Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 10 | Ergebnisse 37 - 40 von 743
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  vor> 
Krullsalat mit Radieschen-Sahne-Sauce
Zutaten:

1 Krullsalat
1/2 Bd. Radieschen
2 EL Schnittlauch, TK
150 g saure Sahne
1 EL Rapsöl
Meersalz
Pfeffer
1 Prise Rohrohrzucker
1 kleine Zwiebel

Zubereitung:

Salat putzen, waschen und klein zupfen. Radieschen waschen und in feine Scheiben schneiden. Den Schnittlauch in waschen und in Ringe schneiden. Für die Sauce die Saure Sahne mit Öl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Salat, Radieschen und Schnittlauch miteinander vermengen. Die Sauce über den Salat geben.

(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)

Druckansicht
Spaghetti mit Spinat und Oliven-Kräuter-Butter
Zutaten:

2 Knoblauchzehen
12 schwarze Oliven
2 TL Kapern
1 Zwiebel
100 g weiche Butter
2 EL Olivenöl
1 TL Dijon-Senf
½ TL Zitronensaft
Kräutersalz
Pfeffer
ca. 500 g Spaghetti
Meersalz
ca. 500 g Spinat
80 g Parmesan



Zubereitung:

Knoblauchzehen schälen, fein hacken. Oliven entsteinen, fein hacken.
Kapern ebenfalls zerkleinern. Zwiebel schälen und fein hacken.
In einem tiefen Teller Butterstücke, Olivenöl, fein gehackte Knoblauchzehen,
Oliven, Kapern, Zwiebel, Dijon-Senf und Zitronensaft mit der Gabel gut
verrühren. Die Paste kräftig mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.
Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen.
Den Spinat verlesen, waschen, schneiden und tropfnass mit etwas Salz in
einen Topf geben. Spinat zugedeckt bei starker Hitze in 3 Min. zusammen
fallen lassen und dann in ein Sieb geben zum Abtropfen. In einer großen
vorgewärmte Schüssel die gut abgetropften Nudeln zuerst mit der Oliven-Kräuter-Butter, dann mit dem Spinat mischen. Parmesan frisch gerieben zu den Spaghetti reichen.

(Nach: E. Fischer, vegetarisch kochen – Gemüse und Pasta, ORBIS-Verlag)


Druckansicht
Lauwarmer Feldsalat
Zutaten:

100 g Feldsalat
300 g Kartoffeln
(gekocht, vom Vortag)
20 g Parmesan
2 EL Olivenöl
10 g Sesam
5 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Feldsalat gründlich waschen und trocken schleudern. Kartoffeln pellen und in 1 cm große Würfel schneiden. Parmesan mit einem Sparschäler in dünne Scheiben hobeln. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kartoffelwürfel dazugeben und unter Wenden goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sesam in die Pfanne geben und 1 Min. rösten. Mit Essig und Brühe ablöschen, mit Salz abschmecken. Feldsalat und Kartoffelwürfel auf Tellern anrichten. Das noch warme Dressing über den Salat geben, mit Parmesan bestreuen und sofort servieren.

(www.essen-und-trinken.de)

Druckansicht
Möhren-Antipasti
Zutaten:

500 g Möhren
300 ml Balsamico-Essig
300 ml Leichte Hühner- oder Gemüsebrühe
300 ml Rotwein
5 Zehen Knoblauch
Rosmarin
Thymian
1 Stück Ingwer
Salz
Pfeffer
Rohrohrzucker
Pinienkerne

Zubereitung:

Rezept für 4 Personen. Die Möhren schälen, längs halbieren, und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Knoblauchzehen fein hacken. Den Balsamico-Essig auf 50 ml einkochen lassen. Brühe, Rotwein, Knoblauchzehen, Möhrenstücke, Rosmarin und Thymian dazugeben, alles Köcheln lassen bis die Möhren al dente sind. Den Ingwer halbieren, in den Sud geben und kurz mitgaren, mit Salz, Pfeffer und Rohrohrzucker abschmecken. Möhren aus dem Sud nehmen, bei Bedarf den Fond noch etwas einkochen lassen. Möhren mit dem Fond beträufelt und mit einigen gerösteten Pinienkernen servieren.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8.30 - 18.30
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Frohes neues Jahr 2022!



Liebe Kundinnen und Kun...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Radieschen-Suppe

Radieschen putzen, in dünne Scheiben schneiden. Die inneren Blättchen fein hacken. Zwiebel schäle...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram