Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 86 | Ergebnisse 341 - 344 von 837
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  vor> 
Griechischer Salat mit Fetadressing
Zutaten:

1 Eissalat
2 EL Walnusskerne
2 Scheiben Vollkorntoastbrot
2 EL Olivenöl
1-2 Tomaten
100 g Feta
1 Knoblauchzehe
150 ml Sahne
1TL Zitronensaft
etwas Salz
etwas Pfeffer
10 schwarze Oliven, entsteint

Zubereitung:

Den Salat putzen, in Streifen schneiden, waschen und trocken schleudern. Die Walnusskerne grob hacken und in einer trockenen Pfanne rösten. Das Toastbrot entrinden und in kleine Würfel scheiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin knusprig braten. Die Tomaten waschen und in mundgerechte Stücke scheiden. Den Feta klein würfeln. Die Knoblauchzehe pellen und pressen. Feta, Sahne, Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mit dem Zauberstab zu einem cremigen Dressing aufmixen. Den Salat auf eine Platte geben. Die restlichen Zutaten darauf anrichten und das Dressing darüber geben.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Bandnudeln mit Broccoli und Möhren
Zutaten:

ca. 500 g Broccoli
ca. 400 g Möhren
200 g Tofu
1-2 Knoblauchzehen
1 TL Speisestärke
Schale von einer Zitrone
3 EL Rapsöl
3 EL Sojasauce
150 ml Gemüsebrühe
50 g Aprikosenkerne, gehackt
500 g Bandnudeln

Zubereitung:

Broccoli putzen und in Röschen teilen. Möhren schälen und in dünne Stifte schneiden. Tofu 1 cm groß würfeln. Knoblauch fein schneiden. Stärke mit 2 EL Wasser verrühren. Zitronenschale in feine Streifen schneiden oder dünn abreiben.
Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und den Tofu darin goldgelb braten, herausnehmen, abtropfen lassen und beiseite stellen.
Möhren und Knoblauch unter Rühren 2-3 Minuten braten. Nacheinander Broccoli, Sojasauce und Gemüsebrühe zugeben und 3-5 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Stärke unterrühren, kurz aufkochen. Zitronenschale, Tofu und gehackte Aprikosenkerne unterheben.
Bandnudeln nach Packungsanleitung garen und dazureichen.

(Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten)

(essen & trinken für jeden Tag 06/04)

Druckansicht
Chicorée mit Nusscreme
Zutaten:

750 g Chicorée
2 Tassen Wasser
100 g Gouda
1 Tasse Sahne
2 Eier
40 g geschälte Walnüsse
2 gehäufte EL Vollkornbrösel
je 1 MSP Curry, Pfeffer, Muskat
etwas Petersilie
1 Tomate zum Garnieren

Zubereitung:

Die Chicoréestauden längs durchschneiden, waschen und mit dem Wasser in etwa 10-15 Minuten gar kochen. Inzwischen den Käse grob reiben, dann mit der Sahne, den Eiern, den Nüssen, den Bröseln und den Gewürzen mit einem Mixer verquirlen. Sobald der Chicorée gar ist, die Stauden auf einem Sieb kurz abtropfen lassen und auf einer Platte anrichten. 1 Tasse vom Kochwasser zu der Soße geben, nochmals durchmixen und alles in den leeren Gemüsetopf gießen. Unter Rühren kurz aufkochen. Die nun dick gewordene Creme auf dem Gemüse verteilen, mit fein gehackter Petersilie bestreuen und mit Tomatenscheiben garnieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Rindergulasch auf Kartoffelpüree und Rotkohl
Zutaten:

1 kg Rindergulasch ( tiefgekühlt )
0,1 l Öl
5 Zwiebeln
1 Möhre
0,4 l Rotwein
0,2 l Preiselbeersaft
0,2 l Brühe
3 EL Preiselbeeren
Salz
Pfeffer
Rotkohl

500 g Kartoffeln
80 g Butter
150 ml Milch
1 Bund Petersilie und Schnittlauch (oder Kräuter nach Geschmack)
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung:

Das Rindfleisch in Öl scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Zwiebeln klein hacken und die Möhre in kleine Stücke schneiden und schön dunkel anrösten. Mit dem Rotwein und dem Preiselbeersaft ablöschen. Das Fleisch wieder dazugeben und alles 10 Minuten einkochen lassen.
Die Brühe und die Preiselbeeren dazugeben, leicht salzen und pfeffern. Das Ganze ca. 1 Stunde lang garen, dann das Fleisch aus der Sauce nehmen und die Sauce sehr fein pürieren.

Rotkohl aus dem Glas erwärmen und dazu servieren.

Die Kartoffeln kochen, pressen und mit der Butter und der kurz aufgekochten Milch verrühren. Die Kräuter hacken, zum Püree dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 13.00 und 14.00 - 18.00
Mittwoch:
8.30 - 13.00
Freitag:
8.30 - 18.00
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Geschäft geschlossen am 30. und 31.10.2023!

Liebe Kundinnen und Kunden,

bitte beachten Sie:

Am Montag, 30.10.2023 bleibt
unser Geschäft...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Herzhafter Rettich-Käse-Salat

Rettich schälen und grob raspeln. Käse in Stifte schneiden. Apfel waschen, entkernen und würfeln....
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram