Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 117 | Ergebnisse 465 - 468 von 869
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  vor> 
Orangen-Gratinée
Zutaten:

5 Stück Orangen
100 ml Serenel frizzante von Weingut Michele Bettili
4 EL Zucker
Minz- oder Melissenblätter zum Garnieren

Zubereitung:

Für 4 Personen. Die Deckel der Orangen abschneiden, Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen, mit einem Pürierstab pürieren und durch ein Sieb drücken. Serenel frizzante erwärmen, den Zucker darin auflösen. Das pürierte Fruchtfleisch unterrühren und alles einfrieren (12 Std.).

Mit einem Löffel das Granitée abschaben und in 4 Orangen (oder 4 Sektschalen) einfüllen. Bei Bedarf mit dem Serenel frizzante auffüllen. Mit Minz- oder Melissenblätter garnieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Gemüse-Smoothie
Zutaten:

200 g Staudensellerie
150 g Joghurt
250 ml Tomatensaft
Meersalz
Rohrohrzucker
100 g Eiswürfel
Cayennepfeffer

Zubereitung:

Staudensellerie putzen, mit Joghurt, Tomatensaft und je 1 Prise Salz und Zucker im Mixer pürieren. 100 g Eiswürfel zugeben und mitpürieren. Mit je 1 Stange Staudensellerie in ein Glas geben und mit etwas Cayennepfeffer bestreuen.

(Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten)

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Gebratene Clementinen mit Garnelen & Chicoree
Zutaten:

8-16 Garnelen
2 Mandarinen
1 gestrichener EL Butter
1 TL Rohrohrzucker
etwas Orangensaft
Meersalz und Pfeffer
1-2 Chircoree
1 Schalotte
etwas Öl
etwas Orangensaft
Meersalz und Pfeffer
Koriandergrün

Für die Erdnuss-Salsa:
2 Schalotten
Erdnussöl
50 g Erdnüsse
2 Knoblauchzehen
½ Bund Schnittlauch
1 Chilischote ohne Kerne
2 Knoblauchzehen
1 Limone
220 g Erdnussmus
2 EL Rohrohrzucker
2 EL Sojasauce
3 EL Limettensaft

Zubereitung:

Die Mandarinen pellen und in einzelne Filets teilen. Butter und Rohrzucker in einer Pfanne auslassen. Die Mandarinenfilets ca. 1 Minute bei niedriger Temperatur mit etwas Orangensaft darin schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Chicoree putzen und in feine Streifen schneiden, die Schalotte fein würfeln. In etwas Öl anbraten und mit Orangensaft, Pfeffer, Salz und Korinandergrün abschmecken. Die Garnelen in Öl anbraten und mit den Mandarinen und dem Chicoree servieren. Dazu Erdnuss-Salsa reichen.

Zubereitung Erdnuss-Salsa

Die Schalotten in Ringe schneiden und in etwas Erdnussöl anschwitzen. Die Erdnüsse und Knoblauchzehen hacken, Schnittlauch und Chilischote in feine Ringe schneiden. Von der Limone Streifen mit einem Zesterabziehen. Alles mit dem Erdnussmus mischen und mit Rohrzucker, Sojasauce und Limettensaft abschmecken.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Forelle in Apfelbutter
Zutaten:

2 Forellen
Pfeffer
10 Blätter Salbei
8 Scheiben Speck
3 EL Mehl
1 Ei
3 EL Maismehl
2 EL Rapsöl

Für die Apfelbutter:

2 Schalotten
1 Apfel
100 g Butter
5 EL Cidre (Apfelwein)
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Forellen unter fließendem Wasser waschen, trocken tupfen und pfeffern. Ebenso die Salbeiblätter waschen und trocknen. Die Forellen von beiden Seiten jeweils mit 2 Speckscheiben und 2 Salbeiblättern belegen und mit Zahnstochern feststecken. Mehl, Ei und Maismehl getrennt auf drei Teller geben. Forellen erst in Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und zum Schluss in Maismehl wenden. Forellen in Öl 10 Minuten beidseitig braten. Schalotten und Apfel klein schneiden und den restlichen Salbei hacken. Alles ca. 1 Minute in Butter braten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend den Cidre unterrühren und kurz etwas einkochen lassen. Forelle mit Apfelbutter anrichten.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 13.00 und 14.00 - 18.00
Mittwoch:
8.30 - 13.00
Freitag:
8.30 - 18.00
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
köstlich vegetarisch 03/2024

Die neue Ausgabe von köstlich vegetarisch „Der Sommer wird lecker!“ (03/2024) ist da!

Freuen...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Joghurt-Kartoffelpüree mit Dill

Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Joghurt erwärmen, aber nicht kochen. Dill wasch...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram