitze
3 Minuten köcheln lassen. TK Erbsen zugeben und weitere 4-5 Minuten köcheln lassen. Mit abger. Zitronenschale und 1-2 EL Zitronensaft und 1 Prise Zucker würzen.

Lecker zu Tagliatelle oder frischen Kartoffeln.
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten.

(Nach einer Idee aus essen & trinken, „Für jeden Tag“, 04/08)


Druckansicht
Bohnenquark mit Kümmelkartoffeln und Kürbiskernpas
Zutaten:

20 g Kürbiskerne
3 Knoblauchzehen
1 EL Petersilie getr.
1/2 Bund Bohnenkraut
Salz
Pfeffer
110 ml Olivenöl
1-2 TL Zitronensaft
1 EL Kürbiskernöl
ca. 1 kg Dicke Bohnen
1 Zwiebel
250 g Sahnequark
1 1/2 TL Kümmel gemahlen
500 g Kartoffeln
10 g Butter



Zubereitung:

Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen, hacken. Knoblauch pellen und hacken. Kürbiskerne, Knoblauch, Petersilie, Bohnenkraut, Salz, Pfeffer und 100 ml Öl mit dem Schneidstab durchmixen. Mit Zitronensaft und Kürbiskernöl abschmecken.
Bohnen palen in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, abschrecken, abkühlen lassen und häuten. Zwiebel pellen, sehr fein würfeln, in 1 EL Öl glasig dünsten. Bohnen dazugeben und
1-2 Minuten bei milder Hitze garen, dann abkühlen lassen. Quark mit der Hälfte der Bohnen mischen, mit Salz, Pfeffer und der Hälfte des Kümmels würzen.
In der Zwischenzeit Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser in etwa 20 Minuten gar kochen, abgießen und pellen. Butter zerlassen, Kartoffeln und restlichen Kümmel darin schwenken, mit dem Quark, der Kürbiskernpaste und den restlichen Bohnen servieren.

(Nach: essen&trinken 06/99)


Druckansicht
Möhrensuppe mit Dill
Zutaten:

300 g Möhren
2-3 Tomaten aus dem Glas
1 Zitrone
750 ml Gemüsebrühe
1 TL Kurkuma
1 EL Olivenöl
1 EL Balsamico-Essig
2 EL Ahornsirup
1 EL Petersilie, TK
1 EL Dill (fein gehackt)
Meersalz
frisch gem. Pfeffer



Zubereitung:

Die Möhren putzen und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten abtropfen lassen und vierteln. Die Zitrone heiß abwaschen und von einer Hälfte die Schale abreiben. Die Gemüsebrühe mit dem Kurkuma zum Kochen bringen und die Möhren darin 10 Minuten kochen lassen, bis sie weich sind. Olivenöl, Balsamico-Essig, die Zitronenschale, Petersilie, den Ahornsirup, Dill und die Tomatenviertel zur Suppe geben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Kräutern garniert servieren.
(Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten)
(Aus:Alfredissimo „Gemüse“ Moenig Verlag)

Druckansicht
Gnocchi aus Spinat und Ricotta
Zutaten:

500 g Blattspinat
4 Scheiben Weißbrot
120 ml Milch
100 g Weizenmehl
250 g Ricotta oder Quark
2 Eier
50 g frisch geriebener Parmesan
Meersalz
Pfeffer
2 EL Butter
frisch gehobelter Parmesan zum Servieren



Zubereitung:

Spinat verlesen, waschen und tropfnass in einem heißen Topf zusammenfallen lassen. Das Brot von der Kruste befreien und in einer flachen Schüssel in lauwarmer Milch einweichen. Spinat, Weizenmehl, Ricotta, Eier, Parmesan und das ausgedrückte Brot mit einer Gabel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgedeckt 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
Die Gnocchimasse mit leicht bemehlten Fingerspitzen teelöffelweise zu kleine, flache Klößchen formen. In einem großen Topf Wasser aufkochen lassen und im leicht siedenden Salzwasser die Gnocchi ca. 2 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Topf auf Teller geben und schäumende Butter und Parmesan darüber geben.

(Zubereitungszeit: ca. 45 Min. + 30 Min. Kochzeit)
(Nach: „Das große Pasta-Kochbuch“ Könemann Verlag)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Frohes neues Jahr 2022!



Liebe Kundinnen und Kun...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Wassermelonensalat mit Feta und schwarzen Oliven

Die Zwiebel schälen, halbieren, in hauchdünne Ringe schneiden. Die Wassermelone von Schale und Ker...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram