Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 87 | Ergebnisse 345 - 348 von 869
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  vor> 
Geflügelsalat mit Trauben
Zutaten:

200 g gegartes Hühnerfleisch
1 Tasse blaue Weintrauben
1 Honigmelone
2 EL Ananaswürfel
1 Kopfsalat
3 EL Mayonnaise
1 EL Mangochutney
Pfeffer
Meersalz
Zitronensaft

Zubereitung:

Das Geflügelfleisch häuten, falls notwendig entbeinen und würfeln.
Die Honigmelone vierteln, die Kerne entfernen, das Fruchtfleisch von der Schale schneiden und würfeln.
Die Geflügel- und Melonenwürfel mit den Weintrauben und den Ananasstücken vermischen.
Den Salat waschen und putzen. Eine Schüssel mit den Salatblättern auslegen und den Geflügelsalat auf die Salatblätter geben.
Die Mayonnaise mit dem Mangochutney, Pfeffer, Salz und Zitronensaft pikant abschmecken und auf dem Salat verteilen.

Tipp: Diesen Salat kann man wahlweise mit Sauerrahm oder Joghurt statt der Mayonnaise anrichten.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Pak Choy Auflauf mit Walnüssen
Zutaten:

400 g Spaghetti
Salz
2 EL Rapsöl
300 ml Gemüsebrühe
300 ml Milch
40 g Speisestärke
50 g Walnüsse
100 g Bergkäse, gerieben
Pfeffer
Muskatnuss
3-4 EL Zitronensaft
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
ca. 500 g Pak Choy
40 g Butter

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Dann abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen und mit dem Öl mischen, damit sie nicht zusammenkleben. Gemüsebrühe und Milch aufkochen. Mit in etwas Milch angerührter Speisestärke binden und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann Walnüsse und 50 g Bergkäse zugeben und weitere 5 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken.
Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. Pak Choy putzen, waschen, gut abtropfen lassen. Blätter in ca. 1/2 cm breite Streifen schneiden. Stiele ebenfalls quer in ca. 1/2 cm breite Stücke schneiden. 20 g Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Stiele und Blätter darin bei starker Hitze 2-3 Minuten dünsten, bis die Blätter zusammengefallen sind. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und beiseite stellen. Eine rechteckige Auflaufform mit der restlichen Butter dünn ausstreichen. Abwechselnd in Längsrichtung Nudeln, Pak Choy und Béchamelsauce einschichten. Mit Béchamel abschließen. Den restlichen Bergkäse auf den Auflauf streuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 40 Minuten goldbraun backen. Den Auflauf nach dem Garen 10 Minuten auf einem Rost ruhen lassen. Dann servieren.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Grapefruit mit Feldsalat und Avocado
Zutaten:

1 große Hand voll Feldsalat
1-2 reife Avocados, in Streifen geschnitten
1 Stück Grapefruit (in Filets geschnitten)
1 dicke Kartoffel
1 EL Speckwürfel
1 Schalotte, fein gewürfelt
50-80 ml Brühe
etwas Weißweinessig
etwas Leinöl

Zubereitung:

Die Kartoffel kochen. Den Speck in einer Pfanne auslassen, die Schalotte dazugeben, anschwitzen und dann mit Brühe auffüllen. Kartoffel dazukneten, mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer würzen. Avocado in feine Streifen schneiden, Grapefruit filetieren und mit dem Feldsalat locker miteinander vermengen. Mit dem Dressing anrichten. Dazu frisches Baguette reichen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Mangold-Lasagne mit Ricotta
Zutaten:

ca. 70 g Butter
1 EL Mehl
500 ml Milch
60 g Parmesan, ger.
Kräutersalz
Pfeffer
ca. 400 g Mangold
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Glas Tomaten
2 TL Oregano
1 Pk. Lasagne-Blätter
250 g Ricotta

Zubereitung:

Für die Sauce 50 g Butter in einem kleinem Topf zerlassen und Mehl einrühren. Nach und nach mit Milch ablöschen und ca. 15 Min. auf mittlerer Hitze köcheln
lassen. 30 g Parmesan einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit Mangold putzen und waschen. Stiele fein hacken, Blätter in Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und kurz andünsten. Den Mangold tropfnass dazugeben und
4-5 Min. dünsten. Tomaten abgießen, hacken und zum Mangold geben. Alles mit Ricotta vermengen und mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Eine Auflauf-
form leicht fetten und etwas Sauce auf dem Boden verteilen. Mit Lasagne Plattenauslegen. Mit einem Teil der Gemüsemischung belegen. Vorgang wiederholen, bis alles verbraucht ist. Die letzte Nudelschicht nochmals mit Sauce bestreichen, mit restlichem Parmesan und Butterflöckchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei
180 Grad ca. 45 Min. backen.

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 13.00 und 14.00 - 18.00
Mittwoch:
8.30 - 13.00
Freitag:
8.30 - 18.00
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
köstlich vegetarisch 03/2024

Die neue Ausgabe von köstlich vegetarisch „Der Sommer wird lecker!“ (03/2024) ist da!

Freuen...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Cheddar-Kartoffeln

Pellkartoffeln kochen, in kaltem Wasser abkühlen lassen und pellen.
Ofen auf 175° oder 150° Uml...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram