Bioladen Logo   Bioladen bückeburg
 
Greenbag Bioladen Bückeburg
 
 
Rezepte
Suche nach
(Zutaten, Rezeptnamen, etc)


Ergebnisse - (4)
Zurck zur bersicht
Seite: 56 | Ergebnisse 221 - 224 von 838
Auswahl:  < zurck  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 
 25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  vor> 
Gemüse-Frischkäse-Türmchen
Zutaten:

1 Stück Kleine Zucchini
1 Stück Kleine Aubergine
1 Rolle Ziegen natur
1 Stück Oliven-Tapenade
8 Stück Sonnengetrocknete Tomaten
1 Stange Lauchzwiebeln
Thymian
Rosmarin
Knoblauch

Zubereitung:

Zucchini und Auberginen in Scheiben schneiden und mit Rosmarin und 1 Knoblauchzehe in Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Aubergine auf Küchenkrepp abtropfen. Auf die Aubergine 1 Messerspitze Tapenade, 1 getrocknete Tomate und 1 Scheibe Ziegenfrischkäse setzen. Zum Schluss die gebratene Zucchini drauflegen und mit etwas frischem Thymian bestreuen.

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Romanescoauflauf mit Zitronengras
Zutaten:

1 Blumenkohl Romanesco
300 g Kartoffeln
1-2 Stängel Zitronengras
ca. 300 ml Milch
Meersalz
1 EL Butter
1 EL Weizenvollkornmehl
1 EL Currypulver
150 ml Gemüsebrühe
Pfeffer
1-2 TL Zitronensaft
100 g TK Erbsen



Zubereitung:

Romanesco waschen, putzen und in Röschen teilen. Die Kartoffeln schälen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Zitronengras putzen, Halme flach klopfen und in grobe Stücke schneiden. Romanesco und Kartoffeln in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. 3 EL Milch und 1/2 TL Meersalz ins Kochwasser geben, aufkochen, ca. 5-8 Minuten garen und abgießen. Butter in einem kleinen Topf kurz aufschäumen lassen, Mehl zugeben und unter Rühren anschwitzen. Das Currypulver und die Zitronengrasstücke kurz mitdünsten, mit Milch und Gemüsebrühe aufgießen und gut umrühren, bei milder Hitze unter Rühren 10 Minuten köcheln lassen. Zitronengras entfernen. Mit Meersalz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Eine Auflaufform fetten. Kartoffeln, Romanesco und TK Erbsen mischen und in die Auflaufform geben. Mit der Currysauce begießen und im vorgeheizten Ofen bei 175 ° C (Umluft 160 °) 20-25 Min. überbacken.



Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten, plus 25 Minuten Backzeit.


(Originalrezept aus der Greenbag-Küche)


Druckansicht
Kohl-Spätzle mit Ananas
Zutaten:

1/2 Weißkohl
2 Möhren
1 Glas Ananas
1 EL Butter
1 EL Currypulver (mild)
Kräutersalz
1 TL Gemüsebrühe
1 Pk. frische Spätzle (z.B. von Bio Verde) oder
200 g getr. Spätzle
1 EL Mandelblättchen
Chilipulver nach Geschmack

Zubereitung:

Vom Weißkohl die äußeren welken Blätter entfernen. Kohl vierteln und den harten Strunk herausschneiden. Kohl in Streifen schneiden. Möhren schälen und grob raspeln. Ananas in einem Sieb abtropfen lassen. Den Saft aufheben. Den Kohl in heißer Butter glasig dünsten. Mit Curry und Salz würzen. 100 ml Ananassaft und Brühe zufügen und im geschlossenen Topf 5 Min. dünsten. Spätzle unter den Weißkohl heben und alles noch 3 Min. weiterdünsten. Inzwischen Mandelblättchen ohne Fett in einer Pfanne hellbraun rösten (aufpassen, sie verbrennen leicht) und evtl. mit Chilipulver bestreuen. Möhren und Ananas unter die Weißkohl-Spätzle heben und nur kurz mit erwärmen; die Möhren sollen knackig bleiben. Die Spätzle mit Curry und Salz abschmecken und mit den Chilimandeln bestreuen.
Tipp: Statt der frischen Spätzle aus den Kühlregal kann man auch getrocknete Spätzle nehmen und kochen. Dazu: süßsaure Chilisoße oder Sojasoße.

(Zubereitungszeit: 25 Minuten.)

(Ein Rezept von bioladen Kochbuch)

Druckansicht
Kürbisgemüse mit würzigem Reis
Zutaten:

Für den Reis:
150 g Jasminreis
300 ml Wasser
etwas gemahlener Ingwer
etwas Chilipulver
Meersalz

Für den Kürbis:
1/2 Hokkaido-Kürbis
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 TL asiatische Gewürzmischung
150 ml Gemüsebrühe
Kräutersalz

Zubereitung:

Den Jasminreis mit dem Wasser, Ingwer, Chilipulver und Salz in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und in 15 bis 20 Min. fertig garen.

Den Hokkaido halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in große Stücke schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Gewürzmischung darin anschwitzen. Den Kürbis zufügen und kurz mitdünsten. Mit Brühe ablöschen und 10 bis 12 Min. köcheln lassen. Evtl. mit Kräutersalz nachwürzen.

Den Reis entweder unter das Kürbisgemüse mischen oder separat dazu reichen.

(Die 100 besten Rezepte aus aller Welt, Teubner Ed. GU)

Druckansicht
   
 
Anfahrt
 
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 13.00 und 14.00 - 18.00
Mittwoch:
8.30 - 13.00
Freitag:
8.30 - 18.00
Samstag:
8.30 - 13.30
 
Aktuelles:
Geschäft geschlossen am 30. und 31.10.2023!

Liebe Kundinnen und Kunden,

bitte beachten Sie:

Am Montag, 30.10.2023 bleibt
unser Geschäft...
Weiter lesen
 
Zufallsrezept:
Spinatsuppe mit Croûtons

Spinat verlesen, gründlich waschen, abtropfen lassen und sehr fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch s...
Zum Rezept
 
 
  nach oben  
 

Bioladen Bückeburg

Lange Straße 53

31675 Bückeburg

Sie finden uns auch hier:


Facebook Twitter Instagram