Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 201 | Ergebnisse 801 - 804 von 837
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  vor> 
Lachs-Spinat-Quiche
Zutaten:

1 fertiger Quiche-Teig
450 g Spinat, tiefgekühlt
1 Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
etwas Butter
400 g Lachs
1 Packung Kräuterfrischkäse
5 Eier
100 ml Milch
50 ml Sahne

Zubereitung:

Den Spinat auftauen und abtropfen lassen. Eine Quiche-Form einfetten. Mit Quiche-Teig auslegen. Die Zwiebel in feine Streifen schneiden und in etwas Butter mit den gehackten Knoblauchzehen glasig andünsten. Den Spinat kurz mit anschwitzen. Den Lachs und die Spinatmischung auf den Quiche-Teig geben. Frischkäse, Eier, Milch und Sahne verrühren und Spinat und Lachs knapp damit bedecken. Die Quiche im Backofen ca. 35 – 40 Minuten bei 180 °C backen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Grüner Spargel mit Kirschtomaten
Zutaten:

800 g Grüner Spargel
300 g Reife Kirschtomaten
2 Zehen Getrockneter Knoblauch
8 Stück Schalotten
4 EL Olivenöl Kreta
Meersalz
Pfeffer
Crema di Balsamico
Gehobelter Parmesan

Zubereitung:

Das untere Drittel der Spargelstangen schälen. Dicke Stangen der Länge nach halbieren. Die Kirschtomaten ebenfalls halbieren. Die Schalotten putzen und vierteln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Spargel und Schalotten langsam (!) darin braten. Nach ca. 5 Minuten den Knoblauch dazugeben und die Pfanne mit einem Deckel abdecken. Nach weiteren 5-8 Minuten ist der Spargel gar, nun die Kirschtomaten hineingeben und die Pfanne stark erhitzen. Alles ca. 1 Minute durchschwenken. Den Spargel auf Tellern anrichten und mit etwas Crema di Balsamico beträufeln und mit Parmesan bestreuen. Dazu warmes Baguette mit Kräuterbutter und gut gekühlten Weißwein, z. B. Elbing Sur Lie reichen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Birnen, Bohnen und Kartoffeln mit Pesto
Zutaten:

30 g Zucker
250 ml Weißwein (ersatzweise Apfelsaft)
1 Sternanis
2 Birnen
1 Knoblauchzehe
20 g Pinienkerne
170 ml Rapsöl
Meersalz
1 Pk. Basilikum TK
500 g grüne Bohnen
600 g neue kleine Kartoffeln
Pfeffer

Zubereitung:

Zucker, Wein und Sternanis aufkochen. Birnen schälen, sechsteln, entkernen. Im Gewürzsud 10 Min. bei mittlerer Hitze garen, abkühlen lassen.
Knoblauch und Pinienkerne grob hacken, mit 150 ml Öl und Salz in einem hohen Gefäß fein zerkleinern. Basilikum zugeben und gut durchmixen. Zugedeckt kalt stellen.

Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 8-10 Min. garen, abschrecken und abtropfen lassen. Kartoffeln bürsten, wenn nötig halbieren und in kochendem Salzwasser 20 Min. garen, abgießen und ausdämpfen lassen.
Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln und Bohnen darin 5 Min. braten, salzen und pfeffern. Birnen abtropfen lassen und in der letzten Min. zugeben. Mit dem Pesto servieren.

Zubereitungszeit: ca. 1:20 Std. (plus Marinierzeit)

(Aus: essen & trinken Juli 2005)

Druckansicht
Bananentorte mit Kiwis
Zutaten:

Für den Teig:

2 reife Bananen (etwa 300 g)
Saft von 1 Orange
6 Eier
1 Prise Salz
100 g Zuckerrohrgranulat
2 EL Magerjoghurt
100 g Weizenvollkornmehl
50 g vollfettes Sojamehl
200 g gemahlene Haselnußkerne
2 EL Carob
1 TL ungesüßtes Kakaopulver
1 TL Weinsteinpulver

Für die Füllung und zum Überziehen:

150 g Tofu
3 EL Apfelsaft
2 EL Milch
½ EL Honig (15 g)
2 EL Carob
1 Ei
200 g Sahne
5 Kiwis (etwa 500 g)

Für die Form:

Butter
Mehl

Zubereitung:

Die Bananen schälen, mit dem Orangensaft beträufeln und ganz fein zerdrücken.

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Salz mit den Quirlen des Handrührgerätes sehr steif schlagen. Das Zuckerrohrgranulat langsam einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt.

Das Handrührgerät auf die niedrigste Schaltstufe stellen, eßlöffelweise den Joghurt, dann die Eigelbe nacheinander nur so lange darunterrühren, bis keine Eigelbspuren mehr in der Masse zu sehen sind.

Das Weizen- und das Sojamehl mit den Nüssen, dem Carob, dem Kakao und dem Backpulver mischen und abwechselnd mit den zerdrückten Bananen nach und nach unter die Masse ziehen. Dabei mit dem Schneebesen arbeiten, denn der Teig darf jetzt nicht mehr stark gerührt werden, sonst entweicht zuviel Luft und der Kuchen könnte nicht hoch genug aufgehen.

Eine Springform von 26 cm Durchmesser fetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig darin glattstreichen.

Die Form auf den Rost in den kalten Backofen (Mitte) stellen. Den Ofen auf 175° (Umluft 160°, Gas Stufe 2) schalten. Den Tortenboden etwa 1 Stunde und 25 Minuten backen.

Die Garprobe mit einem Holzstäbchen machen. Den fertigen Kuchen im abgeschalteten Ofen bei geschlossener Backofentüre weitere 10 Minuten stehenlassen.

Den Kuchen herausnehmen und nach etwa 10 Minuten zum Erkalten auf ein Kuchengitter geben.

Für die Füllung den Tofu mit dem Saft, der Milch und dem Honig pürieren. Das Carob darutermischen.

Das Ei trennen. Das Eigelb mit 1 Eßlöffel Sahne über dem warmen Wasserbad zu einer dicken, schaumigen Creme aufschlagen. Die Tofucreme eßlöffelweise darunterrühren. Das Eiweiß und die Sahne getrennt steif schlagen und unter die Creme ziehen.

Den Tortenboden waagerecht halbieren, mit etwa einem Drittel der Tofucreme füllen und mit der restlichen Creme überziehen.

Die Kiwis schälen, in Scheiben schneiden und die Torte damit belegen. Die Torte nach Wunsch am Rand mit Nüssen bestreuen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 13.00 und 14.00 - 18.00
Mittwoch:
8.30 - 13.00
Freitag:
8.30 - 18.00
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Geschäft geschlossen am 30. und 31.10.2023!

Liebe Kundinnen und Kunden,

bitte beachten Sie:

Am Montag, 30.10.2023 bleibt
unser Geschäft...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Lachsschinken-Röllchen

Das Gemüse putzen und in Streifen schneiden. Den Dill abzupfen. Ein Viertel des Mango-Fruchtfleisch...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram